Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. Februar 2024, Nr. 50
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!

Regio: Zwickau

  • 15.09.2023
    Inland:
    E-Mobilität

    Stellenabbau bei Volkswagen

    Zwickau: Wolfsburger Konzern kann nicht genug Elektroautos absetzen und lässt Verträge auslaufen
    Von Gudrun Giese
  • 01.09.2023
    Feminismus:
    Geschlechtsspezifische Gewalt

    Femizid mit Ansage

    Fall Nadera G.: Fehlender Gewaltschutz und unterlassene Hilfe haben Mord durch Exmann ermöglicht
    Von Gitta Düperthal
  • 04.03.2023
    Inland:
    unbefristete Arbeitsniederlegungen

    Abfindung gesichert, Zukunft weiter offen

    Streik bei GKN Driveline in Zwickau beendet. Sozialtarifvertrag sieht Entschädigungen für Beschäftigte vor. Gelenkwellenwerk vor dem Aus
    Von Susanne Knütter
  • 27.02.2023
    Inland:
    Standortverlagerung

    Hier wird gestreikt

    Beschäftigte des Autozulieferers GKN Driveline in Zwickau treten in unbefristeten Ausstand
  • 22.02.2023
    Inland:
    Standortverlagerung

    »Werk soll ausbluten«

    Von Schließung bedrohter Autozulieferer GKN Driveline in Zwickau vor Urabstimmung. Weiterhin Ungewissheit bei Waggonbau in Niesky
    Von Susanne Knütter
  • 07.02.2023
    Betrieb & Gewerkschaft:
    Standortverlagerung

    Unbefristete Versammlung

    Kampf gegen Betriebsschließung: GKN-Werk bei Florenz seit 18 Monaten besetzt. Solidarität mit Zwickauer Kollegen
    Von Gerhard Feldbauer
  • 01.02.2023
    Inland:
    Standortverlagerung

    Konzept Lohndrückerei

    Autozulieferer GKN Driveline will Gelenkwellenwerk in Zwickau schließen und Produktion nach Ungarn verlagern. Widerstand wird organisiert
    Von Susanne Knütter
  • 04.05.2022
    Antifaschismus:
    Neonazi-Aufmarsch am 1. Mai

    Zug mit Nazigegnern in Sachsen attackiert

    Dutzende Rechte greifen anreisende Antifaschisten an. Teils Verletzte. Angreifer können anschließend an Aufmarsch in Zwickau teilnehmen
    Von Marc Bebenroth

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!