Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Montag, 6. Juli 2020, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«

Regio: Halle

  • 01.07.2020
    Antifa:
    Namenspatrone in der BRD

    Schleyers langer Schatten

    Stuttgarter Linksbündnis fordert Überprüfung von Straßen und Gebäuden, deren Namensgeber faschistische oder koloniale Vergangenheit haben
    Von Tilman Baur
  • 16.06.2020
    Inland:
    Justizkarriere in Sachsen-Anhalt

    Sumpf brodelt weiter

    Ministerpräsident Sachsen-Anhalts will neue Generalstaatsanwältin ernennen. Kandidatin spielt zweifelhafte Rolle im Fall Oury Jalloh
    Von Susan Bonath
  • 12.06.2020
    Inland:
    Nach Attentat von Halle

    Amtliche Ahnungslosigkeit

    Sachsen-Anhalt: Erste Konsequenzen nach Fluchtversuch von Halle-Attentäter. Ministerin und Polizei geben sich unschuldig
    Von Susan Bonath
  • 11.05.2020
    Inland:
    Aktionen zum »Tag der Pflege«

    »Sie wollen so nicht weiterarbeiten«

    Kampagne »Vergesellschaften statt Klatschen« zeigt Ausweg aus Pflegenotstand auf. Ein Gespräch mit Wieland Kämpfe
    Von Interview: Gitta Düperthal
  • 08.04.2020
    Titel:
    Staat und rechte Gewalt

    Opfer ohne Anwalt

    Sechs Monate nach dem Anschlag von Halle: Weiter kein entschlossenes Vorgehen gegen rechts. Zahl faschistischer Gewalttaten 2019 erneut gestiegen
    Von Markus Bernhardt