Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. Januar 2020, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben

Regio: Berlin

  • 18.01.2020
    Inland:
    Amri »von ganz oben« verharmlost

    Glaubwürdig belastet

    Ausschuss zu Berliner Terroranschlag: Zeugen stützen brisante Aussage
    Von Claudia Wangerin
  • 18.01.2020
    Inland:
    Spionage und Propaganda

    Erdogans Netzwerke

    Einflussnahme Ankaras auf Diaspora in der BRD nimmt zu. Kurden werden ausgepäht
    Von Nick Brauns
  • 18.01.2020
    Inland:
    Landesparteitag der Berliner AfD

    »Die wirkliche Bedrohung geht von rechts aus«

    Täter sind immer die anderen: Berliner AfD sieht sich als Opfer, weil es Protest gegen Parteitag gibt. Ein Gespräch mit Irmgard Wurdack
    Von Jan Greve
  • 18.01.2020
    Feuilleton:
    Pop

    »Ihr seid immer nur dagegen«

    Die bessere Performance: Knarf Rellöm und DJ Patex in der Kreuzberger Bar Fahimi
    Von Kristof Schreuf
  • 18.01.2020
    Geschichte:
    Nazis an der Macht

    Von Weimar nach Berlin

    In Thüringen wird die NSDAP im Januar 1930 zum ersten Mal Regierungspartei
    Von Reiner Zilkenat
  • 18.01.2020
    Aktion:
    Internationalismus

    Klares Signal: Solidarität!

    Über die Rosa-Luxemburg-Konferenz der Tageszeitung junge Welt wird in deutschen Medien nur ungern berichtet
    Von Dietmar Koschmieder
  • 17.01.2020
    Kapital & Arbeit:
    »Wir haben es satt!« in Berlin

    »Es führt zu hemmungsloser Ausbeutung«

    Großdemonstration in Berlin für Schutz natürlicher Ressourcen. Kritik an geplantem Handelsabkommen mit Mercosur. Ein Gespräch mit Arno Behlau
    Von Kristian Stemmler