jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. September 2020, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2351 GenossInnen herausgegeben
jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €! jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €!
jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €!

Regio: Halle

  • 11.09.2020
    Thema:
    Anton-Amo-Straße

    Vom »Hofmohr« zum Philosophen

    Die Umbenennung der Berliner Mohrenstraße ist beschlossen, neuer Namensgeber wird Anton Wilhelm Amo. Doch wer war dieser Afrikaner, der im Preußen des 18. Jahrhunderts studierte und lehrte?
    Von Ursula Trüper
  • 04.09.2020
    Schwerpunkt:
    Oury Jalloh

    Wiederholt gedemütigt

    Fall Oury Jalloh: Abschlussbericht der Sonderberater des Landtags Sachsen-Anhalt weiter in der Kritik
    Von Susan Bonath
  • 02.09.2020
    Inland:
    Behördenverhalten nach Attentat

    »Lächerlich und irrational«

    Scharfe Kritik an Polizei in Prozess gegen Halle-Attentäter. Mitglieder der jüdischen Gemeinde stundenlang im unklaren gelassen
    Von Susan Bonath, Magdeburg
  • 29.08.2020
    Inland:
    Fall Oury Jalloh

    Vertuschungsstrategen

    Oury-Jalloh-Komplex: Trotz Mordverdachts gegen Polizisten und offenkundiger politischer Einflussnahme offiziell keine weiteren Ermittlungsansätze
    Von Susan Bonath
  • 26.08.2020
    Inland:
    Rechter Terror

    Bettkasten voller Waffen

    Sechster Prozesstag zum Neonazianschlag von Halle. Fragen nach Mitwissern. Täter begann Jahre zuvor mit der Beschaffung von Waffen und Munition
    Von Susan Bonath
  • 30.07.2020
    Inland:
    Prozess gegen Halle-Attentäter

    Zeuge hat sich »rausgehalten«

    Prozess gegen neofaschistischen Halle-Attentäter: Exfreund seiner Schwester verschaffte ihm Kontakt zur Szene, hielt ihn aber auf Nachfrage für bedrohlich
    Von Susan Bonath, Magdeburg
  • 28.07.2020
    Schwerpunkt:
    Prozess gegen Halle-Attentäter

    Spendable Scharfmacher

    Terrorprozess in Magdeburg: Halle-Attentäter erhielt ideologische und finanzielle Anreize via Internet
    Von Susan Bonath