75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 28. Januar 2022, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €

Regio: Hamburg

  • 28.12.2021
    Feuilleton:
    Ausstellung

    Unschuldiges Blut

    Eine Hamburger Ausstellung thematisiert koloniales Erbe am Beispiel Kamerun
    Von Nick Brauns
  • 27.12.2021
    Inland:
    Coronapandemie in der BRD

    Bund ­gewährt sich ­Aufschub

    Ampelkoalition verschiebt Zielmarke für Covid-Impfkampagne auf Januar. Minister verkündet 30 Millionen verabreichte Impfungen
    Von Marc Bebenroth
  • 24.12.2021
    Inland:
    Antifaschismus

    »Ihre Hoffnung war die junge Generation«

    Die verstorbene Holocaustüberlebende Esther Bejarano stand zeitlebens an der Seite marginalisierter Menschen. Ein Gespräch mit Rolf Becker
    Von Kristian Stemmler
  • 23.12.2021
    Kapital & Arbeit:
    Strafmaßnahmen

    Alle Fragen offen

    Europäischer Gerichtshof vermeidet klare Entscheidung über US-Sanktionen gegen Iran
    Von Knut Mellenthin
  • 22.12.2021
    Inland:
    Verfassungsschutzbericht

    AfD verliert Rechtsstreit

    Rechte Partei fühlte sich durch Hamburgs Innensenator diffamiert und will staatstragend sein
    Von Kristian Stemmler
  • 18.12.2021
    Kapital & Arbeit:
    Steuergeschenke von Scholz und Co.

    SPD im Bankenfilz

    Cum-Ex-Deals: Staatsanwaltschaft ermittelte gegen Olaf Scholz
    Von Simon Zeise
  • 18.12.2021
    Kapital & Arbeit:
    Konkurrenz unter Reedereien

    Der Druck nimmt zu

    Arbeitsverdichtung und Personalmangel bei Abfertigung in deutschen Häfen. Weitere Jobvernichtung droht
    Von Burkhard Ilschner