jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!

Regio: Sachsen-Anhalt

  • 14.04.2022
    Thema:
    Malerei der DDR

    Geben und nehmen

    Vermittlung von künstlerischen Erfahrungen und ständiger Lernprozess. Eine Erinnerung an den Maler Bernhard Franke anlässlich seines 100. Geburtstages
    Von Peter Michel
  • 28.03.2022
    Inland:
    Leuchtturmprojekt

    »Es kann schnell alles wieder vorbei sein«

    Die Freude über Ansiedlung von US-Konzern Intel in Magdeburg mischt sich mit Sorge über ökologische Folgen. Ein Gespräch mit Kerstin Eisenreich
    Von Kristian Stemmler
  • 15.03.2022
    Inland:
    Partei Die Linke

    Streit um Pfründe

    Rücktritt des Linke-Landeschefs in Sachsen-Anhalt. Parteiinterne Initiative gegen »ostdeutsche Identitätspolitik«
    Von Nick Brauns
  • 10.03.2022
    Feuilleton:
    DDR

    Projekt »Kupa-Rettung«

    Neues aus Bitterfeld: Das Buch »Greif zur Feder, Chemiearbeiter!« und das Festival »Osten«
    Von Gerd Schumann
  • 16.02.2022
    Inland:
    Bildungspolitik

    »Wir fühlen uns allein gelassen«

    Coronalage an den Schulen: GEW Sachsen-Anhalt warnt vor Ende der Maskenpflicht und sieht Regierung in der Pflicht. Ein Gespräch mit Kerstin Hinz
    Von Gitta Düperthal
  • 12.02.2022
    Inland:
    Lockerungsdebatte

    Schulen als Testzentren

    Bundesweit hohe Zahl an Corona- und Quarantänefällen. GEW warnt vor verfrühten Lockerungen
    Von Bernd Müller
  • 07.01.2022
    Inland:
    Fall Oury Jalloh

    »Die Justiz ist eindeutig Teil des Problems«

    Sachsen-Anhalt: Gedenkdemonstration für in Polizeizelle verbrannten Oury Jalloh. Initiative kämpft für Aufklärung. Ein Gespräch mit Nadine Saeed
    Von Kristian Stemmler