Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2019, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben

Regio: Berlin

  • 15.06.2019
    Thema
    Mietenpolitik

    Bloß eine Luftnummer

    Contra: Das Berliner Volksbegehren »Deutsche Wohnen und Co. enteignen« könnte ins Leere laufen

    Christian Sprenger
  • 15.06.2019
    Wochenendbeilage
    Kulturdebatte

    Linke Hochkultur

    Das war die Künstlerkonferenz der Zeitschrift Melodie & Rhythmus am vergangenen Sonnabend in Berlin

    Stefan Huth
  • 14.06.2019
    Titel
    Mietenwahnsinn in der BRD

    Auf den Deckel

    Bestandsmieten steigen immer schneller. Die Linke fordert bundesweite Preisobergrenze. Berliner Enteignungsbündnis übergibt heute Unterschriften

    Jan Greve
  • 14.06.2019
    Thema
    Sanktionen gegen Schurken

    Weltrichter in eigener Sache

    Die USA überziehen die Staaten der Erde mit einem Sanktionsregime. Die Bundesrepublik, auf lukrative Geschäfte aus, findet daran wenig Gefallen

    Jörg Kronauer
  • 13.06.2019
    Feuilleton
    Film

    Erster und Letzter

    Wie schwer es der deutsche Nachwuchsfilm hat, zeigte ein Diskussionsabend des Berliner Film- und Fernsehverbandes

    F.-B. Habel
  • 12.06.2019
    Schwerpunkt
    Hisbollah

    Rufe nach Verbot

    In Deutschland wird immer lauter eine Illegalisierung der libanesischen Hisbollah gefordert

    Wiebke Diehl
  • 12.06.2019
    Ansichten

    Weltmacht im Wartestand

    Außenpolitische Strategie der EU

    Jörg Kronauer
  • 12.06.2019
    Feuilleton
    Theater

    123 und Schluss?

    Berlin: »Prime Time Theater« insolvent. Eindrücke von der jüngsten Premiere

    Frank Burkhard