Dossier: NATO. Auftrag: Krieg

Schild und Schwert der Metropolen

Am 4. April 1949 wurde der US-geführte Nordatlantikpakt zur militärischen Eindämmung des sozialistischen Lagers im Kalten Krieg gegründet. Heute dient die erweiterte NATO als weltweite Interventionsmacht zur Sicherung der Kontrolle über Handelswege und Ressourcen.

Zuletzt aktualisiert: 15.12.2017

  • 16.12.2017

    NATO will »nachrüsten«

    Westliches Militärbündnis wirft Russland Verletzung von Abrüstungsvertrag vor – um selbst neue Mittelstreckenraketen stationieren zu können

    Jörg Kronauer

    Im Streit um einen angeblichen Verstoß gegen den INF-Abrüstungsvertrag erhöht die NATO den Druck auf Russland. Man habe »ein russisches Raketensystem identifiziert«, das Anlass zu »ernster Besorgnis« biete, heißt es in einer Erklärung, die ...

  • 05.12.2017

    Fünf vor Krieg

    NATO will »maximalen Druck« auf Nordkorea. USA und Südkorea starten bisher größtes gemeinsames Luftwaffenmanöver. China sieht seine Interessen bedroht

    Jörg Kronauer

    NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg verlangt »maximalen Druck« auf die Demokratische Volksrepublik Korea (DVRK) und fordert »die ganze Welt« zu einem geschlossenen Vorgehen gegen das Land auf. Die Rakete »Hwasong-15«, die Pjöngjang vergan...

  • 01.11.2017

    Mit deutscher Dominanz

    Die Verflechtung europäischer Armeen wird erweitert. Neue Kooperationen der Bundesrepublik mit Ungarn und Frankreich

    Jörg Kronauer

    Die Bundeswehr vermeldet neue Fortschritte beim Aufbau von EU-Streitkräften. Gleich zwei Kooperationsvereinbarungen konnte sie im Oktober unter Dach und Fach bringen: mit Frankreich und Ungarn. Auch darüber hinaus schreitet der Ausbau der m...

  • 18.10.2017

    »Nicht umsetzbare Drohung hat keinen Sinn«

    Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen, ICAN, fordert BRD-Beitritt zum Verbotsvertrag. Ein Gespräch mt Martin Hinrichs

    Anselm Lenz

    Hatten Sie damit gerechnet, dass Ihre Organisation, ICAN, den Friedensnobelpreis 2017 bekommt? Es ist eine Überraschung, denn ICAN war auch in Norwegen, wo das Nobelpreiskomitee ansässig ist, von Regierungsseite umstritten. Es war nicht anz...

  • 05.10.2017

    NATO-Aufrüstung am Pranger

    Kriegsübungsstadt in Sachsen-Anhalt besetzt. Im nordrhein-westfälischen Kalkar ­protestierten Hunderte gegen Luftwaffenzentrale

    Susan Bonath

    Gegen die Aufrüstung von Bundeswehr- und NATO-Standorten protestierten am Dienstag Kriegsgegner in Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen. Auf der Baustelle der Kriegsübungsstadt »Schnöggersburg« im Gefechtsübungszentrum Altmark nördlich vo...

Berichte
  • 16.12.2017

    NATO will »nachrüsten«

    Westliches Militärbündnis wirft Russland Verletzung von Abrüstungsvertrag vor – um selbst neue Mittelstreckenraketen stationieren zu können

    Jörg Kronauer

  • 05.12.2017

    Fünf vor Krieg

    NATO will »maximalen Druck« auf Nordkorea. USA und Südkorea starten bisher größtes gemeinsames Luftwaffenmanöver. China sieht seine Interessen bedroht

    Jörg Kronauer

  • 01.11.2017

    Mit deutscher Dominanz

    Die Verflechtung europäischer Armeen wird erweitert. Neue Kooperationen der Bundesrepublik mit Ungarn und Frankreich

    Jörg Kronauer

  • 05.10.2017

    NATO-Aufrüstung am Pranger

    Kriegsübungsstadt in Sachsen-Anhalt besetzt. Im nordrhein-westfälischen Kalkar ­protestierten Hunderte gegen Luftwaffenzentrale

    Susan Bonath

  • 25.09.2017

    Provokation in der Ostsee

    »Northern Coasts« – ein NATO-Manöver mit »besonderem Stellenwert«. 5.000 Soldaten trainierten die »hochintensive Kriegführung«

    Peer Heinelt

  • 23.09.2017

    NATO-Hauptquartier in Hardheim

    Im Neckar-Odenwald-Kreis entsteht zur Zeit ein Gefechtsstand zur Koordinierung ­multinationaler Spezialeinsätze. Protestbewegung läuft sich warm

    Alexander Kleiß

  • 30.06.2017

    Wölfe auf der Lauer

    NATO-Truppen an russischer Westgrenze offiziell einsatzbereit. Militärbündnis fordert mehr Geld für Rüstung und mehr Soldaten in Afghanistan

    Jörg Kronauer

  • 23.01.2017

    Rückkehr des Thinktanks

    Trump soll die NATO »great again« machen und auf Kurs gegen Russland halten

    Knut Mellenthin

  • 08.12.2016

    Autonom Krieg führen

    Die Militarisierung der EU wird in atemberaubendem Tempo durchgepeitscht. Als Vorbild und Lehrmeister dient die NATO

    Jörg Kronauer

  • 13.10.2016

    NATO zieht in Syrien-Krieg

    Gegen die Kurden und gegen Russland: Mit dem Einsatz von AWACS-Flugzeugen eskaliert der Krieg im Nahen Osten weiter

    Jörg Kronauer

  • 24.09.2016

    Vernichtung ohne Grenzen

    1957 protestierten 18 westdeutsche Wissenschaftler gegen die geplante atomare Bewaffnung der Bundeswehr. Seit dem NATO-Gipfel im Juli ist das Thema wieder brennend aktuell

  • 07.09.2016

    Erpressung lohnt sich

    Verteidigungsministerium investiert 58 Millionen Euro in der Türkei. Bundeswehr richtet sich auf längere Präsenz in Incirlik ein

    Sevim Dagdelen

  • 11.07.2016

    Friedenszerstörer Nr. 1

    NATO-Gipfel in Warschau macht Russland offiziell zum Hauptfeind und beschließt Abschreckung, neue Atomwaffen und Raketenabwehr

    Arnold Schölzel

  • 08.07.2016

    Asymmetrisch antworten

    Wie Russland auf die NATO-Aufrüstung reagiert

    Reinhard Lauterbach

  • 14.06.2016

    Knarren für die Kleinsten

    Kinder hantieren beim »Tag der Bundeswehr« mit Handfeuerwaffen. BRD mausert sich 2015 zum drittgrößten Rüstungsexporteur

    Michael Merz

  • 24.05.2016

    »Wehrfähigkeit stärken«

    Die Bundeswehr legt sich eine Cyperspacearmee zu. Legitimiert wird die Befähigung zu digitalen Angriffen mit »hybrider Kriegsführung« der Feinde des Westens

    Peer Heinelt

  • 11.05.2016

    Deutschland rüstet auf

    Russen abschrecken statt Krankenhauspersonal aufstocken: Truppenstärke der Bundeswehr wird erstmals seit 1990 um Tausende Soldaten erhöht

    Claudia Wangerin

  • 11.05.2016

    Inferno in Europa?

    Von Ramstein aus wird permanent Krieg geführt. Das muss schleunigst aufhören

    Bernhard Trautvetter

  • 27.01.2016

    Zielscheiben des Westens

    Die US-geführten Interventionen der vergangenen Jahre haben sich immer gegen Länder mit antikolonialer Revolution gerichtet. Das Hauptaugenmerk gilt aber Russland und China

    Domenico Losurdo

  • 02.01.2016

    Direkt in den Krieg

    Afrika, Zentralasien, Mittelmeer: Die deutsche Bundeswehr sieht die Welt wieder als ihr Feld an

    Jörg Kronauer

  • 10.09.2015

    »Für die Kriegführung der NATO sind sie unverzichtbar«

    Friedensbewegung macht gegen Militärstandorte in Nordrhein-Westfalen mobil. Ein Gespräch mit Hannelore Tölke

    Markus Bernhardt

  • 30.07.2015

    Ausgangssperre für Bundeswehr in der Türkei

    Verteidigungsministerium verschärft Schutzmaßnahmen für die »Patriot«-Staffel in Kahramanmaras. Linke fordert Abzug

    Rüdiger Göbel

  • 25.06.2015

    Kriegsvorbereitung

    Der Ton zwischen Russland und der NATO wird schärfer. US-Atomwaffen in Polen gefordert

    Reinhard Lauterbach, Nekielka

  • 23.06.2015

    Mehr NATO wagen

    Machtdemonstration gegen Russland: US-Verteidigungsminister Carter will mehr Kriegsgerät in Osteuropa stationieren. Von der Leyen leistet Schützenhilfe, SPD beklagt schlechte Ausrüstung der Bundeswehr

    Rüdiger Göbel

  • 10.06.2015

    Insel soll Frontstaat werden

    USA wollen wegen »andauernder russischer Aggressionen« erneut atomare Mittelstreckenraketen in Großbritannien stationieren

    Christian Bunke, Manchester

  • 03.06.2015

    Vom Volksfest zur NATO-Show

    Kieler Woche: Stelldichein von Rüstungsindustrie, Wissenschaft und Politik. Breites Bündnis organisiert Proteste.

    Lorenz Gösta Beutin

  • 30.05.2015

    Von der Leyens bester Mann

    Fit für den Krieg unter »NATO-Flagge«: Neuer Wehrbeauftragter fordert mehr Geld, mehr Frauen und ein Hauptquartier für künftige EU-Armee

    Susan Bonath

  • 23.05.2015

    Linke: Konferenz »Frieden statt NATO« im Herbst

  • 21.05.2015

    Westliche Flexibilität

    NATO plant auch nach 2016 eine »militärische Komponente« in Afghanistan. Russland will Nachschub nicht mehr durchlassen

    Knut Mellenthin

  • 06.04.2015

    Endspurt der Ostermärsche

    Wieder Aktionen der Friedensbewegung gegen Krieg und Aufrüstung. Wanderung zum G-7-Tagungsort Schloss Elmau abgesagt

  • 01.04.2015

    Für Frieden auf die Straße

    Bundesweite Mobilisierung zu traditionellen Ostermärschen.

    Markus Bernhardt

  • 31.03.2015

    65 Tage ziviler Ungehorsam

    Antimilitaristen protestieren gegen Kernwaffen und blockieren Fliegerhorst Büchel

  • 26.03.2015

    Flexibilität durch Wortbruch

    Obama ändert Zeitplan für Truppenabzug aus Afghanistan. USA wollen offenbar auch zwei Stützpunkte behalten. Präsident Ghani zu Besuch in Washington

    Knut Mellenthin

  • 25.03.2015

    Aufruf zum Krieg

    US-Repräsentantenhaus verlangt Waffenlieferungen an Regierung in Kiew. Von dort kommt Appell zu erheblich mehr finanzieller Hilfe zur Abwendung des Staatsbankrotts.

    Arnold Schölzel

  • 13.03.2015

    NATO rüstet im Osten auf

    Polnischer Verteidigungsminister will künftig U-Boote mit »Tomahawk«-Marschflugkörpern ausrüsten. USA schicken Panzer nach Lettland

    Reinhard Lauterbach, Nekielka

  • 13.03.2015

    Mehr Milliarden für Rüstung

    Großprojekte der Bundeswehr: Verspätet fertig und zu teuer

  • 23.02.2015

    Verhängnisvoll

    Der neue Kalte Krieg unterscheidet sich vom früheren in mehreren Punkten. Er könnte gefährlicher werden als der alte.

    Wladimir Kosin

  • 10.02.2015

    Fit für den Häuserkampf

    Gefechtszentrum »Schnöggersburg« wächst. Erste Übungen ab 2017. Antimilitaristen planen viertes Protestcamp in der Altmark

    Susan Bonath

  • 09.02.2015

    Im Zeichen von Odessa

    Tausende protestierten gegen »Münchner Sicherheitskonferenz«, Konfrontation mit Russland und Waffenexporte. Deutsche Rolle bei Friedensbewegten umstritten

    Claudia Wangerin

  • 06.02.2015

    NATO-Doppelbeschluss

    Vormittag: Aufstockung der schnellen Eingreiftruppe gegen Russland. Mittag: Merkel und Hollande wollen in Kiew und Moskau politische Lösung erreichen.

    Arnold Schölzel

  • 27.01.2015

    Partner im Rüstungsgeschäft

    US-Präsident Barack Obama verfolgte Militärparade zum 65. Jahrestag der Republik Indien

    Hilmar König/Neu-Delhi

  • 09.01.2015

    Den Krieg verlängern

    USA und Türkei wollen »moderate syrische Rebellen« ausbilden und bewaffnen. Bundeswehr ein weiteres Jahr im türkischen »Patriot«-Einsatz

    Karin Leukefeld

  • 08.01.2015

    Mittendrin im Bürgerkrieg

    Kabinett verlängert Einsatz der Bundeswehr in der Türkei

  • 08.01.2015

    Frieden statt NATO

    Maxime linker Politik: Nach dem Warschauer Pakt auch das westliche Militärbündnis auflösen. Andere Wirtschaftsordnung bleibt Voraussetzung für Aufbau einer demokratischen Gesellschaft

    Oskar Lafontaine

  • 08.01.2015

    Weiß-blaue Aufrüstung

    CSU will Militärhaushalt aufstocken und verstrickt sich mit ihrer Russland-Politik in Widersprüche

    Jörg Kronauer

  • 04.12.2013

    »Rahmennation« BRD

    Triumph in der NATO: Deutschland hat sich mit seinem Führungskonzept durchgesetzt. Auf Lobbyistentagung in Berlin freute das Bundeswehr, Wirtschaft und Politik

    Sebastian Carlens

  • 24.07.2009

    Biden auf Frontbesuch

    US-Vizepräsident für NATO-Beitritt von Ukraine und Georgien

    Knut Mellenthin

  • 06.04.2009

    »Neue Strategie«

    NATO feiert 60. Jahrestag und weitet Afghanistan-Krieg aus

    Knut Mellenthin

  • 14.11.2008

    Kriegspakt

    Am 3. und 4. April 2009 wollen die Staats- und Regierungschefs der NATO pompös den 60.Jahrestag des westlichen Militärbündnisses feiern. Ein Rück- und Ausblick

    Reiner Braun

  • 18.06.2008

    Mit der EU in alle Welt

    Zurück in die NATO, Bildung einer europäischen Eingreiftruppe: Nicolas Sarkozy präsentiert »Weißbuch« zur Neuausrichtung der französischen Militärpolitik

    Rainer Rupp

  • 02.04.2008

    Testfall Afghanistan

    Heute beginnt der größte NATO-Gipfel der Geschichte. In den drei Tagen von Bukarest stellt sich die Frage nach der Stabilität des Militärpakts

    Rainer Rupp

  • 09.02.2008

    Bruchstellen der NATO

    Sterben für die Zukunft der westlichen Kriegsallianz: Beim Gipfel in Vilnius konnten Differenzen zwischen USA und europäischen Staaten nur mühsam überspielt werden

    Rainer Rupp

  • 06.02.2008

    Deutsche an die Front

    Wie Generäle, Spitzenpolitiker und Menschenrechtsaktivisten die BRD immer weiter in den Afghanistan-Krieg treiben

    Rüdiger Göbel

Analysen
  • 08.08.2017

    Aufmarsch im neuen Kalten Krieg

    Wie die NATO mit Truppenstationierungen versucht, das Baltikum und die Ostsee zu beherrschen, um Russland zu bedrohen

    Jörg Kronauer

  • 28.09.2016

    Salven aus den Verlagshäusern

    Der Anteil der Medien an den Kriegen des Westens

    John Pilger

  • 12.09.2016

    Wohlfeile Preise, schwere Artillerie

    Darüber, dass der Freihandel ohne Krieg nicht zu haben ist

    Norman Paech

  • 08.07.2016

    Einkreisung

    Auf ihrem Warschauer Gipfel wird die NATO weitere Verstärkungen ihres Militärs an der russischen Grenze beschließen

    Reinhard Lauterbach, Poznan

  • 29.02.2016

    Hillarys Krieg

    Vorabdruck. Bei der Beseitigung des libyschen Staatschefs Muammar Al-Ghaddafi und bei der Zerstörung des Landes tat sich die damalige US-Außenministerin ­Clinton besonders hervor

    Diana Johnstone

  • 10.12.2015

    Kein kollektives Verteidigungsrecht

    Dokumentiert. Zum Einsatz bewaffneter deutscher Streitkräfte in Syrien. Eine verfassungs- und völkerrechtliche Analyse

    Norman Paech

  • 05.07.2014

    Vernichtende Bilanz

    Analyse. Die Zahl der Opfer, die die Kriege des Westens fordern, liegt deutlich höher, als üblicherweise behauptet. Teil I: Der Body Count im Irak

    Joachim Guilliard

  • 16.07.2013

    Tod bei 5000 Grad

    Hintergrund. Uranmunition ist eine Ausrottungswaffe. Seit dem Irak-Krieg 1991 kommt sie bei der NATO massenhaft zum Einsatz – mit tödlichen Folgen für die Zivilbevölkerung und die eingesetzten Soldaten

    Frieder Wagner

  • 23.03.2013

    Überlegenheit überall

    Hintergrund. Hegemonial- und Kriegsstrategien der USA. Teil I: Verschärfung nach dem Ende des Kalten Krieges gegen die Sowjetunion

    Lühr Henken

  • 25.11.2010

    »Die Leute vor Ort machen die Drecksarbeit...«

    Hintergrund. Hinter der harmlos anmutenden Bezeichnung »Sicherheitssektorreformen« verbirgt sich vor allem eines: Der weltweite Aufbau von Repressionsorganen im Dienste des Westens

    Jonna Schürkes

  • 04.04.2009

    Fabriziertes Vertrauen

    Mit selbstproduzierten TV-Bildern versucht die NATO, die öffentliche Meinung zum Afghanistan-Krieg zu beeinflussen. Das Fernsehen der Bundeswehr ist noch im Versuchsstadium

    Thomas Wagner

  • 26.02.2009

    Transatlantisches Kriegsbündnis

    Militaristische Zweckallianz: Die Intensivierung der Zusammenarbeit ­zwischen NATO und EU

    Tobias Pflüger

  • 28.06.2008

    Die Welt als Schachbrett

    Der neue Kalte Krieg des Obama-Beraters Zbigniew Brzezinski (Teil I)

    Hauke Ritz

  • 22.05.2007

    Kriegsmotor Konkurrenz

    In Afghanistan treten Probleme der NATO offen zutage: USA und EU kämpfen dort auch um die Führungsposition im Militärbündnis

    Theo Wentzke

  • 28.04.2005

    Weltmachtpolitik auf dem »eurasischen Schachbrett«

    Geostrategische und ideologische Aspekte der EU-Integration Europas (Teil I)

    Ernst Woit

  • 26.06.2004

    Auf Expansionskurs

    Eine Analyse vor dem NATO-Gipfel kommende Woche in Istanbul

    Knut Mellenthin

  • 19.01.2002

    Von Kuwait nach Kandahar

    Die NATO im Kriegszustand (Teil I)

    Wolf Wetzel

  • 28.04.1999

    Logik der Macht

    Die NATO-Ost-Erweiterung als »Wiedervereinigung Europas«

    Alain Kessi, Sofia

  • 06.04.1999

    Anfang vom Ende?

    Die Aggression gegen Jugoslawien und die Neue NATO (Teil I)

    Rainer Rupp

  • 18.01.1999

    Entfesselte Weltordnung

    Stärkung des Rechts oder Recht des Stärkeren?

    Clemens Ronnefeldt

Geschichtliches
  • 26.07.2017

    Der kirchliche Sündenfall

    Militärseelsorge, evangelisch. Vor 60 Jahren ­verabschiedete der Bundestag ein Gesetz über die Betreuung der Soldaten der Bundeswehr durch ­protestantische Geistliche

    Christian Stappenbeck

  • 03.03.2017

    Abschied vom Traumland

    Vor 25 Jahren erklärten die Vertreter von Bosniaken und Kroaten Bosnien-Herzegowina für ­unabhängig – auf Geheiß des Westens und gegen den ­einhelligen Willen der dort lebenden Serben. Der Krieg begann

    Gerd Schumann

  • 22.11.2008

    Angriffsbündnis

    Vor zehn Jahren: Hochrangige Militärs beraten das neue Strategiekonzept der NATO

    Rainer Rupp

  • 22.11.2007

    Kurz vor dem Atomkrieg

    Die Aufklärung des NATO-Manövers »Able Archer«: Wie die HVA, der Auslandsnachrichtendienst der DDR, dazu beitrug, den Kalten Krieg kalt zu halten

    Rainer Rupp

  • 17.03.2007

    Zweiteilung der Welt

    Vor 60 Jahren verkündete der damalige US-Präsident Harry S. Truman die weltweite »Eindämmung des Kommunismus«

    Ronald Friedmann

  • 10.07.2004

    Ein Freibrief

    12. Juli 1994: Bundesverfassungsgericht entscheidet über Auslandseinsätze der Bundeswehr

    Norman Paech

  • 03.11.1999

    Waffenbrüderschaft mit Tradition

    Wie die Türkei mit Hilfe der BRD ihre nationale Rüstungsindustrie aufbaute

    Thomas Klein

  • 08.12.1998

    Die Vernunft des Dr. Seltsam

    NATO-Strategie-Debatte: Die unsterbliche Erstschlagdoktrin (Teil I)

    Rainer Rupp

  • 05.08.1998

    Geschäfte unter Freunden

    Ein längst vergessener Skandal aus dem Jahre 1960

    Hubert Brieden

Essays
  • 05.12.2008

    Four German No's

    Schröder & Kalender. Über neukantianische Orgeleien

    Jörg Schröder / Barbara Kalender

  • 18.08.2000

    Konkreter Pazifismus

    Die deutsche Linke und die NATO

    Gerhard Branstner

Porträts
Reportagen
  • 24.03.2007

    Ruinen und Uranstaub

    Welche Schäden entstanden durch den Beschuß mit DU-Munition? Eine Reise durch Serbien acht Jahre nach den Angriffen der NATO

    Barbara Hug

Interviews
Kommentare
Auszüge
Dokumentationen
  • 06.05.2015

    Soldaten für den Frieden

    Dokumentiert: Die Führungsspitze der ehemaligen DDR-Streitkräfte warnt vor Krieg und fordert Kooperation statt Konfrontation mit Russland

  • 13.07.2007

    Memorandum

    Völker- und verfassungsrechtliche Vorgaben bei Friedensmissionen (Auszug)

  • 23.05.2003

    Aggressives Militärprogramm

    Verteidigungspolitische Richtlinien. Erlassen von Peter Struck, Bundesminister der Verteidigung, am 21. Mai 2003 in Berlin (Teil I)

Rezensionen
  • 31.03.2008

    Terror von innen

    Das Buch Daniele Gansers über die Geheimarmeen der NATO im Kalten Krieg ist auf Deutsch erschienen

    Markus Klöckner

  • 17.03.2008

    Privatkrieger

    Jeremy Scahill beschreibt den Aufstieg des Söldnerkonzerns Blackwater als Fallstudie für die aktuelle »Transformation militärischer Sicherheitspolitik«

    Dago Langhans

  • 10.09.2007

    Im Weltwirtschaftskrieg

    Das neue Buch des Spiegel-Redakteurs Gabor Steingart bietet Halbwahrheiten im Wehrmachtsjargon

    Hans Peter

Literatur
  • Die Brücke von Vavarin

    Gabriele Senft

    Eines der Verbrechen der NATO-Aggression gegen Jugoslawien. Scheunen-Verlag, Kückenshagen 2002, 120 Seiten, 12 Euro

  • Neue NATO: die ersten Kriege

    Uli Cremer

    Vom Militär- zum Kriegspakt. VSA-Verlag, Hamburg 2009, 218 Seiten, 16.80 Euro

    ISBN: 9783899653144

  • Die NATO

    Johannes Varwick

    Eine kritische Bilanz der NATO anlässlich des 60. Gründungstages. Verlag C.H.Beck, München 2008, 200 Seiten, 12,95 Euro

    ISBN: 9783406568091

  • Nato-Geheimarmeen in Europa

    Daniele Ganser

    Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung. Orell Fuessli, Zürich 2008, 446 Seiten, 29,80 Euro

    ISBN: 3434530657

Artikel dieses Dossiers ausdrucken (Online-Abo erforderlich!)