Gegründet 1947 Donnerstag, 21. März 2019, Nr. 68
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben

Regio: Berlin

  • 19.03.2019
    Kapital & Arbeit
    Wohnungsmarkt

    Deutsche Wohnen im Kaufrausch

    Hohe Mieten in Köln und Düsseldorf locken Spekulanten an. Landesregierung ebnet den Weg

    Efthymis Angeloudis
  • 19.03.2019
    Feuilleton
    Theater

    Ein bisschen Fummeln geht immer

    »Der letzte Gast«: Árpád Schilling lässt am Berliner Ensemble Arm und Reich aufeinander prallen. Warum, weiß er wohl selbst nicht

    Jakob Hayner
  • 18.03.2019
    Schwerpunkt
    Kunst

    Mahner, Denker und Fragende

    Politische Kunst von »Drei Berliner Bildhauerinnen auf dem Garnisonkirchplatz« um eine Plastik ergänzt

    Andreas Wessel
  • 18.03.2019
    Schwerpunkt
    Kunst in der Öffentlichkeit

    »… die haben eben alle einen Inhalt!«

    Skulpturen gegen die Schwellenangst. Ein Gespräch mit Eva Poll und Lothar C. Poll

    Andreas Wessel
  • 18.03.2019
    Inland
    Gesundheit und Kapitalismus

    Diese Politik macht krank

    Wer arm ist, stirbt früher. Redner auf Kongress an der TU Berlin nennen alarmierende Zahlen, wollen aber vor allem verwalten

    Susanne Knütter
  • 18.03.2019
    Feuilleton
    Lesung

    Mit Brecht im Gefängniskeller

    Vielschichtige Widerstandserzählungen – ein denkwürdiger Abend über den Schriftsteller Günther Weisenborn in der Berliner Akademie der Künste

    Stefan Amzoll
  • 18.03.2019
    Politisches Buch

    Neu erschienen

  • 16.03.2019
    Ausland
    Erderwärmung

    Globale Protestwelle

    »Fridays for Future«: Jugendliche fordern Kurswechsel in der Klimapolitik