Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben

Regio: Hanau

  • 01.03.2021
    Inland:
    Geld für antirassistische Projekte

    Mittel gegen rechts blockiert

    Bundesfinanzministerium hält 150 Millionen Euro zurück. Linke fordert Freigabe
    Von
  • 22.02.2021
    Titel:
    #SayTheirNames

    Hanau ist überall

    Protestaktionen und Großdemonstrationen zum Jahrestag des rassistischen Terroranschlags vom 19. Februar 2020. Taten statt Worte gefordert
    Von Emre Sahin, Hanau
  • 20.02.2021
    Inland:
    Antirassimus

    »Kein Kind soll mehr Angst haben müssen«

    Kampf gegen Alltagsrassismus: Hanauer »Bildungsinitiative Ferhat Unvar« will Anlaufstelle für Familien schaffen. Ein Gespräch mit Serpil Temiz Unvar
    Von Dilan Karacadag
  • 20.02.2021
    Inland:
    Jahrestag des Anschlags von Hanau

    Gedenken an Tote von Hanau

    Jahrestag von rassistisch motiviertem Anschlag. Bundesweit Kundgebungen
    Von Marc Bebenroth
  • 19.02.2021
    Titel:
    Anschlag in Hanau

    Immer wieder: Nie wieder!

    Heute vor einem Jahr ermordete ein rechter Terrorist zehn Menschen. Der Staat ging zuvor mit ihm großzügig um, mit den Überlebenden und Hinterbliebenen nicht
    Von Arnold Schölzel
  • 19.02.2021
    Inland:
    Jahrestag des Hanau-Attentats

    »Das große Projekt möchten wir gerne umsetzen«

    Hanau: Künstlerkollektiv erinnert mit Wandbild an die Opfer des rassistischen Anschlags vor einem Jahr. Ein Gespräch mit Seda Ardal
    Von Henning von Stoltzenberg
  • 19.02.2021
    Schwerpunkt:
    Jahrestag des Anschlags von Hanau

    Ignoranz und Unwillen

    Ein Jahr nach Anschlag von Hanau: Staat um offizielles Gedenknarrativ bemüht. Betroffene bleiben kritisch
    Von Kristian Stemmler

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft