Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben

Regio: Chemnitz

  • 30.09.2019
    Abgeschrieben

    1.500 Menschen bei Demonstration in Erfurt

  • 28.08.2019
    Inland
    Nach Tod von Daniel H.

    Rechte planten Hetzjagden

    LKA: Chemnitzer Neonazis trafen 2018 Absprachen vor Ausschreitungen

  • 27.08.2019
    Inland
    Ein Jahr nach rechten Aufmärschen

    Chemnitz gedenkt Daniel H.s

    Ein Jahr nach tödlicher Auseinandersetzung versammeln sich Tausende Teilnehmer zu antirassistischen Kundgebungen

    Marc Bebenroth
  • 24.08.2019
    Schwerpunkt
    Instrumentalisiertes Gewaltopfer

    Ein Jahr danach

    Seit Tötung von Daniel H. hat sich in Chemnitz wenig getan. Neonazigruppen im Parlament und in der Fußballfanszene bleiben bittere Normalität

    Volkmar Wölk
  • 24.08.2019
    Inland
    Ein Jahr nach rechten Aufmärschen

    Im Namen des Mobs

    Urteil im Chemnitz-Prozess: Lange Haftstrafe gegen syrischen Beschuldigten basiert auf dünner Beweislage und Aussage nur eines einzigen Zeugen

    Susan Bonath
  • 22.08.2019
    Medien
    Oberlandesgericht Dresden

    Im Zweifel »für Chemnitz«?

    Prozess zur Messerattacke im August 2018: ZDF-Bericht stellt Beteiligung des Angeklagten in Frage

    Michael Merz
  • 14.08.2019
    Thema
    AfD und Co.

    »Unsere« Frauen

    Vorabdruck. Der Fall Kandel. Rassistische Mobilisierungen im Namen der Frauenrechte

    Eike Sanders, Anna O. Berg und Judith Goetz
  • 10.08.2019
    Inland
    Staatsgewalt gegen Antifaschisten

    »Oftmals werden die Rechte von Nazigegnern beschränkt«

    Grundrechtekomitee verklagt Freistaat Sachsen wegen Polizeieinsatz in Chemnitz 2018. Ein Gespräch mit Michèle Winkler

    Gitta Düperthal