Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben

Regio: Duisburg

  • 20.11.2020
    Inland:
    Streichkonzert

    Generalangriff auf Belegschaft

    Thyssen-Krupp fährt Milliardenverlust ein und will 11.000 Arbeitsplätze vernichten. Grobblechwerk in Duisburg vor Schließung
    Von Oliver Rast
  • 14.10.2020
    Antifa:
    Polizeigewalt gegen Antifaschisten

    Perfide Täter-Opfer-Umkehr

    Duisburger Justiz kriminalisiert Betroffene von Polizeigewalt
    Von Markus Bernhardt
  • 02.09.2020
    Antifa:
    Faschisten in NRW

    Kaum Erfolgsaussichten

    Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen: Neonaziparteien proben strategischen Schulterschluss. NPD stellt mutmaßlich »Fake-Kandidaten« auf
    Von Markus Bernhardt
  • 25.07.2020
    Inland:
    »Loveparade«-Katastrophe

    Verschont geblieben

    Mögliche Straftaten, die zur tödlichen Massenpanik während der Loveparade 2010 führten, nun verjährt
    Von Markus Bernhardt
  • 05.05.2020
    Inland:
    Unglück bleibt unaufgeklärt

    »Loveparade«-Prozess zuende

    Duisburger Landgericht stellt Verfahren um Katastrophe ohne Urteil ein
    Von Markus Bernhardt
  • 04.03.2020
    Thema:
    VR China

    »Wir wollen Mauern einreißen«

    Ein Gespräch mit Wu Ken, Botschafter Chinas in Deutschland. Über den Stand der deutsch-chinesischen Beziehungen, die Anstrengungen der Volksrepublik, das neuartige Corona-Virus einzudämmen und den sozialistischen Aufbau in seinem Land (Teil 1)
    Von Stefan Huth
  • 19.02.2020
    Betrieb & Gewerkschaft:
    Stellenstreichung in Stahlbranche

    »Entschlossen: Metaller haben Rückgrat«

    Thyssen-Krupp: Grobblechwerk in Duisburg-Hüttenheim soll stillgelegt werden – Arbeitskämpfe möglich. Ein Gespräch mit Dieter Lieske
    Von Oliver Rast

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!