Gegründet 1947 Montag, 21. September 2020, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2351 GenossInnen herausgegeben

Regio: Berlin

  • 18.09.2020
    Feminismus:
    Frauenfilmfestival IFFF

    Zerplatzte Illusionen

    Abwicklung der DDR als Schwerpunktthema bei Frauenfilmfestival IFFF in Köln: »Blühende Landschaften« gründlich entzaubert
    Von Gitta Düperthal
  • 17.09.2020
    Titel:
    Beamtenapparat

    29 neue Einzelfälle

    Ein Polizeirevier voller Neonazis: Rechtes Netzwerk in NRW aufgeflogen. Berliner Beamte drangsalieren unterdessen Linke
    Von Kristian Stemmler
  • 17.09.2020
    Medien:
    Regenbogenpresse

    Scharfmacher dreht durch

    Bild-Chefredakteur Julian Reichelt nach reißerischer Berichterstattung über Kindermord in Solingen unter Druck. Hält Springer-Chef zu ihm?
    Von Felix Jota
  • 16.09.2020
    Feuilleton:
    Theater

    Die Knarre auf dem Klo

    Schattenarmee am Off-Theater: Das Regiekollektiv Suka dramatisiert in Berlin die Folge des Hannibal-Komplexes aus postmigrantischer Perspektive
    Von Erik Zielke
  • 16.09.2020
    Thema:
    Deutungskämpfe im öffentlichen Raum

    Macht und Veränderung

    Mit den Straßennamen ist die Geschichtspolitik in den Stadtplan eingeschrieben. Ihre Änderung sollte sichtbar gemacht werden. Ein Vortrag
    Von Kai Köhler
  • 15.09.2020
    Betrieb & Gewerkschaft:
    Arbeitskampf

    Weltlicher Konflikt

    Humanistischer Verband Berlin-Brandenburg möchte »differenzierte Entgeltstruktur« mit Betriebsrat vereinbaren. Beschäftigte protestieren
    Von Daniel Behruzi
  • 15.09.2020
    Feuilleton:
    Theater

    Worum es bei dem Wirbel geht

    Vom Schluchzen zum Orgasmus: »Der Herr der Krähen« am Jugendtheater in Berlin-Spandau
    Von Katrin Lange