75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 26. / 27. November 2022, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €

Regio: Rheinland-Pfalz

  • 22.11.2022
    Betrieb & Gewerkschaft:
    Tarifkampf

    Von oben verschoben

    Rheinland-Pfalz: Langwieriger Tarifkonflikt im Busgewerbe nach fast vier Jahren vor der Beilegung. Einigung von Landesregierung verschleppt
    Von Gudrun Giese
  • 15.11.2022
    Inland:
    Rechter Terror in der BRD

    31 Jahre lang ungesühnt

    Rheinland-Pfalz: Prozessauftakt wegen Brandanschlags auf saarländische Asylbewerberunterkunft. Antifaschisten rufen zu Kundgebung auf
    Von Henning von Stoltzenberg
  • 11.11.2022
    Inland:
    Kampf um höhere Tarife

    Ausstand bei Sana

    Klinikbeschäftigte streiken für höhere Löhne. Konzern bietet Nullrunde bis Anfang 2024 an
    Von Susanne Knütter
  • 31.10.2022
    Inland:
    Arbeitskampf

    Schlechter Scherz

    Kapitalseite in dritter Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie ohne ernstzunehmendes Angebot. Beschäftigte antworten bundesweit mit Warnstreiks
    Von Gudrun Giese
  • 14.09.2022
    Inland:
    Eskalationspolitik

    »Die USA betrachten Ramstein als ihr Gebiet«

    Ukraine-Krieg: Treffen wie die der »Kontaktgruppe« in Ramstein zielen auch auf deutsch-russische Beziehungen. Gespräch mit Pascal Luig
    Von Kristian Stemmler
  • 10.09.2022
    Schwerpunkt:
    Stellvertreterkrieg gegen Russland

    Des großen Bruders Fittiche

    Kriegsrat in Ramstein: Washington gibt militärische Strategie im Donbass vor und sichert Waffenindustrie langfristig Großaufträge
    Von Jörg Kronauer
  • 09.09.2022
    Titel:
    Russland im Visier

    Mehr Waffen, mehr Krieg

    »Ukraine Defense Contact Group« in Ramstein: Weiteres Rüstungspaket aus den USA für Kiew. Westen will Konfrontation lang andauern lassen
    Von Jörg Kronauer
  • 12.08.2022
    Titel:
    Drohnenkrieg

    Bidens fünfte Kolonne

    Grüne gehen nicht mehr gegen Mord mit US-Drohnen und gegen Militärbasis Ramstein vor. Drängen aber erneut auf »moderne schwere Waffen« für Ukraine
    Von Arnold Schölzel