Gegründet 1947 Montag, 21. September 2020, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2351 GenossInnen herausgegeben

Regio: Berlin

  • 15.09.2020
    Titel:
    Kapitalexport

    Sehnsucht nach Profiten

    EU will Verhandlungen über Investitionsabkommen mit China bis Jahresende abschließen. Gipfeltreffen wegen Pandemie nur im kleinen Rahmen
    Von Jörg Kronauer
  • 15.09.2020
    Schwerpunkt:
    Russland und BRD

    Vergiftet – aber von wem?

    Fall Nawalny: Berlin lässt sich Befund der Bundeswehr-Toxikologen von Laboren in Schweden und Frankreich bestätigen
    Von Reinhard Lauterbach
  • 15.09.2020
    Kapital & Arbeit:
    Arbeitskämpfe in der BRD

    Zündstoff in Klinik

    Berlin: Am Mittwoch Verhandlungen über Rückkehr von CFM-Beschäftigten in Tarifvertrag
    Von Moritz Schmöller
  • 14.09.2020
    Inland:
    Tag der Wohnungslosen

    »Nur eigene Wohnung schützt vor dem Virus«

    Obdachlos in der Pandemie: Coronakrise verschärft ohnehin wachsendes Problem der Wohnungsnot. Ein Gespräch mit Frieder Krauß
    Von Jan Greve
  • 14.09.2020
    Thema:
    Weimarer Republik

    Der Paukenschlag

    Aus der Reichstagswahl am 14. September 1930 gingen die Faschisten gestärkt hervor. Die Weimarer Republik stand vor einer Wende
    Von Manfred Weißbecker
  • 12.09.2020
    Wochenendbeilage:

    Deutsche Bank kontra Rockefeller

    Lenin beschrieb in seiner Imperialismusstudie 1916 den Machtkampf zwischen deutschen und US-Monopolen um die Aufteilung der Erdölindustrie
    Von
  • 12.09.2020
    Wochenendbeilage:
    Städtische Flora

    Egal sind Bäume nie

    Der Götterbaum gilt als invasive Art. Seine Adaption an veränderte klimatische Verhältnisse macht ihn zur Zukunftspflanze
    Von Gisela Sonnenburg