Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.

Regio: Düsseldorf

  • 09.04.2021
    Inland:
    Repression in Nordrhein-Westfalen

    »Durchsuchung war rechtlich fragwürdig«

    NRW: Polizei bekam für Razzien bei Antifaschisten zuvor Hinweise von rechten Burschenschaftlern. Ein Gespräch mit Vera Sternberger
    Von Henning von Stoltzenberg
  • 10.03.2021
    Antifa:
    Rechte Gewalt

    Gleiches Gefahrenniveau

    Berliner Opferberatungsstelle und NRW-Landesregierung verzeichnen nur geringen Rückgang bei rechten Übergriffen
    Von Markus Bernhardt
  • 01.02.2021
    Inland:
    Grundrechtseinschränkung

    Vehemente Ablehnung

    NRW: Proteste gegen Regierungsentwurf für repressives Versammlungsgesetz. Hunderte Menschen folgen Aufruf zu Eilkundgebung
    Von Bernhard Krebs, Köln
  • 28.01.2021
    Inland:
    Grundrechtseinschränkung

    Frontalangriff auf Versammlungsfreiheit

    »Militanz-« und »Störungsverbot«: NRW-Innenministerium will Versammlungsrecht schleifen
    Von Markus Bernhardt
  • 25.01.2021
    Inland:
    Linke Antworten auf Pandemie

    »Das geht nur durch Bruch mit Profitinteressen«

    Linke Kundgebungen für gerechte Impfstoffverteilung und Vergesellschaftung der Pharmaindustrie. Ein Gespräch mit Mischa Aschmoneit
    Von Markus Bernhardt
  • 20.01.2021
    Antifa:
    Forschung zu Coronaleugnern

    Blick hinter die Kulissen

    NRW: Wissenschaftler legen Kurzgutachten zu »Coronaleugnern« vor
    Von Markus Bernhardt
  • 15.01.2021
    Titel:
    Urteil im Wehrhahn-Revisionsprozess

    Attentat bleibt ungesühnt

    BGH bestätigt Freispruch in Verfahren um Bombenanschlag von Düsseldorf-Wehrhahn. Prozessbeobachter fordern Untersuchungsausschuss
    Von Markus Bernhardt