Gegründet 1947 Donnerstag, 19. September 2019, Nr. 218
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben

Regio: Dortmund

  • 07.09.2019
    Feuilleton
    Rock

    Im Sog

    Ein Tag mit Hodja

    Frank Schwarzberg
  • 29.08.2019
    Feuilleton
    Ausstellung

    »Ich hoffe wirklich, dass ich verrückt bin«

    Eine Dortmunder Ausstellung leuchtet die Abgründe des rechten Netzaktivismus aus

    Florian Neuner
  • 08.08.2019
    Kapital & Arbeit
    Zweckentfremdung

    Verdeckter Wohnungsklau

    Airbnb vermittelt allein in Berlin 26.000 Unterkünfte. Sozialforscher halten das für völlig vernachlässigenswert

    Ralf Wurzbacher
  • 05.08.2019
    Inland
    Rechtsstaat läuft ins Leere

    Freibrief für Gewalttäter

    Polizisten, die sich nicht an Recht und Gesetz halten, haben in der BRD nur selten etwas zu befürchten

    Markus Bernhardt
  • 03.08.2019
    Inland
    Schüler fordern Klimaschutz

    »Schwänzen« in den Ferien

    Sommerkongress der »Fridays for Future«-Bewegung. Demo in Dortmunder Innenstadt

    Kristian Stemmler
  • 30.07.2019
    Inland
    Parlamentarische Anfragen

    Unter Beobachtung

    NRW-Innenministerium nimmt extreme Rechte angeblich »sehr ernst«. 19 Neonazis als potentielle Terroristen gehandelt – bisher ohne Konsequenzen

    Markus Bernhardt
  • 17.07.2019
    Antifa
    Rechter Aufmarsch zum 20. Juli

    Perfide Provokationsstrategie

    Neonazis planen Aufmärsche in Kassel und Bielefeld. Die Behörden lassen sich vorführen

    Markus Bernhardt
  • 12.07.2019
    Inland
    »Die Rechte« provoziert in Kassel

    »Faschismus ist Verbrechen, keine Meinung«

    Neonazis planen Aufmarsch in Kassel am Jahrestag des Hitler-Attentats von 1944. Verbot seitens der Stadt noch nicht erhoben. Ein Gespräch mit Silvia Gingold

    Gitta Düperthal