Gegründet 1947 Dienstag, 24. November 2020, Nr. 275
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben

Regio: Dresden

  • 24.11.2020
    Betrieb & Gewerkschaft:
    Krankenhauspolitik

    Betten retten

    Beschäftigte des Städtischen Klinikums Dresden wehren sich gegen Streichungen. Die Unterstützung ist groß
    Von Steve Hollasky
  • 11.11.2020
    Antifa:
    Rechte marschieren am 9. November

    Erlaubter Eklat

    Versammlungsbehörde in Dresden genehmigt »Pegida« rassistischen Aufmarsch am Jahrestag der Pogromnacht. Jüdische Gemeinde empört
    Von Markus Bernhardt
  • 31.10.2020
    Feuilleton:
    Bildende Kunst

    Haut und Knochen

    Die Ausstellung »Figuren« in der Städtischen Galerie Dresden vereint filigrane Zeichnungen und wuchtig-expressive Skulpturen
    Von Gisela Sonnenburg
  • 30.10.2020
    Inland:
    »Pegida« im Niedergang

    Laue Geburtstagsfeier

    Dresden: Groß angekündigte »Pegida«-Aktionswoche zum sechsten Jahrestag wird zum Reinfall
    Von Steve Hollasky
  • 23.10.2020
    Inland:
    Rechte Mobilisierung

    »Pegida« auf Schrumpfkurs

    Dresden: Rechte Bewegung sagt geplante Veranstaltung zum sechsten »Geburtstag« ab. Gegenprotest soll dennoch stattfinden
    Von Steve Hollasky
  • 20.10.2020
    Inland:
    Kampf gegen Gentrifizierung

    Rechte Hausbesitzerkoalition

    Dresden: Hausbesetzung im Hechtviertel. AfD, Freie Wähler, FDP und CDU sorgen für steigende Mieten
    Von Steve Hollasky
  • 20.10.2020
    Betrieb & Gewerkschaft:
    Gesundheitspolitik in der BRD

    Demontage in Klinikum

    Bettenabbau im Dresdner Krankenhaus soll »mehr Gesundheit« bringen. Aktivisten vom »Bündnis für Pflege« kritisieren Pläne
    Von Steve Hollasky
  • 16.10.2020
    Feuilleton:
    Theater

    Wer den Osten verstehen will

    »Gundermann: Alle oder keiner – eine Revue« am Staatsschauspiel Dresden
    Von Ralf Richter