Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben

Regio: Dresden

  • 17.04.2019
    Titel
    Sachsensumpf

    Sachsens Behördensumpf

    Strafbefehl veröffentlicht und Gefangene misshandelt: Anklage gegen Dresdner JVA-Beamte. Linksfraktion hegt Verdacht auf rechtes Netzwerk

    Susan Bonath
  • 12.04.2019
    Thema
    Theater

    Von alten Rittern und jungen Verrätern

    Vor 30 Jahren feierte Christoph Heins Stück »Die Ritter der Tafelrunde« in Dresden Premiere. Das Drama brachte die Probleme der späten DDR auf die Bühne

    Holger Teschke
  • 10.04.2019
    Inland
    Grundrechtseingriffe in Sachsen

    Protest gegen »Pegizeigesetz«

    Demonstranten prangern in Dresden »Sicherheitspopulismus« und rechte Verstrickungen der Polizei an

    Steve Hollasky
  • 08.04.2019
    Schwerpunkt
    Wut auf Investoren

    Wohnungsnot »radikalisiert«

    Dresdner leiden unter Privatisierungsfolgen

    Steve Hollasky
  • 08.04.2019
    Feuilleton
    Theater

    Der Drache beißt noch

    Die Revolution ist einfach zuviel: Sebastian Baumgarten inszeniert Michail Ossorgins Roman »Eine Straße in Moskau« am Staatsschauspiel Dresden

    Erik Zielke
  • 03.04.2019
    Inland
    Wildwest für Vermieter im Osten

    Privatisierungsfolgen in Dresden

    Seit Verkauf aller städtischen Wohnungen steigen Mieten in Sachsens Landeshauptstadt

    Steve Hollasky
  • 27.03.2019
    Inland
    Rechte Bombenbauer

    Rechtsterrorist vor Gericht

    Dresden: Prozess gegen weiteres Mitglied der »Oldschool Society«

    Steve Hollasky
  • 18.03.2019
    Schwerpunkt
    Kunst in der Öffentlichkeit

    »… die haben eben alle einen Inhalt!«

    Skulpturen gegen die Schwellenangst. Ein Gespräch mit Eva Poll und Lothar C. Poll

    Andreas Wessel