Gegründet 1947 Donnerstag, 12. Dezember 2019, Nr. 289
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben

Wissen ist Macht

Bildungsprivilegien und -benachteiligungen
Zuletzt aktualisiert: 09.12.2019
  • Hier lässt sich›s verweilen: Ein Herz für Bushaltestellen
    10.12.2019

    Fake-Uni

    Die staatlichen Behörden konstruieren laufend »Fake-Objekte«: Im Grenzbereich der Oder z. B. Bushäuschen. Dort warteten nach der »Wende« die aus dem Osten gekommenen Flüchtlinge auf einen Bus, der sie aus der Grenzregion raus und in die näc...
    Helmut Höge
  • 04.12.2019

    Herkunft entscheidet über Bildungserfolg

    Zu den aktuellen PISA-Ergebnissen erklärte die Bildungsgewerkschaft GEW am Dienstag in einer Pressemitteilung: Einen Schulterschluss zwischen Bund, Ländern, Kommunen und Sozialpartnern mahnt die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)...
  • Immer noch aktuell: Aktionstag an der Nikolaischule Leipzig im M...
    04.12.2019

    Privileg Bildung

    Die Bildungschancen von Kindern in Deutschland hängen weiterhin vom Geldbeutel, der Herkunft und dem damit verbundenen sozialen Status der Eltern ab. Seit Jahren verschärft sich der Lehrermangel, besonders gefördert wird nur, wer es sich le...
    Susan Bonath
  • Demonstrantin von »Fridays for Future« mit Transparenten bei Pro...
    23.11.2019

    Klimastreik erfasst Unis

    Die Schüler von »Fridays für Future« bekommen Verstärkung. In der kommenden Woche steigt an bundesweit über 40 Hochschulen eine sogenannte Public Climate School. Dabei sind von Montag bis Freitag alle Interessierten eingeladen, in Seminaren...
    Ralf Wurzbacher
  • Demonstration von »Fridays for Future« im Berliner Regierungsvie...
    22.11.2019

    »Wir können nicht mehr weiter abwarten«

    Die Gruppe »Students for Future Deutschland« ruft für die Woche vom 25. bis 29. November zum Klimastreik auf. Statt des regulären Hochschulbetriebes sollen lokale Gruppen in mehr als 40 Städten Seminare und Workshops organisieren. Was bezwe...
    Gitta Düperthal
  • Tränengas gegen »Gelbwesten« am 44. Protesttag in Nantes, 14. Se...
    15.11.2019

    »Armut tötet«

    In Lyon kämpften die Ärzte am Donnerstag weiter um das Leben von Anas K. Der 22jährige hatte sich am vergangenen Freitag vor der Universitätsverwaltung in Lyon selbst in Brand gesteckt. Er wollte damit gegen die Lebensbedingungen der franzö...
    Hansgeorg Hermann, Paris
  • »Bei den Autos sind sie fix – für die Lehre haben sie nix«: Stud...
    30.10.2019

    »Lernen am Limit«

    An Baden-Württembergs Hochschulen hängt der Haussegen schief. Rektoren, Studierende und Beschäftigte fordern gemeinsam deutlich mehr Geld für die chronisch unterfinanzierten Lehrstätten im Land. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (...
    Ralf Wurzbacher
  • Ist das nicht schon Geschichtsunterricht?
    28.10.2019

    Werkzeuge oder Spielerleben

    Was wäre ein Elfenbeinturm ohne Playstation? Von gestern. Heutzutage wird ein Historiker aus Montreal eingeflogen, um an der Freien Universität Berlin über Computerspiele zu reden. Dieser Maxime Durand forderte seine Zuhörer am vergangenen ...
    Susanne Knütter
  • Lehrerstreik in Chicago am Donnerstag
    19.10.2019

    Streiken für das Allgemeinwohl

    Tausende Beschäftigte öffentlicher Schulen sind am Donnerstag in Chicago protestierend durch die Straßen gezogen und haben teilweise die Innenstadt blockiert. 30.000 Lehrer der Bildungsgewerkschaft Chicago Teachers Union (CTU), 7.500 Hausme...
    Stephan Kimmerle, Seattle
  • Studentendemonstration gegen Korruption und Polizeigewalt am Fre...
    01.10.2019

    Wasserwerfer auf dem Campus

    Jeden Tag sind Kolumbiens Studierende in der vergangenen Woche in Bogotá für öffentliche und kostenlose Bildung, gegen Korruption an den Hochschulen sowie gegen Polizeigewalt auf die Straße gegangen. Die Proteste hatten am Montag an der öff...
    Julieta Daza
  • Unfreiwillige Mitarbeit: Falke Sokrates fliegt im Auftrag der Un...
    17.09.2019

    Forschen für den Krieg

    In welchem Umfang machen Deutschlands Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen gemeinsame Sache mit der deutschen Armee? Das wollte die Bundestagsfraktion Die Linke mittels einer kleinen Anfrage bei der Bundesregierung in E...
    Ralf Wurzbacher
  • Kapitalistische Strategie: Die Humboldt-Universität lagerte Jobs...
    13.09.2019

    »Mit dem Outsourcing wird Ende Oktober Schluss sein«

    Ihre Betriebsgruppe an der Berliner Humboldt-Universität, HU, setzt sich für bessere Bezahlung in den Bibliotheken ein. Wie sind die Arbeitsbedingungen dort? Die studentischen Beschäftigten in der Unibibliothek wurden nach dem Tarifvertrag ...
    Gitta Düperthal
  • Paritätisch an der Uni vertreten, nach dem Abschluss in Teilzeit...
    11.09.2019

    Unter dem Durchschnitt

    Die Beschäftigungschancen von Erwachsenen in Deutschland mit klassischer Berufsausbildung haben sich zwischen 2005 und 2017 einer Studie der OECD zufolge erhöht. Ihre Beschäftigungsquote sei von 78 auf 84 Prozent gestiegen, geht aus der am ...
  • Noch sind die Kinder motiviert und beteiligen sich rege am Unter...
    10.09.2019

    Neue Lehrer braucht das Land

    Dass das Lehrpersonal an Grundschulen in absehbarer Zeit knapp wird, ist spätestens seit vergangenem Oktober bekannt. Damals vermeldete die Kultusministerkonferenz (KMK), dass bis zum Jahr 2025 rund 15.000 Grundschullehrer fehlen. Eine am M...
    Steffen Stierle
  • Eton-Schüler beobachten die Ankunft des britischen Kronprinzen C...
    27.08.2019

    Weltkonzern und Privatschule

    Die britische Labour-Partei könnte schon bald die Forderung, alle Privatschulen abzuschaffen, in ihr Parteiprogramm aufnehmen. So will es zumindest eine innerparteiliche Kampagne, die in den letzten Tagen an Fahrt aufgenommen hat. Auch der ...
    Christian Bunke, Manchester
  • Ein indischer Soldat patrouilliert in Srinagar, in den Sommermon...
    20.08.2019

    Eingeschränkte Normalität

    Nach zwei Wochen faktischen Ausnahmezustands kehrt das Leben im indischen Teil der Himalajaregion Kaschmir langsam wieder zur Normalität zurück. Die Nachrichtenagentur ANI, deren Meldung unter anderem von Hindustan Times und The Asian Age ü...
    Thomas Berger
  • Jeder elfte Schüler besucht eine private Bildungseinrichtung
    08.08.2019

    Bildungselite geht eigene Wege

    Privat vor Staat – die beliebte Parole marktradikaler Politiker und Lobbyisten machen sich in Deutschland immer mehr Eltern zu eigen, wenn es um die Schulwahl geht. So haben Privatschulen laut einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage der ...
    Steffen Stierle
  • Bildung soll wieder allein Sache der Reichen sein. Das spiegelt ...
    03.08.2019

    Zahl der Bafög-Empfänger weiter gesunken

    Die Zahl der Bafög-Empfänger ist im vergangenen Jahr weiter deutlich zurückgegangen. 727.000 Schüler und Studenten bekamen 2018 finanzielle Unterstützung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög). Das waren 55.000 weniger als 2017....
  • FU ist »Eliteuniversität«. Arbeitsbedingungen an der Berliner Ho...
    23.07.2019

    Universität spielt auf Zeit

    Anfang Juli 2019 hat das Landesarbeitsgericht Berlin einer ehemaligen studentischen Hilfskraft der IT-Abteilung der Freien Universität (FU) nach über einem Jahr Verfahrensdauer recht gegeben. Sie erledigte Dauertätigkeiten in einer IT-Abtei...
    Katrin Blum
  • Nicht mehr »exzellent«? AStA sieht Herabstufung der Uni Köln ehe...
    22.07.2019

    »Schluss mit der Spaltung«

    Des einen Leid, des anderen Freud. »Wir sind niedergeschmettert«, bekannte am Freitag abend der Sprecher der Universität Köln, Patrick Honecker. Kurz davor hatte Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) im nahen Bonn die Sieger im Rahm...
    Ralf Wurzbacher
  • Die Hamburger Universität hat bereits Zuschüsse für »Exzellenzcl...
    19.07.2019

    »Elite« für die Ewigkeit

    Zur »Elite« zu gehören ist nicht jedermanns Sache. Am Vortag der großen Entscheidung, welche von Deutschlands Hochschulen sich demnächst mit dem Label »Exzellenzuni« schmücken dürfen, meldeten sich Studierendenvertreter von zehn der insgesa...
    Ralf Wurzbacher
  • Knochenjob unter meist miesen Bedingungen: Gebäudereinigerin
    08.07.2019

    »Ich bin doch kein Roboter, ich bin ein Mensch!«

    Sie arbeiten als Reinigungskräfte an der Alice-Salomon-Hochschule in Berlin. Seit wann sind Sie dort beschäftigt? Dora: Wir sind jetzt ein halbes Jahr hier und haben alle befristete Arbeitsverträge. Das ist normal in der Reinigungsbranche. ...
    Dorit Inés Heider
  • Werner Seelenbinder
    04.07.2019

    »Ich will junge Menschen sensibilisieren«

    Am Freitag und Sonnabend findet an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, HTW, zum wiederholten Mal eine Werkschau von studentischen Projekten und Arbeiten statt. Seit wann wirken Sie dort mit? Ich bin seit elf Jahren dabei. Seit...
    Oliver Rast
  • Düstere Aussichten: Bei der Hochschulfinanzierung wird weiter ge...
    07.06.2019

    Bildungsmisere manifestiert

    Die Zukunft von Deutschlands Hochschulen ist fix – und irgendwie auch schon wieder fertig. Am Donnerstag wollten die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten der 16 Bundesländer in Berlin ihre Unterschrift unter die Anfang Mai von der Ge...
    Ralf Wurzbacher
  • Trotz Repression: Tausende demonstrierten am Samstag gegen Chile...
    06.06.2019

    »Mutter aller Schlachten«

    In Chile könnte ein »heißer Herbst« bevorstehen: Seit Montag befinden sich bis zu 100.000 Lehrer des öffentlichen Bildungssektors im unbefristeten Streik. Seitdem kommt es täglich zu Demonstrationen in allen 16 Regionen des Landes. Während ...
    Frederic Schnatterer
  • Nicht immer ist ersichtlich, mit welchen Interessen an deutschen...
    28.05.2019

    »Landesregierung verteidigt die ›Freiheit‹ der Industrie«

    Nordrhein-Westfalens Landesregierung will im Rahmen der Novellierung des Hochschulgesetzes die erst 2014 eingeführte Zivilklausel wieder abschaffen. Diese verpflichtet die Landeshochschulen darauf, »ihren Beitrag zu einer nachhaltigen, frie...
    Ralf Wurzbacher
  • Studentinnen betrachten Wohnungsanzeigen am Schwarzen Brett der ...
    20.05.2019

    Noch ein BAföG-Reförmchen

    Am Donnerstag abend verabschiedete der Bundestag mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen bei zwei Ablehnungen und 259 Enthaltungen in abschließender Lesung die von Bundesministerin Anja Karliczek (CDU) eingebrachte 23. Novelle des Bundesau...
    Ralf Wurzbacher
  • Voller Saal, leere Kassen. Vorlesung an der Ruhr-Universität in ...
    09.05.2019

    Lehre im Leerlauf

    Deutschlands Hochschulen sind seit Jahren überfüllt und unterfinanziert, die personelle und räumliche Ausstattung ist minderwertig und die Betreuung der Studierenden unzureichend. Dabei soll und wird es bleiben. Die am Freitag der Vorwoche ...
    Ralf Wurzbacher
  • Anja Karliczek (CDU), Bundesministerin für Bildung und Forschung...
    09.05.2019

    »Ohne Paktmittel würden Hochschulen kollabieren«

    Was überwiegt bei Ihnen angesichts der jüngsten Beschlüsse der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz, GWK: Erleichterung darüber, dass überhaupt ein Ergebnis erzielt wurde, oder die Enttäuschung wegen der Resultate? Es wäre eine Katastrophe ge...
  • Protest von wissenschaftlichen Mitarbeitern vor dem Bundesbildun...
    07.05.2019

    Dauerhaft auf Zeit

    Mehr als einhundert wissenschaftliche Mitarbeiter demonstrierten nach eigenen Angaben letzten Donnerstag unter dem Motto »Heraus auch zum 2. Mai – damit der Hochschulpakt ein Entfristungspakt wird!« vor dem Bundesministerium für Bildung und...
    Carmela Negrete
  • Lehrer sein ist ein Job, der einen nicht nur bis ins Lehrerzimme...
    07.05.2019

    Frust im Klassenzimmer

    Die Lehrer in Baden-Württemberg sind nicht zufrieden mit ihrer Arbeit. Das ist das Ergebnis einer landesweiten Umfrage unter fast 6.000 Lehrkräften aller Schularten, welches die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) am 29. April vor...
    Bernd Müller
  • 04.05.2019

    Gegen das Befristungsunwesen

    In einer Pressemitteilung der GEW vom Freitag heißt es: Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat die Einigung von Bund und Ländern über die Ausgestaltung des Hochschulpakts – künftig »Zukunftsvertrag Studium und Lehre stärken« ...
  • Diese Demonstranten unterstützen den Streik noch am Mittwoch in ...
    27.04.2019

    Geordneter Rückzug

    Nach knapp drei Wochen hat die polnische Lehrergewerkschaft ZNP den Streik an den Schulen des Landes »suspendiert«. Die Unterbrechung soll bis zum Beginn des neuen Schuljahres im September gelten. ZNP-Chef Slawomir Broniarz betonte, der Kam...
    Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Protestierende Lehrerinnen und Lehrer in Warschau am Dienstag
    24.04.2019

    Weitermachen oder aufgeben

    In seiner dritten Woche geht der Ausstand der Lehrer in Polen in seine entscheidende Phase. Angesichts der erkennbaren Absicht der Regierung, die Streikenden zu ermüden, stehen die Lehrer und ihre Gewerkschaften vor der Frage, wie sie den A...
    Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Streiklokal Lehrerzimmer: Grundschule Nr. 68 in Warschau am Mont...
    13.04.2019

    Lehrer bleiben hart

    Nekla, ein 6.000-Einwohner-Städtchen östlich von Poznan. Im Supermarkt kauft eine Kundin am Gebäckstand einen Karton voller Krapfen. Als die Verkäuferin beiläufig fragt, ob sie einen Namenstag zu feiern habe, erwidert die Kundin, nein, das ...
    Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Geschlossen wegen Streiks: Grundschule in Katowice am Montag
    09.04.2019

    Schulen bleiben zu

    Am Montag morgen hat in Polen ein seit langem diskutierter Streik der Lehrer begonnen. Zur Teilnahme aufgerufen sind etwa 200.000 Mitglieder der Gewerkschaften ZNP und FZZ. Die Beteiligung am Ausstand war am ersten Streiktag offenbar rege. ...
    Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) will mit dieser Re...
    08.04.2019

    BAföG-Novelle unter Beschuss

    Anja Karliczek (CDU) ist angezählt. Die Bilanz der, wie es über sie heißt, »unsichtbaren« Bundesbildungsministerin ist dürftig. 13 Monate im Amt, kann sie auf der Habenseite den »Digitalpakt« für die Schulen und den Entwurf für eine Reform ...
    Ralf Wurzbacher
  • Schnüffelt der Verfassungsschutz auch hier? Das Paulinum der Uni...
    25.03.2019

    Wissenschaft im Visier

    Die Vorwürfe wiegen schwer. Hat das sächsische Landesamt für Verfassungsschutz (LfV) versucht, gesellschaftskritische Veranstaltungen an der Universität Leipzig zu verhindern? René Jalaß, der hochschulpolitische Sprecher der Linksfraktion ...
    Markus Bernhardt
  • Ein Kürzel, das leider Sinn macht: Studentendemonstration in Ros...
    16.03.2019

    »Beschäftigungsverhältnisse sind zu 90 Prozent befristet«

    Ihr Verband hat gemeinsam mit den Gewerkschaften Verdi und GEW sowie dem Netzwerk für gute Arbeit in der Wissenschaft die Kampagne »Frist ist Frust« initiiert, die sich gegen die Befristungspraxis an den Hochschulen richtet. Warum ist das a...
    Ralf Wurzbacher
  • »Letztlich bewegen wir uns auf ein angloamerikanisches System de...
    02.03.2019

    »Schulen und Unis werden zu Zertifizierungsdiscountern«

    Je mehr Eicheln in den Laubwäldern Nordamerikas an den Bäumen wachsen, desto größer gerät die Population an Streifenhörnchen, wodurch wiederum mehr Zecken auftreten, denen die Nager als Wirt dienen. Diese skizzierte Korrelation war 2009 Geg...
    Ralf Wurzbacher
  • Einsam vor dem Bildschirm – demnächst auch in der Schule: Digita...
    22.02.2019

    Google ante portas

    Hereinspaziert! Für Samsung, Apple, Google, Amazon, Facebook und Co. stehen die Tore zu Deutschlands Schulen sperrangelweit offen. Mit dem Segen einer quasi Allparteienkoalition und dem Wohlwollen von Bildungsverbänden und Gewerkschaften ge...
    Ralf Wurzbacher
  • Lernen mit Tablets: Früh übt sich, wer im digitalisierten Kapita...
    30.01.2019

    Versöhnung programmiert

    Am heutigen Mittwoch tagt in Berlin der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat, der den Bund-Länder-Streit um Kompetenzen im Bildungsbereich beilegen soll. Entgegen dem landläufigen Eindruck ist der Hauptknackpunkt nicht der »Dig...
    Ralf Wurzbacher
  • Bildungsproteste in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá (15.11...
    03.01.2019

    »Universitäten privatisieren sich Stück für Stück«

    Seit zwei Monaten befinden sich Studenten der öffentlichen Universitäten in Kolumbien im Streik. Was sind Ihre Forderungen und Ziele? Unser Ziel ist, dass Bildung wieder zu einem Recht aller wird. In den letzten zwei Jahren wurden von der U...
    Jule Pauline Damaske, Bogotá
  • Ob Jugendliche in diesem Pflichtfach lernen, dass die Wirtschaft...
    24.12.2018

    »Im Pflichtbereich nichts übrig für politische Bildung«

    Die Landesregierung aus CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen will zum Schuljahr 2019/20 das Pflichtfach »Wirtschaft« an den Gymnasien einführen, im Jahr darauf an allen allgemeinbildenden Schulen. Warum halten Sie diesen Schritt für falsch? W...
    Ralf Wurzbacher
  • Müssen ihren Lehrern bald erklären, wie das ganze Hightechzeugs ...
    05.12.2018

    Streit um Schuldigitalisierung

    In mehreren Parteien gibt es unterschiedliche Positionen zur kürzlich im Bundestag beschlossenen Grundgesetzänderung, die das Kooperationsverbot zwischen Bund und Ländern in der Bildungspolitik lockern soll, um die Digitalisierung an Schule...
  • Demonstration von Lehrern am Montag in Marseille gegen die gepla...
    17.11.2018

    Ein riesiger Markt

    Frankreichs Schüler werden nach den kommenden Sommerferien auf sehr viele Lehrer verzichten müssen. Die neoliberale Regierung unter Staatschef Emmanuel Macron und seinem Premierminister Édouard Philippe hat angekündigt, für das im nächsten ...
    Hansgeorg Hermann, Paris
  • Studierendenprotest in Bogotá (23.10.2018)
    29.10.2018

    »Keine Krümel, sondern den ganzen Kuchen!«

    In ganz Kolumbien sind am 10. Oktober 500.000 Menschen auf die Straße gegangen. Was hat so viele mobilisiert? Dass es zu dieser größten Demonstration seit Jahren kam, ist sehr beeindruckend. Und das nur zwei Monate nach der Regierungsbildun...
    Dorit Inés Heider
  • Die Tatenlosigkeit der Politik gegenüber der sozialen Schieflage...
    26.10.2018

    Alles weiter wie gehabt

    Die familiäre Herkunft entscheidet in Deutschland nach wie vor maßgeblich über den Bildungs- und später den beruflichen Erfolg von Kindern. Der Befund, den die Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in einer ...
    Ralf Wurzbacher
  • Ministeriale Fehleinschätzungen: IT-Unterricht an einer Schule i...
    19.10.2018

    Zankapfel Digitalpakt

    Der vor zwei Jahren groß angekündigte »Digitalpakt#D« für Deutschlands Schulen kommt einfach nicht in die Gänge. Eigentlich sollte am heutigen Freitag im Bundestag eine entscheidende Weichenstellung vorgenommen werden, damit das Projekt wie...
    Ralf Wurzbacher
  • Geplante Gesetzesnovelle: Besonders benachteiligt werden Studier...
    17.10.2018

    »Hochschulen werden weiter entdemokratisiert«

    Am heutigen Mittwoch findet ein Aktionstag des Linke-nahen Studentenverbandes SDS gegen die Novellierung des Hochschulgesetzes in Nordrhein-Westfalen statt. Was haben Sie an den Plänen der Landesregierung aus CDU und FDP auszusetzen? Unter ...
    Markus Bernhardt
  • Materielle Grundlage guter Bildung: Lehrkräfte wünschen sich vor...
    25.09.2018

    Milliardenbaustelle Bildung

    Auf der materiellen Ebene lassen die Bildungseinrichtungen in der Bundesrepublik aus Sicht der Beschäftigten stark zu wünschen übrig. Am Montag hat die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) die Ergebnisse einer repräsentativen Mitgl...
    Marc Bebenroth
  • Plakat an der Technischen Universität Berlin vom 14. Juni 2018
    20.09.2018

    Macht vor Recht

    Rund 600 Studenten der Humboldt-Universität zu Berlin werden rechtswidrig beschäftigt. Der Personalrat der studentischen Beschäftigten Moritz Wiederänders hat das in der Senatssitzung der Universität am Dienstag vormittag kritisiert. Seit A...
    Milan Nowak
  • Studenten vor der Humboldt-Universität zu Berlin. Auch sie ist v...
    09.08.2018

    Hochschulleitung knickt ein

    Vor der AfD parieren, die Studentenschaft traktieren: Die Humboldt-Universität zu Berlin (HU) verklagt ihren »Referent_innenrat« (kurz: »Refrat«). Denn die höchste Vertretung der Studentenschaft der HU verweigert die Herausgabe der Nachname...
    Milan Nowak
  • Reproduktion der herrschenden Klasse: Aufstieg durch Bildung ist...
    04.08.2018

    »BAföG ist auf Mittelschicht zugeschnitten«

    Die 2008 von Ihnen ins Leben gerufene Organisation »Arbeiterkind.de« begeht dieser Tage ihr zehnjähriges Gründungsjubiläum. Hätten Sie damals gedacht, dass Ihr Projekt so lange durchhält? Nein, das ist auch für mich ein riesiger Überraschun...
    Ralf Wurzbacher
  • Anders als ihre Schützlinge können Tausende Lehrer und Referenda...
    10.07.2018

    Arbeitslos in die Ferien

    Weil die Länder zu lange nicht genug Nachwuchs ausgebildet haben, fehlen jetzt an Tausenden Schulen Lehrer. Unterrichtsausfall ist alltäglich. Inzwischen sind viele Pensionäre aus dem Ruhestand zurückgekehrt. Zudem behilft man sich mit Sch...
  • Keine »Wissensfabrik«: An der Universität Warschau protestieren ...
    15.06.2018

    Protest auf dem Balkon

    Das Hauptgebäude der Warschauer Universität ist ein denkmalgeschützter Magnatenpalast aus dem 17. Jahrhundert. Seit Anfang des Monats hängen vom Balkongeländer Transparente: »Stopp der Zerstörung der polnischen Hochschulen« steht darauf ode...
    Reinhard Lauterbach, Poznan
  • 29.05.2018

    »Deutschland ist Europameister in sozialer Auslese«

    Am Donnerstag und am Freitag tagte in Paris die neunte Bolo­gna-Folgekonferenz, dort, wo vor 20 Jahren mit der Sorbonne-Erklärung der Startschuss für die Schaffung eines »europäischen Hochschulraums« fiel. Haben Sie damals geahnt, dass dies...
    Ralf Wurzbacher
  • In deutschen Hörsälen sitzen zweieinhalbmal so viele Akademikerk...
    15.05.2018

    Bildungsprivilegien wie Beton

    Höhere Bildung ist und bleibt in Deutschland das Privileg der Besserverdienenden und gut Ausgebildeten. Wer in einem Akademikerhaushalt aufwächst, nimmt mit sehr viel größerer Wahrscheinlichkeit ein Studium auf als Gleichaltrige aus sogenan...
    Ralf Wurzbacher
  • Studentische Hilfskräfte der Berliner Hochschulen demonstrierten...
    15.05.2018

    Hiwi-Streik in Berlin

    In Berlin hat am Montag nach Aufrufen der Gewerkschaften GEW und Verdi ein neuer Warnstreik der studentischen Hilfskräfte an den Hochschulen begonnen. Zuletzt hatten studentische Beschäftigte am 4. Mai im Rahmen eines Aktionstages gestreikt...
    Nico Popp
  • Von hier droht Sachsens Lehrern nichts Gutes: Landtag in Dresden...
    04.05.2018

    Gleichbehandlung gefordert

    Die Nerven liegen blank in Sachsens Lehrerzimmern, zumindest, wenn es um die aktuellen Pläne der CDU-SPD-Landesregierung geht. Kultusminister Christian Piwarz (CDU) trat im März mit einem Maßnahmenkatalog an die Öffentlichkeit. Sein »Handlu...
    Steve Hollasky
  • Sciences Po blockiert: Studenten halten die Elitehochschule in P...
    20.04.2018

    Es riecht nach ’68

    Frankreichs Studenten bleiben hart. Universitäten wie Paris 1-Tolbiac und Paris-Nanterre werden auch in den kommenden Tagen und Wochen blockiert, die Forderung nach der Rücknahme des von Präsident Emmanuel Macron durchgesetzten und ab 2021 ...
    Hansgeorg Hermann, Paris
  • Notfalls werden die Verluste sozialisiert, damit es mit der Elit...
    19.04.2018

    Garantie für Pleiteuniversität

    Die private Jacobs University Bremen (JUB) ist einfach nicht totzukriegen. Ganz egal, wie tief die Macher sie in die roten Zahlen treiben – die Politik hält dem Laden die Treue, soll heißen: mit immer wieder mehr Steuergeldern am Leben. Akt...
    Ralf Wurzbacher
  • Sie sind viele: Stundentische Hilfskräfte streikten Ende Januar ...
    05.02.2018

    Durch die Uni geht ein Ruck

    Was tun, um die Bosse das Fürchten zu lehren? Diese Frage stand im Mittelpunkt der Streikvollversammlung der studentischen Hilfskräfte (SHKs) in Berlin am Freitag. Mehr als 400 Aktivistinnen und Aktivisten aller Universitäten und Hochschule...
    Michael Streitberg
  • Folge der Personalnot: Der Unterricht findet oft nicht statt. Al...
    01.02.2018

    Hausgemachtes Desaster

    Nicht erst seit dem verstärkten Zuzug von Flüchtlingen im Jahr 2015, sondern bereits lange vorher haben Fachleute vor Personalnot im Bildungswesen gewarnt. Die Gründe: wieder ansteigende Geburtenraten und zu geringe Ausbildungskapazitäten a...
    Jana Frielinghaus
  • Müssen die Kinder weniger lang in die Schule, haben sie mehr Zei...
    31.01.2018

    »Kinder brauchen nicht nur Schulerfahrungen«

    Der Landesjugendring Berlin hat die Kampagne »EA-Team: Mission gutes Ehrenamt« angestoßen, deren Ziel die Einführung einer 35-Stunden-Woche für Schülerinnen und Schüler ist. Ist das Ihre Antwort auf das Turboabitur in zwölf Schuljahren? Unt...
    Ludger van der Heyden
  • Kinder verschönern jedes Politikerfoto, Debatten um deren Bildun...
    16.12.2017

    Arme »Bildungsrepublik«

    Die öffentlichen Mittel für Bildung in Deutschland haben nominell weiter zugelegt, reichen in Relation zur Wirtschaftskraft aber nach wie vor nicht an internationale Standards heran. Im Vorjahr investierten Bund, Länder und Gemeinden 128,4 ...
    Ralf Wurzbacher
  • Der Kustos der Universität Leipzig, Rudolf Hiller von Gaertingen...
    01.12.2017

    »Glaube und Wissenschaft sind diametral entgegengesetzt«

    Nachdem sie zunächst das elfte Gebot »Du sollst deinen Kirchentag selbst bezahlen« ausgerufen hatten, sehen sich Leipziger Atheisten nun veranlasst, das zwölfte zu verkünden: »Du sollst deine Kirche selbst bezahlen – nicht von Staats- und H...
    Gitta Düperthal
  • Erstsemesterbegrüßung im Hauptgebäude der Universität Köln am 9....
    30.11.2017

    Run auf Hochschulen: Neuer Rekord

    Die Zahl der Studierenden hat das nächste Allzeithoch erreicht – das zehnte in den vergangenen zehn Jahren. Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes sind im laufenden Wintersemester knapp 2,85 Millionen Menschen an Deutsch...
    Ralf Wurzbacher
  • Immerhin fällt der Unterricht nicht aus, doch wie viele Schüler ...
    28.11.2017

    »Man hat die Datenlage nicht richtig studiert«

    Laut Mitteilung des Statistischen Bundesamts von vergangener Woche hat die Zahl der Erstklässler an Deutschlands Grundschulen verglichen mit dem Vorjahr um 0,6 Prozent auf rund 725.000 zugelegt. Auch für die kommenden Jahre rechnen Forsche...
    Ralf Wurzbacher
  • Friedensfahne auf dem Hamburger Ostermarsch am 17. April dieses ...
    18.11.2017

    Kriegsforschung bald wieder erlaubt

    Mit ihrem Vorhaben, die sogenannte Zivilklausel zu streichen, bringt die neue Landesregierung in Nordrhein-Westfalen Vertreter der Friedensbewegung gegen sich auf. In einem offenen Brief an die parteilose Wissenschaftsministerin Isabel Pfei...
    Ralf Wurzbacher
  • Früh beginnt der Leidensweg der Nachwuchsakademiker
    17.11.2017

    »Die Betroffenen müssen von etwas leben«

    Bis man es an einer Hochschule zum gutbezahlten Professor geschafft hat, muss man sich mitunter jahrelang ausbeuten lassen. Wie lang ist bisher Ihr Leidensweg? 2005 wurde ich an der Universität Regensburg habilitiert und zum Privatdozenten,...
    Ralf Wurzbacher
  • »In Mecklenburg-Vorpommern sollen 2.500 Geräte von Calliope beza...
    13.11.2017

    »Beteiligung der Lehrer findet nicht statt«

    Der Einplatinencomputer »Calliope mini« ist gerade dabei, die Schulen zu erobern. An deutschen Grundschulen sollen Medienberichten zufolge bereits mehr als 16.000 dieser Minirechner im Einsatz sein. Was hat es mit dem Gerät auf sich? Der »C...
    Ralf Wurzbacher
  • Mehr Geld für die Bildung, zum Beispiel für mehr Ganztagsschulen...
    20.10.2017

    Geld ist genug da

    Wer Wahlkampf macht, darf auf keinen Fall »Bildung« vergessen. Der Bürger muss wissen, wie »wichtig« das Thema für Deutschlands »Zukunftsfähigkeit« ist. Nach dem Urnengang ist das jedoch rasch wieder vergessen. Dann gibt es für gewöhnlich W...
    Ralf Wurzbacher
  • Lokal in Frankfurt am Main (Hessen)
    15.09.2017

    »Fast alle, die studieren, müssen nebenbei jobben«

    Ihr Verband ist Teil eines Bündnisses aus Studierendenvertretern und Gewerkschaften, das in einem zu Wochenanfang veröffentlichten Positionspapier eine »umfassende« Reform der Bundesausbildungsförderung, BAföG, fordert. Die letzte Novelle i...
    Ralf Wurzbacher
  • Ein Plakat, das für die Einstellung von Lehrern in den öffentlic...
    13.09.2017

    »Unternehmen wollen Weltsicht prägen«

    Eines Ihrer Schwerpunktthemen ist die Privatisierung der öffentlichen Daseinsvorsorge. Ihr jüngstes Buch »Staat im Ausverkauf« befasst sich unter anderem mit dem Bildungssystem als »lukrativem Markt«. Ist die Einführung des Schulfachs »Wirt...
    Ralf Wurzbacher
  • Etwas überfordert: Die Kanzlerin, hier bei einem Schulbesuch in ...
    09.09.2017

    Fack ju Märkel

    Vor knapp zehn Jahren hatte Kanzlerin Angela Merkel die »Bildungsrepublik Deutschland« ausgerufen. Auf einer Konferenz von Kultusministern der Länder und Fachleuten in Dresden hatte die CDU-Vorsitzende eine Qualitätsoffensive und Milliarden...
    Jana Frielinghaus
  • Studenten im Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz...
    04.09.2017

    »Immer neue Sonderprogramme für viel Geld«

    Im Wahlkampf stellt die SPD eine Forderung auf, die gerade Ihrer Organisa­tion, der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, am Herzen liegt: Das Kooperationsverbot zwischen Bund und Ländern im Bildungsbereich soll fallen. Nehmen Sie das er...
    Ben Mendelson
  • Die TU Dresden ist da keine Ausnahme: Prekäre Beschäftigungsverh...
    01.09.2017

    Erzwungene Flexibilität

    Anlässlich der Bundestagswahl hat das Netzwerk für gute Arbeit in der Wissenschaft (NGAWiss) am Donnerstag in Berlin gemeinsam mit Gewerkschaftsvertretern Forderungen an die Politik formuliert. Der Grund: Der sogenannte Mittelbau, also die ...
    Ben Mendelson
  • Protestaktion der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Ende J...
    18.08.2017

    Konkurrenz als Allheilmittel?

    Das deutsche Unternehmertum ist unzufrieden mit der bildungspolitischen Performance von Bund und Ländern. Die Fortschritte bei der Leistungsfähigkeit von Kitas, Schulen und Hochschulen hätten »deutlich nachgelassen«, moniert die »Initiative...
    Ralf Wurzbacher
  • 29.06.2017

    »Quop«, übernehmen Sie!

    Was kann ein Schüler, was noch nicht? Wo hat er Stärken, wo Schwächen? Welche Förderung braucht er? Das sind Fragen, die Lehrer sich täglich stellen und auf die sie Antworten finden müssen. Ist doch klar, gehört schließlich zum Beruf. Aller...
    Ralf Wurzbacher
  • Angesichts von Überforderung, hohem Krankenstand und Unterrichts...
    22.06.2017

    Eklatanter Lehrermangel

    Während die deutsche Wirtschaft brummt, wird der Mangel im Sozial- und Bildungswesen größer: Es fehlt an Lehrern und Pädagogen, Unterrichtsausfall wird zur Normalität. Im Norden Sachsen-Anhalts hätten Gymnasien und Sekundarschulen die Kinde...
    Susan Bonath
  • Livestream-Begeisterung an einer Hochschule in Sichuan
    15.06.2017

    Big Brother in der Schule

    Was halten Sie davon, den Schulalltag Ihrer Kinder durch Kameras zu beobachten? Lückenlos. Vom Eintreffen auf dem Schulgelände über den Unterricht bis zu den Verschnaufpausen auf dem Hof nach dem erlösenden Gong. Stellen Sie sich vor, dies ...
    Thomas Wagner
  • Studierendenproteste in Magdeburg (4. April 2011)
    01.06.2017

    Armutsfalle Studium

    Gebildet, aber arm. Das Schicksal teilen hierzulande viele. Die Bedarfssätze des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAföG) für Studenten sind zu niedrig. Zu dem Ergebnis kommt eine am Mittwoch veröffentlichte Studie des Forschungsinstitut...
    Simon Zeise
  • Ob sie sich von der ÖH vertreten fühlen? Studentinnen und Studen...
    27.05.2017

    »Gremien beschränken sich auf Servicepolitik«

    Ein großes Interesse gab es nicht, als kürzlich die Österreichische Hochschülerschaft, auch ÖH genannt, neu gewählt wurde. Nur 24,48 Prozent der Studenten gaben ihre Stimme ab, um die zentrale Bundes-ÖH zu wählen; eine ähnlich geringe Betei...
    Johannes Supe
  • Über die Köpfe hinweg: Anna (in Konflikt mit der vorgeschriebene...
    23.05.2017

    Alles im Stehen reparieren

    Der mehrfach preisgekrönte Dokumentarfilm »Zwischen den Stühlen« ist ein Mosaik aus Momentaufnahmen, die den steinigen Weg dreier Berliner Referendare zum Examen zeigen. Spürbar wird der ungeheure Druck, der auf den Lehramtsanwärtern Anna, ...
    Erik Gutendorf
  • Die Landessprecher und Spitzenkandidaten der NRW-Linken, Özlem A...
    11.05.2017

    »Ob die Schulen morgen noch stehen«

    Eines der wichtigen Themen der Partei Die Linke ist die Sozialpolitik. Allerdings handelt es sich zum großen Teil um Bundesgesetze, die kommunal ausgestaltet werden, wenn wir hier exemplarisch den großen Bereich Hartz IV herausnehmen. Wir ...
    Claudia Wrobel, Düsseldorf
  • Mehr als zehn Kinder müssen Erzieherinnnen betreuen. Wissenschaf...
    09.05.2017

    Milliarden für Bildung benötigt

    Auch am Montag ging der 28. Gewerkschaftstag der GEW weiter, der bereits am Samstag begonnen hatte. Das höchste Verbandsgremium bestätigte die bisherige Bundesvorsitzende Marlis Tepe im Amt. Inhaltlich will sich die Gewerkschaft für Milliar...
    Johannes Supe
  • 06.05.2017

    Daumen hoch für Antrag 5.13

    Auf dem am Samstag beginnenden 28. Ordentlichen Gewerkschaftstag der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Freiburg wird es viel zu bereden geben (siehe Spalte rechts). Angesichts von über 100 Anträgen bei fünf Kongresstagen kann...
    Ralf Wurzbacher
  • Teilnehmer einer Protestaktion gegen Studiengebühren am 29. Apri...
    04.05.2017

    »Bildungspolitischer Rückschlag«

    Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer in Baden-Württemberg sind beschlossene Sache. Am Mittwoch gaben die Regierungsfraktionen von Grünen und CDU im Stuttgarter Landtag grünes Licht für die entsprechende Gesetzesvorlage von Wissenschaftsmi...
    Ralf Wurzbacher
  • Oft fällt der Unterricht aus, weil zuwenig Lehrkräfte eingestell...
    03.05.2017

    Chronischer Lehrermangel

    An Sachsen-Anhalts Schulen herrscht Chaos. Es mangelt, wie fast überall in Deutschland, an Lehrern. Ein Bündnis aus Verbänden, Gewerkschaftern und Linke-Politikern unter dem Namen »Den Mangel beenden – unseren Kindern eine Zukunft geben« wi...
    Christina Müller
  • »In den vergangenen zwei Jahren wurde in Hessen immer wieder übe...
    24.04.2017

    »Die bisherigen Regelungen reichen nicht aus«

    Die Landesregierung in Hessen, bestehend aus CDU und Grünen, will ein Werbeverbot im Schulgesetz verankern, was Wirtschaftsverbände und die FDP zu vereiteln suchen, wie jW berichtete. Was konkret soll künftig im Klassenzimmer nicht gestatte...
    Ralf Wurzbacher
  • Klasse an Gymnasium in Straubing: Demnächst dauert es bis zum Ab...
    06.04.2017

    Reform-Reform für Bayerns Schulen

    Bayern schafft das »Turboabitur« ab. So überstürzt die Gymnasialzeitverkürzung auf acht Jahre (G8) vor 13 Jahren eingeführt wurde, so jäh verschwindet sie jetzt wieder von der Bildfläche. Am Mittwoch beschloss die CSU-Fraktion im Münchner L...
    Ralf Wurzbacher
  • 25.03.2017

    Ungelernt auf Kinder losgelassen

    Brötchen vom Klempner, Maniküre beim Steinmetz – alles denkbar, aber besser man vertraut dem Profi. An den Schulen in Deutschland ist man nicht so dogmatisch. Kinder unterrichten darf so ziemlich jeder, der irgend etwas studiert hat: Archäo...
    Ralf Wurzbacher
  • Ob er einen ordentlichen Arbeitsvertrag hat? Ein wissenschaftlic...
    23.03.2017

    Prekär an der Uni

    Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat die prekären Beschäftigungsverhältnisse an deutschen Universitäten kritisiert. Noch immer würden wissenschaftliche Mitarbeiter überwiegend nur befristet angestellt. Die Hochschulen hätte...
    Johannes Supe
  • Das Grauen am Ende des Schuljahres: Zeugnisse
    23.02.2017

    Beurteilung mangelhaft

    Sollten Schulnoten abgeschafft werden? Die Chefin der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Marlis Tepe, meint ja und hat via Bild eine alte Debatte wiederbelebt. »Zensuren sind nicht objektiv«, mit »individuellen Berichten« könne ...
    Ralf Wurzbacher
  • Lehrerinnen werden laut: Immer wieder gehen sie für bessere Beza...
    22.02.2017

    Brennpunkt ist überall

    Es gab Zeiten, da war ein »Brandbrief« noch etwas Besonderes. Die Rütli-Schule in Berlin-Neukölln brachte der Hilferuf ihrer Rektorin vor elf Jahren wochenlang in die Schlagzeilen. Und geholfen hat’s auch. Inzwischen ist die einstige Skand...
    Ralf Wurzbacher
  • 17.02.2017

    »Internationalisierung mit Augenmaß«

    Deutschlands Hochschulen sollen weltoffener werden. So steht es in der »Internationalisierungsstrategie« für Bildung, Wissenschaft und Forschung, die die Bundesregierung unlängst beschlossen hat. Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU) im O-...
    Ralf Wurzbacher
  • 17.02.2017

    GEW gibt auf

    Seit Donnerstag läuft die entscheidende Verhandlungsrunde im Tarifkonflikt der Bundesländer. Doch schon im Vorfeld gibt die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) einst zentrale Positionen preis. Andreas Gehrke, der die GEW bei den g...
    Daniel Behruzi
  • Warnstreiks und Demonstration auch in Berlin: Rund 8.000 Mensche...
    15.02.2017

    An der Schule brennt’s

    Am Dienstag kurz vor 8 Uhr steigt Rauch vom Schulgelände auf. Etwa 20 Mitarbeiter der Allgemeinen Berufsschule in Bremen haben ein Feuer entfacht. Sie wollen es warm haben während des Streiks. Jetzt prasseln die Flammen in einer kleinen Ton...
    Johannes Supe
  • Für »ethnische Säuberungen« und ein »arisches« Amerika – der Anf...
    19.01.2017

    McCarthy lässt grüßen

    Nachdem es als sicher galt, dass Donald Trump zum 45. US-Präsidenten gewählt worden war, rauften sich die aufgeschreckten Gefälligkeitsschreiber bundesdeutscher Medien kurz die Haare, fingen sich dann aber schnell wieder. Sie warfen die fa...
    Jürgen Heiser
  • Gegen den »Bologna-Prozess« richtete sich im Wintersemester 2009...
    22.12.2016

    »Bologna-Reform ist krachend gescheitert«

    Zuviel Bürokratie, schlechte Lehrbedingungen und Mitarbeiter in der Befristungsmühle. Die sogenannten Hochschulreformen der vergangenen Jahre stoßen unter Professoren auf breite Ablehnung. Nach den Befunden einer am Mittwoch veröffentlichte...
    Ralf Wurzbacher
  • Wuchtiges Werk: Die OECD-Studie wurde am Montag in Berlin vorges...
    07.12.2016

    PISA: Deutschland auf dem »Hochplateau«?

    Zum Nikolaustag gab es für die deutsche Bildungspolitik Noten, die sich für eines der führenden Industrieländer eher bescheiden ausnehmen. Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) präsentierte am Dienstag i...
    Jana Frielinghaus
  • 01.12.2016

    »Kompromisse sind Alltag für Parteien«

    Die Landesregierung in Baden-Württemberg hat am Dienstag ein Gesetz zur Einführung von Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer auf den Weg gebracht. Ab Herbst 2017 sollen Betroffene 1.500 Euro pro Semester dafür zahlen, in Deutschland studie...
    Ralf Wurzbacher
  • Sie könnte zumindest besser sein, die deutsche Schullandschaft. ...
    01.12.2016

    So klug als wie zuvor

    Es will einfach nicht besser werden. Da wird »reformiert« und getestet, was das Zeug hält, und doch lernen Deutschlands Schüler nichts dazu. Mit der am Dienstag vorgestellten TIMSS-Studie (Trends in International Mathematics and Science Stu...
    Ralf Wurzbacher
  • Voller Hörsaal an der Uni Göttingen. In den nächsten Jahren werd...
    29.11.2016

    Ansturm auf Unis: Rekord und Trauerspiel

    Johanna Wanka (CDU) hat die Rekordjagd offenbar satt. Die Mitteilung des Statistischen Bundesamtes vom vergangenen Freitag, dass an hiesigen Hochschulen inzwischen mit mehr als 2,8 Millionen so viele Menschen eingeschrieben sind wie noch ni...
    Ralf Wurzbacher
  • »Die Lehrenden sind in ein enges Korsett eingebunden. In den Mod...
    21.11.2016

    »Vielfach fehlt schlicht die Kenntnis pluraler Inhalte«

    Die Wirtschaftswissenschaften an Deutschlands Hochschulen stehen im Ruf, einseitig den Modellen und Methoden der neoklassischen Theorie verhaftet zu sein. Die durch die Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie »EconPlus« liefert erstmals Erk...
    Ralf Wurzbacher
  • Privatisierung unerwünscht: Am Samstag demonstrierten in London ...
    21.11.2016

    »Das hier ist Klassenkampf«

    Rund 15.000 Personen haben am Samstag in der Londoner Innenstadt gegen die für Montag geplante dritte Lesung eines neuen Forschungs- und Bildungsgesetzes demonstriert. In der Vorlage vorgesehen ist eine weitere Privatisierung des Bildungsse...
    Christian Bunke, Manchester
  • Bundesforschungsministerin Johanna Wanka (CDU) hat den Durchblic...
    27.10.2016

    Zaster für Cluster

    Die Exzellenzinitiative zur Förderung des Wettbewerbs zwischen den Universitäten und Hochschulen ist nach den letzten Beschlüssen der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz von Bund und Ländern endgültig als dauerhafte Einrichtung etabliert. U...
    Michael Hartmann
  • Noch ist der Tisch voll. Aber Stift und Papier sollen in Schulen...
    14.10.2016

    Alles digital, fast alle glücklich

    Der geplanten Digitalisierungsoffensive für Deutschlands Klassenzimmer begegnen Parteien, Lehrerverbände und Gewerkschaften überwiegend mit Wohlwollen. Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) kündigte am Mittwoch das Bundesprogramm »Di...
    Ralf Wurzbacher
  • Mehr als jeder zweite Student empfindet sich als stark gestresst
    13.10.2016

    Leistungen bringen, Pillen einwerfen

    An die eigene Studienzeit in den 70er und 80er Jahren erinnert sich Martin Litsch noch genau. Neben Volkswirtschaftslehre und Soziologie noch vier Semester Geographie zu absolvieren, hätte einfach seinen Interessen entsprochen. An die späte...
    Johannes Supe
  • 11.10.2016

    »Wer sich in Deutschland durchs Studium beißt, ist mutig«

    Die Wissenschaftsministerin von Baden-Württemberg, Theresia Bauer, Grüne, hat Pläne vorgestellt, nach denen sie sowohl von ausländischen Studierenden, wie auch von Menschen, die ein Zweitstudium absolvieren, Studiengebühren verlangen möchte...
    Claudia Wrobel
  • Lücken auf der Bank. Wegen des Numerus clausus bleiben bis zu 20...
    10.10.2016

    Systemfehler mit Garantie

    Beim seit Jahren stotternden Verfahren zur Vergabe zulassungsbeschränkter Studiengänge wird nachgebessert. Sind bisher lediglich Angebote mit örtlichem Numerus clausus (NC) in das internetbasierte »Dialogorientierte Serviceverfahren« (DoSV)...
    Ralf Wurzbacher
  • Luxusapartment im »Medienfenster«-Wohnheim in Berlin Adlershof g...
    30.09.2016

    Notlager oder Schlossallee

    Die studentische Wohnungsnot steuert auf ein neues Rekordniveau zu. Kurz vor Auftakt des Wintersemesters sind bundesweit noch unzählige junge Menschen ohne feste Bleibe. Einer Studie zufolge ist die Marktlage vielerorts so angespannt wie ni...
    Ralf Wurzbacher
  • Wenig einladend und heruntergekommen, so präsentieren sich immer...
    28.09.2016

    Große Einbildungsoffensive

    Ein Jahr vor der Bundestagswahl zeigt sich die SPD in Geberlaune. Von 2017 bis 2021 soll der Bund neun Milliarden Euro in die Modernisierung von Deutschlands Schulen stecken. So sieht es ein am Montag in Berlin vom Parteivorstand beschlosse...
    Ralf Wurzbacher
  • Im Hochschulbereich engagiert sich der Bund trotz Kooperationsve...
    23.09.2016

    Teuer, aber bezahlbar

    Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat einen »Kurswechsel« in der Bildungspolitik angemahnt. Mit Blick auf die Bundestagswahl in einem Jahr gab GEW-Vorsitzende Marlis Tepe am Donnerstag den Startschuss für die bundesweite Ini...
    Ralf Wurzbacher
  • Bildung verkümmert zu ökonomisch verwertbarem Wissen, die Spaltu...
    25.08.2016

    Gefährliche Halbbildung

    Am 14. August verstarb der profilierte Kapitalismuskritiker, der Ökonom und Politiker der Partei Die Linke, Herbert Schui, im Alter von 76 Jahren. Wir möchten seiner gedenken und sein Schaffen würdigen, indem wir an dieser Stelle das letzt...
    Herbert Schui
  • Studenten bei einer Vorlesung in der Technischen Universität Mün...
    29.07.2016

    Abgesang auf Massenunis

    Der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Horst Hippler, hat die Notwendigkeit für eine »Modernisierung« des sogenannten Kapazitätsrechts bekräftigt. Vor dem Hintergrund der Veränderungen im Zuge der europäischen Bologna-Studienst...
    Ralf Wurzbacher
  • Statt Förderung breiter Schichten könnte das Schrauben an der Ka...
    22.07.2016

    Narrenfreiheit für Rektoren

    Machen Deutschlands überfüllte Unis bald die Schotten dicht? Gemeinsame »Reformvorschläge« von Kultusministern und Rektoren weisen in diese Richtung. Nach dem in der Vorwoche präsentierten Konzept soll den Hochschulen künftig mehr Gestaltun...
    Ralf Wurzbacher
  • »Es fehlen nicht nur viele Master-Studienplätze, viele Hochschul...
    22.07.2016

    »Studierende nicht beteiligt«

    Kultusminister und Hochschulrektoren wollen »Verbesserungen« beim Bachelor auf den Weg bringen. In der Medienberichterstattung wird das als die Quintessenz des in der Vorwoche von Kultusministerkonferenz (KMK) und Hochschulrektorenkonferenz...
    Ralf Wurzbacher
  • Unrühmliche Geschichte. Die Nachfolger des jesutischen Gründers ...
    29.06.2016

    Schatten der Vergangenheit

    In Spokane im US-Westküstenstaat Washington fand am Montag, dem 13. Juni, ein Treffen zweier Personen statt, die ein 178 Jahre zurückliegendes Ereignis zusammenführte. In der Stadtbibliothek des Ortes reichten sich Patricia Bayonne-Johnson...
    Jürgen Heiser
  • Was hier Studierende der Berliner Freien Universität schon 2012 ...
    24.06.2016

    Kleckern bei den Kleinen

    Die Sozialdemokraten hatten einmal eine schöne Idee. Damit es bei der Neuauflage der »Exzellenzinitiative« nicht ganz so elitär zugeht wie bisher, sollten im Rahmen des Projekts auch kleinere Universitäten und Fachhochschulen Zugriff auf di...
    Ralf Wurzbacher
  • Frühe Erkenntnis: Protestaktion gegen »Bologna« und Zweiklassens...
    23.06.2016

    Elite bleibt Elite

    Nun also »Exzellenzstrategie«. Die Förderung sogenannter Spitzenforschung an heimischen Universitäten läuft demnächst unter neuem Label, vom Prinzip her aber wie gehabt: Wenigen wird gegeben, vielen genommen. Mit dem Beschluss der Minister...
    Ralf Wurzbacher
  • Raum einer Berliner Grundschule während des Warnstreiks der Lehr...
    20.06.2016

    Berlins Lehrer erneut im Streik

    Das Problem versteht jeder Zweitklässler: Bekommt er einen Bonbon, aber ein Mitschüler gleich zwei, dann ist das eine schreiende Ungerechtigkeit. Es muss gemotzt werden, bis Abhilfe kommt. Ungleichheit herrscht auch zwischen Berlins Lehrern...
    Wladek Flakin
  • 18.06.2016

    »Auch ich hätte mir mehr Protest gewünscht«

    Auf der Ministerpräsidentenkonferenz wurde am Donnerstag die Fortsetzung der Exzellenzinitiative beschlossen. Hamburg hatte zunächst ein Veto angekündigt, letztlich aber doch zugestimmt. Weshalb hat die Landesregierung in Thüringen, unter F...
    Simon Zeise
  • 14.06.2016

    »Der Präsident soll die ganze Uni repräsentieren«

    Die Listen der »Profesor_innen in der Reformfraktion« und des »Breiten Linken Bündnisses«, einer Koordination studentischer Initiativen, haben kürzlich einen Antrag in den Akademischen Senat und den erweiterten Akademischen Senat, EAS, der ...
    Gitta Düperthal
  • Hightech an Thüringens Universitäten würde Bodo Ramelow gefallen...
    14.06.2016

    Ramelow knickt ein

    Die »Exzellenzinitiative« steht mehr und mehr in der Kritik. Am 16. Juni soll die Fortsetzung des Hochschulpakts in Höhe von fast fünf Milliarden Euro auf der Ministerpräsidentenkonferenz am 16. Juni in Bremen abgestimmt werden. Auch Bundes...
    Simon Zeise
  • Nach »Bologna« ist alles noch weit komplizierter: Wegweiser auf ...
    20.05.2016

    Fragwürdige Uni-Bewertung

    Mitte vergangener Woche haben zahlreiche Professoren einen »Heidelberger Aufruf« veröffentlicht. Darin appellieren sie an die politisch Verantwortlichen in Bund und Ländern, wieder die »selbstorganisierte Qualitätssicherung« an Hochschulen...
    Ralf Wurzbacher
  • Studenten protestieren am 10.12.2009 in Bonn gegen die so genann...
    17.05.2016

    Der Bachelor soll in Therapie

    Politik und Hochschulen wollen angeblich einen neuen Versuch unternehmen, bei der Bologna-Studienstrukturreform nachzubessern. in einem gemeinsamen Positionspapier der Kultusministerkonferenz (KMK) und der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) w...
    Ralf Wurzbacher
  • Am Donnerstag streikten die angestellten Lehrkräfte in Berlin wä...
    13.05.2016

    Wut der Lehrer wächst

    Tausende Pädagogen zogen am Donnerstag vormittag von der Berliner Senatsverwaltung für Bildung am Alexanderplatz zum Brandenburger Tor. »Gleiches Geld für gleiche Arbeit«, riefen etwa 3.800 angestellte Lehrer. »So viele waren wir noch nie«,...
    Wladek Flakin
  • Außer Konkurrenz: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der »Eliteun...
    26.04.2016

    »Man will ein Zweiklassensystem«

    Am Freitag hat die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz, GWK, die Fortsetzung der Exzellenzinitiative mit veränderten Modalitäten über das Jahr 2017 hinaus beschlossen (jW berichtete). Wie ist Ihr Gesamteindruck? Abseits der Details haben Bun...
    Ralf Wurzbacher
  • Institut für Chemie und Lebensmittelchemie der Technischen Unive...
    23.04.2016

    »Elite« für immer

    Das Wetteifern der deutschen Universitäten um mehr Geld und Ruhm wird sich weiter zuspitzen. Die vor zehn Jahren gestartete sogenannte Exzellenzinitiative zur Förderung von »Spitzenforschung« soll für mindestens ein weiteres Jahrzehnt mit v...
    Ludger van der Heyden
  • 22.04.2016

    »Der Restbetrieb bleibt unterfinanziert«

    Heute stellen Bund und Länder vor, wie die »Exzellenzinitiative zur Förderung von Spitzenforschung« über das Jahr 2017 hinaus weitergeführt wird. Bis 2028 sollen fünf Milliarden Euro bereitgestellt werden. Viel Geld, für viele gutausgestatt...
    Simon Zeise
  • 22.04.2016

    Verpuffung programmiert

    Im Jahr 2014 mussten sich an Deutschlands Universitäten im Schnitt 66 Studierende einen Professor teilen. Zählt man die Gastprofessuren sowie emeritierte, aber weiterhin aktive Hochschullehrer nicht mit, liegt die Relation nach Befunden der...
    Ralf Wurzbacher
  • Eine Übergangsbleibe für Erstsemester im Studentenwerk der Uni F...
    09.04.2016

    Zahltag zum Semesterstart

    Eine günstige Wohnung zu finden wird für Studenten immer schwerer. Am Freitag zog das Bündnis »Soziales Zentrum Hannover« Konsequenzen, indem es ein leerstehendes ehemaliges Vereinsheim besetzte. »Wohnraum wird immer teurer, für viele berei...
    Simon Zeise
  • Die privaten Geldgeber können entscheiden, welchen Studiengang »...
    11.03.2016

    Bejubelter Misserfolg

    Was nicht passt, wird passend gemacht. Nach dem Motto verbreitete das Bundesministerium für Bildung und Forschung am Mittwoch Jubelmeldungen über das sogenannte Deutschlandstipendium. Für das Ressort ist es bereits ein Erfolg und ein Beleg...
    Claudia Wrobel
  • Unter anderem von der GEW gibt es etliche Vorschläge, wie das Sc...
    11.02.2016

    Geld macht Schule

    Wie die Gesellschaft, so die Schule. Wer in deutschen Klassenzimmern einmal abgehängt ist, schafft nicht mehr den Anschluss nach oben. Nach einer am Mittwoch vorgelegten Sonderauswertung der internationalen Schulleistungsstudie PISA ist Bil...
    Ralf Wurzbacher
  • 28.01.2016

    Heimliches Schuldgeld: 900 Millionen für private Nachhilfe

    Rosemarie Hein, Sprecherin für Bildungspolitik der Fraktion Die Linke im Bundestag, erklärte am Mittwoch zur Bertelsmann-Studie über die Inanspruchnahme von Nachhilfe:Private Nachhilfe ist nicht nur ein Ausdruck für die Fehlleistungen des b...
  • 05.01.2016

    Mehr Lehrer für Flüchtlingskinder

    Gut 8.000 neue Lehrer pro 100.000 Flüchtlingskinder – diese Faustformel hat die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) rausgegeben, um die Bildungsintegration zu gewährleisten und dies nicht auf dem Rücken der Lehrkräfte zu tun. Dies...
  • Hatte ihr Handy dem Lehrer nicht herausgegeben: Eine 16jährige S...
    22.12.2015

    Zucht und Ordnung

    Die in Montgomery, Alabama, angesiedelte afroamerikanische »Equal Justice Initiative« (EJI) geht in ihrer Arbeit zur Verteidigung der Menschen- und Bürgerrechte davon aus, dass »in Armut lebende Kinder von Minderheiten in den vergangenen 3...
    Jürgen Heiser
  • Ein 13jähriger aus Pakistan in einer Schule in Recklinghausen: S...
    15.12.2015

    Mehr Geld für Bildung?

    Die SPD unternimmt einen neuen Vorstoß zur Abschaffung des sogenannten Koopera­tionsverbots im Bildungsbereich. Während Bund und Länder seit einem Jahr wieder gemeinsam und dauerhaft in die Hochschulen investieren können, soll dies künftig ...
    Ralf Wurzbacher
  • Kaum Luft zum lernen: Hörsaal am Campus Koblenz der Universität ...
    27.11.2015

    »Gnadenlos überfüllt«

    Seit Montag werden an der Universität in Landau Teile des Campus besetzt gehalten. Die Seminare wären »gnadenlos überfüllt«, und viele könnten wegen der »miserablen Zustände« ihr Studium nicht in der Regelstudienzeit abschließen, beklagt de...
    Ralf Wurzbacher
  • Kein Luxus, kein Geschäft: Studenten in der kalifornischen Stadt...
    14.11.2015

    Kampf gegen Bildungsschulden

    In 115 US-Städten gingen am Donnerstag Studenten zum »Million Student March« auf die Straßen. Sie forderten die Abschaffung von Studiengebühren an staatlichen Hochschulen, die Streichung aller Ausbildungsschulden sowie die Erhöhung des Mind...
    Jürgen Heiser
  • Es reicht nicht: Wissenschaft und Forschung sind in der BRD ein ...
    28.09.2015

    »Das meiste Geld geht in die Spitzenforschung«

    Nicole Gohlke ist hochschul- und wissenschaftspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Die Linke.   Laut Statistischem Bundesamt flossen 2013 in Deutschland aus staatlichen und privaten Quellen rund 268 Milliarden Euro in Bildung, Fors...
    Ralf Wurzbacher
  • 21.08.2015

    »Das liegt am eklatanten Mangel an Studienplätzen«

    Wilhelm Achelpöhler aus Münster ist Fachanwalt für Verwaltungsrecht und Spezialist für Hochschulrecht     Wer keine absolute Spitzennote im Abitur hat und Humanmedizin studieren will, muss bis zu sieben Jahre warten, bis er zum Zug kommt. W...
    Ralf Wurzbacher
  • 17.07.2015

    »Was sie vorne reinsteckt, holt sie hinten raus«

    Das hessische Kultusministerium hat ein Pilotprojekt namens »Pakt für den Nachmittag« angestoßen, bei dem es um den Ausbau von Ganztagsbetreuungsangeboten an Grundschulen geht. Warum sind Sie nicht rundum glücklich damit? Den Ansatz,...
    Ralf Wurzbacher
  • Im Befristungskäfig? Nein, doch nur moderne Architektur. Ausstel...
    17.07.2015

    Schongang für Ausbeuter

    Hire and Fire ist im Wissenschaftsbereich so etwas wie der Normalfall. Der Lohnspiegel, eine Erhebung der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung, beziffert den Anteil der an Hochschulen und Forschungsinstituten tätigen Jungakademiker in b...
    Ralf Wurzbacher
  • Das »Deutschlandstipendium« sollte als Elitenförderung dem BAföG...
    09.07.2015

    Mangel an Mäzenen

    Das »Deutschlandstipendium« bleibt, was es ist: ein Flop. Neu ist, dass dies jetzt auch die Verantwortlichen einsehen. Weil das Programm für Studierende mit »herausragenden Leistungen« allem Propagandagedöns zum Trotz seit vier Jahren nicht...
    Ralf Wurzbacher
  • Da freuen sich die Absolventen der Hamburg School of Business Ad...
    13.06.2015

    Elite und der große Rest

    Endlich traut sich mal wieder jemand von »Elite« zu sprechen, ganz unverkrampft. »Es war ja geradezu verpönt, das Wort in den Mund zu nehmen«, meint die sächsische Kultusministerin und amtierende Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK...
    Ralf Wurzbacher
  • 13.06.2015

    »Allianz will an Hire and Fire festhalten«

    Sie haben sich vor rund zehn Wochen im jW-Interview erfreut über die Ankündigung von Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) geäußert, dem Befristungsunwesen an deutschen Hochschulen mit einer Gesetzesinitiative begegnen zu wollen. Jet...
    Ralf Wurzbacher
  • Wenigstens das Wasser fließt – aber aus der Decke. Marode Grunds...
    27.05.2015

    Flickschusterei @ school

    Berliner Schulen sind auf der Höhe der Zeit: Bröckelnde Wände, rostende Rohre, stinkende Toiletten – alles so wie üblich im Land der steuerbefreiten Leistungsträger. An der Kronach-Grundschule im reichen Steglitz-Zehlendorf soll es fast kei...
    Ralf Wurzbacher
  • 22.05.2015

    »Was wir wollen, reicht über die deutschen Grenzen hinaus«

    Am Mittwoch haben in Hannover Studierende gegen Leistungsdruck, soziale Ausgrenzung und undemokratische Verhältnisse im deutschen Bildungssystem protestiert. Ihr Motto »Lernfabriken … meutern!« ist zugleich der Name einer aktuellen bundeswe...
    Ralf Wurzbacher
  • Es scheint, als ob der gewaltige Schritt, den die Skulptur im Wo...
    20.05.2015

    Magna cum laude

    Die bekannte wie beliebte Kinderärztin und Inhaberin des ersten europäischen Lehrstuhls für Neonatologie an der Charité der DDR, Professor Dr. Ingeborg Rapoport, hat ihre Doktorarbeit heute vor einer Woche mit Bravour verteidigen können. Da...
    Horst Schäfer
  • Gedenken an die beiden erschossenen Studenten am Donnerstag aben...
    16.05.2015

    Tote bei Bildungsprotest

    Bei Bildungsprotesten sind am Donnerstag in der chilenischen Hafenstadt Valparaíso zwei Studenten erschossen worden. Zu den Demonstrationen hatten Schüler- und Studentenorganisationen sowie der Lehrerverband CPC aufgerufen, dem waren allein...
    Lena Kreymann
  • Auch das Recht auf Teilhabe und Bildung ist in der BRD keinesfal...
    15.05.2015

    Studieren ohne Papierkram

    Viele der vor Bürgerkrieg und politischer Verfolgung in Deutschland Schutzsuchenden würden gern studieren. Ihr Problem: Der Staat lässt sie nicht. Wegen fehlender Dokumente, mangelnder Sprachkenntnisse oder ungeklärtem Aufenthaltsstatus ist...
    Ralf Wurzbacher
  • 12.05.2015

    Gleichbehandlung eingefordert

    Eine junge Frau aus der Mongolei wehrt sich gegen ihre Benachteiligung gegenüber anderen ausländischen Studierenden. Die Mutter eines Kindes ist mit einem deutschen Mann verheiratet und studiert an der Leipziger Hochschule für Musik und The...
    Ralf Wurzbacher
  • 11.05.2015

    »Wie erwartet, war die erste Reaktion sehr emotional«

    Herfried Münkler, Politikprofessor am Institut für Sozialwissenschaften (ISW) an der Berliner Humboldt-Universität, hält Sie und Ihre Gruppe für »erbärmliche Feiglinge«, weil Sie die Inhalte seiner Vorlesungen öffentlich machen, ohne dass S...
    Ralf Wurzbacher
  • Klassische Mathevorlesung mit Kreidestaub: Für ihre Kernaufgabe,...
    08.05.2015

    Unimitarbeiter im Stress

    Die Befunde der Untersuchung, die die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) am Donnerstag in Berlin vorstellte, sind überwiegend nicht neu: Hochschulbeschäftigte müssen neben ihren eigentlichen Aufgaben in Lehre und Forschung immer ...
    Jana Frielinghaus
  • 29.04.2015

    »Für manche geht Probieren über Studieren«

    Sie sind mit Ihrer Untersuchung der Frage nachgegangen, wie Studierende mit der im Gefolge der Bologna-Studienstrukturreform massiv ausgeweiteten Auswahl an Studienangeboten umgehen. Wie groß sind heute die Möglichkeiten? Ziemlich ge...
    Ralf Wurzbacher
  • Das Bachelor/Master-System ist seit seiner Einführung in der BRD...
    24.04.2015

    Staatsexamen entsorgt

    Pech gehabt – umsonst studiert. Tausende Lehramtsanwärter in Nordrhein-Westfalen (NRW) müssen ihre Ausbildung möglicherweise erzwungenermaßen beenden. Weil nach der neuen Prüfungsordnung das Staatsexamen nur noch ein Auslaufmodell ist...
    Ralf Wurzbacher
  • Sparschwein Hochschulfinanzierung: Seit Jahren protestieren Stud...
    20.04.2015

    »Müssen Front gegen Sparpolitik machen«

    Aus Protest gegen Kürzungen an der Universität Bonn hat das Bündnis »SparUni Bonn« am Donnerstag auf dem Campus in Poppelsdorf einen »Traueraltar« errichtet. Welche Einschnitte bei Forschung und Lehre drohen? Noch ist das genaue Ausmaß der ...
    Ralf Wurzbacher
  • Unser Interviewpartner Oliver Huizinga (r.) bei der Verleihung d...
    13.03.2015

    »Kultusminister müssen manipulative Werbung in Schulen unterbinden«

    Oliver Huizinga ist in der Verbraucherorganisation Foodwatch für Kampagnen zum Thema Ernährungsbildung zuständig.   Zur jüngsten Didacta-Bildungsmesse hat Foodwatch die Kultusminister aufgefordert, Schleichwerbung aus den Klassenzimmern zu ...
    Ben Mendelson
  • 25.02.2015

    35 Ehrentitel überprüft

    Die Universität Göttingen hat sich von acht Ehrungen distanziert, die sie während des Hitlerfaschismus von 1933 bis 1945 verliehen hatte. Die Hochschule machte den Senatsbeschluss am 13. Februar öffentlich bekannt. »Wir sehen es als unsere ...
    Kai Böhne
  • Gute Verbindungen zu Politik, Wirtschaft und auch Militär werden...
    23.02.2015

    Zielgruppe Studierende

    Die Studie 3/2015 der Informationsstelle Militarisierung (IMI) hat das Thema »Wissenschaft im Krieg«. Autor Christoph Marischka widerspricht darin der Annahme, die Militarisierung von Forschung und Lehre sei zentralstaatlich gesteuert. Er k...
    Simon Zeise
  • 19.02.2015

    »Es ist nicht einfach, Transparenz herzustellen«

    Reiner Braun ist Geschäftsführer der IALANA (Juristinnen und Juristen gegen atomare, biologische und chemische Waffen) in Deutschland und Kosprecher der Kooperation für den Frieden Wie geht es an einer Hochschule weiter, wenn diese sich ein...
    Claudia Wrobel
  • Am Karlsruher Institut für Technologie kämpften die Studierenden...
    19.02.2015

    Zahnlose »Zivilklauseln«

    In der vergangenen Woche hat der Bremer Senat einen Entwurf für ein neues Hochschulgesetz vorgelegt, der besagt, dass in der Hansestadt ausschließlich zu friedlichen Zwecken geforscht werden soll. Was an der Weser noch ein Vorhaben ist, ist...
    Peer Heinelt
  • Versuchsmodell eines Hybrid-Antriebssystem der Hochschule Zwicka...
    18.02.2015

    Prof. Dr. Google

    Volkswagen – das Auto. Nicht nur. VW ist auch: der Professor oder die Professorin. Der Wolfsburger Fahrzeugbauer unterhält bundesweit nicht weniger als 24 Stiftungsprofessuren. Zum Beispiel eine namens »Funktionale und interaktive Pol...
    Ralf Wurzbacher
  • Keine militärische Nutzung? Der Bremer Satellitenspezialist OHB ...
    17.02.2015

    Ohne praktische Konsequenz

    An Bremens staatlichen Hochschulen soll künftig ausnahmslos zu friedlichen Zwecken geforscht, gelehrt und studiert werden. So steht es im Entwurf für ein neues Hochschulgesetz, den die Landesregierung aus SPD und Grünen in der vergangenen W...
    Ralf Wurzbacher
  • 14.02.2015

    »Elitenförderung gibt es von Staats wegen«

    Der Elitenforscher Michael Hartmann ist emeritierter Professor für Soziologie an der TU Darmstadt Wie das Manager Magazin unter Berufung auf eine Auswertung von Ihnen berichtete, hat das Gros der aktuellen Wirtschaftselite ein »konventione...
    Ralf Wurzbacher
  • 06.02.2015

    »Viele Hochschulen stellen sich selbst ein Bein«

    Kurt Bunke war bis zu seiner Pensionierung im Mai 2014 in planerischen und administrativen Funktionen an der Philipps-Universität Marburg aktiv. Daneben betätigte er sich über Jahre in verschiedenen Gremien der Stiftung für Hochschulzulassu...
    Ralf Wurzbacher
  • Allein auf weiter Flur: Bei den Fächern mit Numerus clausus (NC)...
    31.01.2015

    Zulassungschaos mit Zukunft

    Obwohl das Wintersemester fast schon wieder gelaufen ist, gibt es an Deutschlands Hochschulen noch reichlich unbesetzte Studienplätze. Nicht, weil die keiner haben will. Nein: Das übliche Zulassungswirrwarr hat einmal mehr Tausende Unversor...
    Ralf Wurzbacher
  • 27.01.2015

    »Wir sind generell gegen Religion als Pflichtfach«

    Maximilian Steinhaus ist Sprecher der Regionalgruppe Mittelthüringen im Förderkreis der religionskritischen Giordano-Bruno-Stiftung (gbs) Der Erfurter Imam Abdullah Dündar spricht sich dafür aus, islamischen Religionsunterricht an Thüringer...
    Gitta Düperthal
  • Auftritt eines Schulchores zur Eröffnung des hessischen »Bildung...
    26.01.2015

    Bildungsgipfel ohne Ende

    Ein »Bildungsgipfel« ist nicht genug. Es braucht mehr davon, wenn man es mit der »Bildungsrepublik« ernst meint. Und der hessischen Landesregierung ist es ernst, weshalb im Koalitionsvertrag von Union und Bündnisgrünen auch das Ziel formuli...
    Ralf Wurzbacher
  • Der Engpass bei Lehrkräften für naturwissenschaftliche Fächer is...
    22.01.2015

    Mangel im Überfluss

    Alarm im Klassenzimmer – Deutschlands Schulen gehen die Lehrer aus. Nach einer neuen Studie zeichnet sich vor allem in den Naturwissenschaften ein massiver Mangel an Pädagogen ab. In Nordrhein-Westfalen (NRW) könnte sich ihre Zahl in ...
    Ralf Wurzbacher
  • In Studierendenprotesten ist die schlechte Finanzierung der Lehr...
    17.01.2015

    Schluss mit Hire and Fire

    Wenn die Politik nicht in die Hufe kommt, müssen andere die Arbeit machen. Nach dieser Devise tritt die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) gegen den grassierenden Befristungsmissbrauch an Deutschlands Hochschulen in Aktion. Dazu ...
    Ralf Wurzbacher
  • Studentenprotest mit Statusmeldung im April 2014 an der Martin-L...
    20.12.2014

    Misere par excellence

    Die große Koalition hat geliefert. Was auf zentralen Baustellen im Wissenschaftsbereich jahrelang an Arbeit liegen geblieben war, haben Union und SPD angepackt. Und so gab es »Reformen« satt, im Jahr 2014: Der Hochschulpakt zur Finanzierung...
    Ralf Wurzbacher
  • 25.10.2014

    »Demokratie braucht eine gebildete Wählerschaft«

    Am kommenden Dienstag beginnt an der technischen Universität Yachay nahe den ecuadorianischen Anden das Semester. Die Hochschule und die angrenzende Stadt wurden am Reißbrett entworfen, im Mai 2012 begann man, sie auf einem riesigen Gelände...
    Interview: Lena Kreymann
  • Greifswald: Studenten modeln für Erotikkalender, um ihre Un...
    27.09.2014

    BAföG-Millionen auf Abwegen

    Wohin mit den BAföG-Millionen? Vom kommenden Jahr an will der Bund die Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz alleine stemmen. Nicht geklärt ist, was die Bundesländer mit den freiwerdenden Mitteln anstellen. Von der Bundesreg...
    Ralf Wurzbacher
  • 24.06.2014

    »Es geht uns um die Finanzierung der Bildung«

    Katharina Mahrt ist Vorstandsmitglied beim »Freien Zusammenschluß von StudentInnenschaften« (fzs), sie studiert Jura in Kiel In den vergangenen Jahren gab es an deutschen Universitäten und Hochschulen immer wieder Bildungsstreiks – Si...
    Fabian Rennig
  • Proteste angekündigt: Studenten wollen auch 2014 gegen K&uu...
    07.04.2014

    Studenten planen Streik

    Rund 80 Studenten und hochschulpolitisch Aktive aus dem gesamten Bundesgebiet haben am Wochenende an einer »Konferenz gegen Hochschulkürzungen und Unterfinanzierung« in Halle an der Saale teilgenommen. Eingeladen hatte das »Aktionsbündnis d...
    John Lütten
  • Kruzifix statt sexueller Vielfalt: Der Internetkampagne konserva...
    17.01.2014

    Homophober Furor

    In Baden-Württemberg machen klerikal-konservative Kräfte Front gegen einen neuen Lehrplan für die öffentlichen Schulen. Ein Positionspapier von Kultusminister Andreas Stoch (SPD) sieht vor, die »Akzeptanz sexueller Vielfalt« als fächerüberg...
    Ralf Wurzbacher
  • Mathematik war Schwerpunktfach des internationalen Vergleichstes...
    04.12.2013

    Prima Bildungsrepublik

    Es war das erste Mal in der 13jährigen Geschichte der PISA-Studien, daß das deutsche Bildungsministerium keinerlei Mühe zur positiven Interpretation der Resultate aufwenden mußte. Als Barbara Ischinger, Bildungsdirektorin der Organisation f...
    Jana Frielinghaus
  • 22.11.2013

    »Jetzt muß endlich die Politik eingreifen«

    Andreas Keller ist stellvertretender Vorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und Vorstandsmitglied für Hochschule und Forschung Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) ist offenbar nicht gewillt, dem grassierenden Befris...
    Ralf Wurzbacher
  • Im Alltag müssen junge Menschen ihre politischen Bedür...
    30.10.2013

    Seid laut!

    Ein Großteil der Jugendlichen weltweit wird von der Krise des globalen Kapitalismus und von deren politischer Regulation besonders hart getroffen und in vielen ihrer Zukunftsperspektiven beschnitten. Daß die Hälfte aller Minderjährigen welt...
    Michael Klundt
  • CNTE-Gewerkschafter nach der Vertreibung vom Zocalo-Platz in Mex...
    20.09.2013

    Ausstand an der Uni

    Um 11 Uhr sind die Gänge der geisteswissenschaftlichen Fakultät an der Nationalen Autonomen Universität Mexikos, kurz ­UNAM (Universidad Nacional Autónoma de México), der größten Hochschule des Landes, noch ruhig und mäßig geschäftig. Studi...
    Haydée Gutiérrez, Mexiko-Stadt
  • GEW-Kundgebung am 18. Februar in Berlin
    21.08.2013

    Berliner Schulen dicht

    Die Ferien sind seit zwei Wochen vorbei, doch an vielen Schulen Berlins ist der Unterricht noch nicht so richtig losgegangen. Wie der Landesschülerausschuß mitteilt, werden viele Stunden von Vertretungslehrern oder pensionierten Lehrkräften...
    Wladek Flakin
  • 25.06.2013

    Soziale Herkunft weiterhin entscheidend

    Am Montag stellte die Bertelsmann-Stiftung in Berlin eine Studie zum deutschen Bildungssystem vor. Der »Chancenspiegel 2013« überschriebene Bericht ist in Zusammenarbeit mit dem Institut für Schulentwicklungsforschung der Technischen Univer...
    Tomke Menger/Claudia Wrobel
  • HJ-Mitglieder bei einer Sonnenwendfeier 1937 – Junge Intel...
    10.05.2013

    Deutscher Ungeist

    Als Adolf Hitler mit »galoppierender Feder« das Machwerk »Mein Kampf« zu Papier brachte, muß er wenigstens teilweise bei klarem Verstand gewesen sein. Das meint jedenfalls der Schriftsteller Arnold Zweig: »Gerechterweise wird man zugeben, d...
    Kurt Darsow
  • 27.04.2013

    Wettbewerb über alles

    Mehr Elite, Studiengebühren und Wettbewerb für alle – so stellt sich der Wissenschaftsrat die Hochschullandschaft von morgen vor. Das wichtigste wissenschaftspolitische Beratergremium der Republik richtete in dieser Woche seine Frühja...
    Ralf Wurzbacher
  • 09.02.2013

    Warum Schulen versagen

    Wenn wir uns das derzeitige öffentliche Schulsystem in den USA genauer ansehen, vor allem die Schulen in den Wohngebieten der Schwarzen und Latinos, dann erscheint es kaum vorstellbar, daß es eine Institution geben könnte, die ihre Funktion...
    Mumia Abu-Jamal
  • Viel Geld für die Bundeswehr, wenig für Schulen und Un...
    31.12.2012

    Herdprämie statt BAföG

    Auch viereinhalb Jahre nach ihrer Proklamation durch die Kanzlerin bleibt die »Bildungsrepublik« nicht mehr als eine hohle Phrase. Dabei hatte das Jahr 2012 so vielversprechend begonnen. Im Januar gab es Anzeichen dafür, daß das »Kooperatio...
    Ralf Wurzbacher
  • 24.10.2012

    Drei Millionen Euro gesucht

    Die von notorischen Geldsorgen geplagte Jacobs University in Bremen schnorrt die Politik abermals um Millionenhilfen an. Weil das Geschäftsmodell der Privatuniversität auch mehr als zehn Jahre nach ihrer Gründung nicht trägt, muß die Landes...
    Jürgen Kasperbrock
  • 19.10.2012

    »Personalräte haben immer weniger Einspruchsrechte«

    Holger Schoneville ist Sprecher des hessischen Mittelbaunetzwerkes, einer Initiative von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der hessischen Hochschulen Die Zahlen der Studierenden an Hessens Universitäten sind seit dem vergangenen Win...
    Gitta Düperthal
  • »Stellt mich ein«: Ein Absolventen der Universit&aum...
    22.09.2012

    Schuldner mit Diplom

    Im »Land der unbegrenzten Möglichkeiten« sind die Aussichten auf ein besseres Leben immer schlechter geworden. In den zurückliegenden 20 Jahren stagnierte das verfügbare Einkommen der schlechter verdienenden Hälfte der Bevölkerung, also vor...
    Rainer Rupp
  • Lernmaschine Hochschule: Umschlagillustration von Gerhard Seyfri...
    01.08.2012

    Der Aufsteiger

    Sich als Student des ersten Semesters an einer Universität zurechtzufinden, ist keine leichte Aufgabe. Dies gilt vor allem für diejenigen, in deren Familien es wenig oder gar keine Erfahrung mit akademischer Bildung gibt. Ungewohnt sind die...
    Michael Zander
  • Prüfungsstreß, Hektik, Zukunftsangst: Zwei Drittel al...
    15.06.2012

    Studieren auf Droge

    Studieren gerät zunehmend zum Gesundheitsrisiko. Nervosität, Streß, Panik – die Gefahr, im Hochschulalltag physisch und psychisch an die Grenzen zu stoßen, erreicht inzwischen »erschreckende« Ausmaße. Nach einer aktuellen Forsa-Erhebu...
    Ralf Wurzbacher
  • Proteste gegen eine verfehlte Bildungspolitik (Dresden, 10. Mai)
    13.06.2012

    Kultur im Schwund

    Kulturelle Bildung gerät an deutschen Schulen zunehmend ins Hintertreffen. Nach einer Umfrage der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) sind entsprechende Angebote im Klassenzimmer und außerhalb desselben in den zurückliegenden Jahr...
    Ralf Wurzbacher
  • 31.05.2012

    Ausnahmezustand

    Fast täglich finden derzeit in Montréal Kundgebungen statt. Am Samstag gingen mindestens 10000 Menschen auf die Straße, um gegen das kürzlich erlassene Sondergesetz zu protestieren, das Demonstrations- und Versammlungsrecht massiv einschrän...
    Jean-Rémi Carbonneau, Mélissa Desrochers und Marc-André Marquis, Montréal
  • »Tiger« fliegt – der »Unterstützung...
    27.04.2012

    Für friedliche Forschung

    Die Militarisierung von Forschung und Lehre nimmt ohne Zweifel zu«, konstatiert Dr. Dietrich Schulze. Er weiß, wovon er spricht. Der Ingenieur war von 1966 bis 2005 wissenschaftlicher Mitarbeiter und von 1984 bis 2005 Betriebsratsvorsitzend...
    Michael Schulze von Glaßer
  • 24.04.2012

    »Diese Testeritis deformiert die Bildung«

    Jochen Nagel ist Landesvorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Hessen Am gestrigen Montag ist in Deutschland der Startschuß für die vierte PISA-Schulleistungsstudie gefallen – unter Federführung der Organisat...
    Ralf Wurzbacher
  • 28.11.2011

    Denkfabrik macht Schule

    Wer wissen will, wohin für die Schulen in Deutschland die Reise gehen soll, bekommt es von der »Stiftung Bildungspakt Bayern« schwarz auf weiß: »Die Schule der Zukunft hat sich in besonderer Weise als ein zeitgemäßes Dienstleistungsunterneh...
    Ralf Wurzbacher
  • Erstsemester im Audimax der Carl-von-Ossietzky-Universität ...
    24.11.2011

    Rekord mit Haken

    Die Zahl der Studienneuanfänger in Deutschland übersteigt alles bisher Dagewesene. Nach am Mittwoch veröffentlichten Daten des Statistischen Bundesamtes nahmen 2011 knapp 516000 junge Leute ein Studium auf. Das entspricht einer Steigerung z...
    Ralf Wurzbacher
  • Man kann seine Zeit vorm Laptop auch sinnvoll verbringen. Studen...
    11.11.2011

    Fünf Fragen für nichts

    Nordrhein-Westfalens Wissenschaftsministerin möchte wissen, wie die Studienbedingungen an den Hochschulen sind. Dafür leistet Svenja Schulze (SPD) sogar Pionierarbeit. NRW ist das erste Bundesland, das Studierende per On­lineumfrage um ihre...
    Ralf Wurzbacher
  • 21.10.2011

    »Versetzung gefährdet«

    Wer erinnert sich nicht an die vollmundigen Versprechen von der »Bildungsrepublik Deutschland«. Vor noch gar nicht allzu langer Zeit verbreiteten führende Politiker dieses Landes die Weisheit, daß Bildung die wichtigste gesellschaftliche Re...
    Jan Greve
  • 29.08.2011

    Studenten entsorgt

    Bachelor und Master sind an Deutschlands Hochschulen auf dem Vormarsch, Diplom, Magister und Staatsexamen nur noch ein Auslaufmodell. Mit den traditionellen Abschlüssen verschwinden sukzessive auch die nach dem alten System Studierenden von...
    Ralf Wurzbacher
  • Die Rütli-Schule in Neukölln, 2006. Kam seinerzeit dur...
    23.08.2011

    Brandbrief macht Beine

    Für Berlins Regierende kommt der Fall zur Unzeit. Nur wenige Wochen vor der Wahl zum Abgeordnetenhaus sorgt erneut ein Hilferuf von Pädagogen einer Schule im sozialen Brennpunkt Neukölln für Aufsehen und schlechte Presse. In einem Schreiben...
    Ralf Wurzbacher
  • Angewandte Finanzwissenschaft: Dr. Ackermann mit frisch Graduier...
    28.05.2011

    Geld stiftet Sinn

    Wissen ist Macht – und Macht schafft Wissen. Die Deutsche Bank läßt dafür einiges springen. Zehn Millionen Euro habe das größte deutsche Geldhaus in den vergangenen Jahren in Forschung und Lehre im Bereich Finanzwissenschaften investi...
    Ralf Wurzbacher
  • 07.05.2011

    Doof– weil arm

    Ulrike Meinhof wurde 1934 in Oldenburg geboren. Nach dem Studium der Philosophie, Pädagogik, Soziologie und Germanistik in Marburg, Münster und Hamburg engagiert sie sich in der Antiatomwaffenbewegung der späten fünfziger Jahre und wird Mit...
    Ulrike Meinhof
  • Protest gegen Elitebildung in Hamburg
    15.04.2011

    Master-Frage ungelöst

    Studierende sollten »selbst entscheiden können, ob sie einen Master machen wollen oder nicht.« Die Worte stammen von Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) und datieren vom Juli 2009. Im Vormonat waren Hunderttausende Schüler und St...
    Ralf Wurzbacher
  • Kleine, heimelige Lerngruppen, in denen man sich gegenseitig
hil...
    17.03.2011

    Gestreßt und unzufrieden

    Die Lehre an Deutschlands Hochschulen läßt aus Sicht der Lernenden einige Wünsche offen. So könnte die arg beschönigende Lesart des »11. Studierendensurveys zu Studiensituation und studentischen Orientierungen« lauten. Zutreffender ist die ...
    Ralf Wurzbacher
  • Reitet für Deutschland: Sponsor und Doktorand der
Universit...
    03.03.2011

    Jakobiner vor Bayreuth

    Das uralte Geschlecht der von und zu Guttenberg wußte, was für eine Art von Universität 1975 in 25 Kilometern Luftlinienentfernung zu Füßen seines Schlosses den Betrieb aufgenommen hatte. Darum ließ sich dort zu nahezu fairen Bedingungen de...
    Otto Köhler
  • 17.02.2011

    »Schavan gesteht Scheitern der Exzellenzinitiative ein«

    Nicole Gohlke ist hochschulpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Die Linke Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) hat die Schaffung von »Bundesuniversitäten« für die Zeit nach Auslaufen der »Exzellenzinitiative« von Bund und ...
    Ralf Wurzbacher
  • 20.01.2011

    Lehrer ohne Klasse

    Allerorten in Deutschland herrscht Lehrermangel – auch in Bayern. Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) beziffert den Bedarf an Nachwuchskräften auf 15000 in den nächsten fünf Jahren. Doch obwohl im Freistart frischgeba...
    Ralf Wurzbacher
  • Chancengleichheit Fehlanzeige: Protest gegen das
»Sparpake...
    31.12.2010

    Der Bologna-Komplex

    Der »Bologna-Prozeß« erschwert politisches Engagement neben dem Studium fast so sehr, wie er seine Notwendigkeit aufzeigt. Der Leistungsdruck, die Verschulung des Studiums, ökonomische Zwänge und der enge zeitliche Rahmen haben Schüler und ...
    Claudia Wangerin
  • 08.12.2010

    PISA: Fortschritt durch fleißige Migranten

    Wie bereits vor drei Jahren fiel auch am Dienstag die Bewertung der Ergebnisse der PISA-Studie durch den Vertreter der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) deutlich kritischer aus als die des Sprechers des ...
    Jana Frielinghaus
  • 07.12.2010

    Besser als mies

    Applaus, Applaus! Bei der vierten Auflage der internationalen Schulleistungsstudie PISA, die am heutigen Dienstag von der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) vorgestellt wird, schneidet Deutschland wohl ni...
    Ralf Wurzbacher
  • Schülerprotest im Juli 2009 in Stuttgart
    25.11.2010

    Pädagogen Mangelware

    Die Verantwortlichen von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) können einem irgendwie leid tun. Alle Jahre wieder im Spätherbst schlagen sie Alarm wegen des grassierenden Lehrermangels an deutschen Schulen und rücken zum Beweis ...
    Ralf Wurzbacher
  • Kaffepause in Witten-Herdecke, an Deutschlands erster
Privatuni
    06.10.2010

    Nichts für Akademiker

    Deutsche Privathochschulen halten einem Vergleich mit Eliteschmieden wie Harvard oder Yale nicht ansatzweise stand – auch wenn ihre Macher mit ebendiesem Etikett gerne hausieren gehen. Nach einer am Montag vom Stifterverband für die d...
    Ralf Wurzbacher
  • Sich der Wirtschaft andienen: (Bielefelds Rektor ­Dieter
Tim...
    14.07.2010

    Das heimliche Ministerium

    Die Bertelsmann AG, eine der größten Medien- und Dienstleistungskonzerne weltweit, ist an keiner Börse notiert. Aktionäre sind die Bertelsmann Stiftung (76,9 Prozent) und die Familie Mohn (23,1 Prozent). Die Stiftung wirtschaftet – fo...
    Steffen Roski
  • Du bist Bachelor-Student, dann hast Du schlechte Karten – Untern...
    01.03.2010

    Sparschwein Hochschule

    Nach der Zahl der Bildungsoffensiven und Qualifizierungsinitiativen, die in den letzten Jahren beschlossen wurden, müßte Deutschland längst die beschworene Bildungsrepublik sein. Trotzdem gingen 2009 Tausende Studenten auf die Straße, um ge...
    Heidrun Jänchen
  • Nur eine Eskalation des Protests kann das gesellschaftliche Kräf...
    04.01.2010

    Breit statt eng

    Der Bildungsstreik ist neben den Antiatomprotesten die erste große soziale Bewegung unter der neuen schwarz-gelben Bundesregierung. Nachdem Hunderttausende im Juni protestierten, gingen am 17. November erneut 85000 Menschen auf die Straße. ...
  • Im neoliberalen Diskurs ist immer wieder von »Humankapital« die ...
    16.12.2009

    Beruhigungspille Bildung

    Heute treffen sich die Ministerpräsidenten der Bundesländer mit Kanzlerin Angela Merkel und Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung, zum »Bildungsgipfel« im Kanzleramt. Anläßlich dieser Zusammenkunft veröffentlichen wir ...
    Christoph Butterwegge
  • Der Schüler- und Studierendenstreik hat Raum für anspruchsvolle ...
    17.11.2009

    Mut zur Wut

    Die dezentrale Bildungsstreikbewegung im Juni 2009 hat die Bildungsfrage auf die innenpolitische Tagesordnung gesetzt. Die Initiatorinnen und Initiatoren waren selbst von der Dynamik überrascht, und die Politik reagierte bisher wenig souver...
    Peter Grottian, Michael Kolain und Sebastian Zimmermann
  • 07.11.2009

    Bildungsungerechtigkeit als Programm

    Was eigentlich führt die neue Bundesregierung in puncto Bildungspolitik im Schilde? Nur das Allerbeste – zumindest soll das die Präambel des Koalitionsvertrags von Union und FDP weismachen. Darin ist von »fairen Startchancen für alle ...
    Ralf Wurzbacher
  • Positive Kritik der Verhältnisse: Der Praxis der ökonomischen Ve...
    02.10.2009

    Eingreifende Wissenschaft

    Von heute bis einschließlich Sonntag heißt es in der »Rost- und Silberlaube« der Freien Universität Berlin »Make Capitalism History«. Der Studierendenverband Die Linke.SDS hat namhafte Referentinnen und Referenten aus verschiedenen Ländern ...
    David Salomon
  • Statt in Bildung zu investieren, lieber mit einer Werbekampagne ...
    17.09.2009

    Wenn Schulen buhlen

    Mit Beginn des neuen Schuljahres häufen sich die Meldungen, nach denen Deutschland ein erheblicher Lehrermangel bevorsteht. Der deutsche Philologenverband geht davon aus, daß im beginnenden Schuljahr zirka 40000 Lehrerinnen und Lehrer fehle...
    Roman Jaich
  • Kein Einzelfall: Analphabet Michael Frenken (49) übt Lesen und S...
    08.09.2009

    Ihr Kreuz ist die Schrift

    Brille vergessen? Buchstaben zu klein? Schreibhand verletzt? Die Palette der Erklärungen ist breit, wenn es darum geht, um notwendige Hilfe zu ersuchen. Denn nicht jeder, der im Restaurant eine Bestellung aufgeben will, auf der Straße nach ...
    Christian Linde
  • 27.08.2009

    Gewissensbildung im Sommerloch

    Am Wochenende hat die Staatsanwaltschaft Köln bestätigt, daß sie seit einiger Zeit gegen etwa hundert Professoren ermittelt, die Doktorarbeiten gegen Bezahlung angenommen haben sollen. 4000 Euro pro Doktorand soll das mittlerweile geschloss...
    Ralf Ledebur
  • Massenabfertigung – Alltag an ­deutschen Unis
    20.03.2009

    Wut auf Bologna-Prozeß

    Für die Bundesregierung ist die unter dem Namen Bologna bekannte Studienstrukturreform eine einzige Erfolgsgeschichte. Aus dem Munde von Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) klingt das so: »Die Reform gewinnt an Zugkraft, die Umst...
    Ralf Wurzbacher
  • Gewerkschafter sehen die Leistungen der Zehnjährigen als Beleg f...
    11.12.2008

    Nicht Teil des Auftrags

    Das Wörtchen PISA treibt deutschen Bildungspolitikern für gewöhnlich den Angstschweiß auf die Stirn. Die internationale Grundschul-Lesestudie IGLU dagegen steht bei den politisch Verantwortlichen hoch im Kurs, denn sie bescheinigt Deutschla...
    Ralf Wurzbacher
  • Reformpädagogisches Basteln an der Helene-Lange-Oberschule Wiesb...
    24.11.2008

    Keine Kuschelpädagogik

    Fiona Merfert ist die Tochter von 68ern. Die 17jährige ist im Stadtschülerrat in Offenbach aktiv, hat den Schülerstreik in Hessen mit organisiert. Die antiautoritäre Pädagogik von einst ist in ihren Augen alles andere als ein alter Hut. »Da...
    Gitta Düperthal
  • Stärkung konservativer Theorieseilschaften nach Abwicklung von D...
    28.10.2008

    Nebenprodukt Erkenntnis

    * Heute vor 40 Jahren gründeten neben anderen der Politikwissenschaftler Wolfgang Abendroth und der Ökonom Werner Hofmann den »Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler« (bdwi.de). Über 1000 Natur-, Geistes- und Sozialwis...
    Alex Demirovic
  • Unser Gesprächspartner
    23.10.2008

    »Merkels Floskeln sind höchst heuchlerisch«

    Christoph Butterwegge ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität zu Köln In keinem anderen Industriestaat ist die Armut schneller gewachsen als in Deutschland, die Armutsquote liegt mit elf Prozent inzwischen weit über dem ...
    Ralf Wurzbacher
  • Einer rauf, der andere runter. Von Chancengleichheit weit entfer...
    18.09.2008

    Kein Geld, keine Chance

    Der Übergang von der Grundschule auf eine weiterführende Schule entscheidet maßgeblich über kommende Bildungs- und Berufschancen. Klar ist seit PISA außerdem, daß Schulerfolg und Schulkarriere in Deutschland durch die soziale Herkunft eines...
    Ralf Wurzbacher
  • Die Bayer AG kann weitgehend nach eigenem Gusto forschen lassen ...
    17.09.2008

    Hochschul(ver)rat

    Udo Hörster ist Mitarbeiter der »Coordination gegen Bayer-Gefahren« (cbgnetwork.org). In dem in diesen Tagen erscheinenden Magazin Stichwort Bayer (Heft 3/2008) beschreibt er, wie die Bayer AG sich mit wissenschaftlichen Einrichtungen verkn...
    Udo Hörster
  • Wo ist der »dritte Korb«?
    04.09.2008

    Wissen ist Sparschwein

    Was passiert, wenn heute beuspielsweise an der Fachhochschule Osnabrück der Dozent den Studierenden sagt, sie mögen bis zur nächsten Sitzung einen bestimmten Aufsatz lesen, und die Osnabrücker Bibliothek besitzt diesen Aufsatz nicht in gedr...
    Matthias Becker
  • Umverteilungs- und Privilegierungsprogramm statt staatliche Förd...
    05.08.2008

    Kartell der Profiteure

    Im Sommersemester 2006 fand am Institut für Ethnologie und Afrikanistik der Ludwig- Maximilians-Universität München nach einer Urabstimmung der erste Streik von Lehrbeauftragten in der deutschen Nachkriegsgeschichte statt. Im selben Semeste...
    Torsten Bultmann
  • 08.05.2008

    »Die Lehre richtet sich nach ökonomischen Interessen«

    Lothar Reininger ist Fraktionsvorsitzender der Partei Die Linke im Römer, dem Frankfurter Stadtparlament Ihre Forderung lautet: Kein Heuschrecken-Lehrstuhl an der Frankfurter Johann-Wolfgang-Goethe-Universität. Insbesondere wenden Sie sic...
    Gitta Düperthal
  • Entfaltung des kindlichen Lernvermögens: Schülerinnen in Caracas...
    14.04.2008

    Subversives Lernen

    Bildung wird in der gegenwärtigen gesellschaftlichen Situation durch Strategien der Privatisierung und Monetarisierung zunehmend der demokratischen Gestaltung entzogen. Stiftungen der Privatwirtschaft und Bildungskonzerne versuchen, den Zug...
    Armin Bernhard
  • Absolventinnen der privaten »Jacobs University« Bremen: Auch die...
    22.02.2008

    Herrenclub Hochschule

    Zumindest, als über ihre Benachteiligung in Wissenschaft und Forschung geredet wurde, waren die Frauen in der Mehrheit. Am Montag hatte der Bundestagsausschuß für Bildung und Forschung auf Initiative der Grünen-Fraktion zehn Sachverständige...
    Jana Frielinghaus
  • Schulbeginn: Die zehnjährige Genesis Sarreto singt die Nationalh...
    02.02.2008

    Schulen für neue Menschen

    Wer die bolivarische Revolution Venezuelas verstehen will, muß die Schulen besuchen. Mitunter aber genügt schon der Blick in die Statistiken: Als Präsident Hugo Chávez Anfang 1999 zum ersten Mal gewählt wurde, belief sich der Bildungsetat d...
    Harald Neuber
  • Überall Elite – Eröffnung der European School of Management and ...
    29.12.2007

    »Reichtum und Macht wirken lieber aus dem Stillen«

    Michael Hartmann (geb. 1952) ist Professor für Soziologie an der Technischen Universität Darmstadt. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören Elitenforschung, Managementsoziologie, Industrie- und Organisa­tionssoziologie In den letzten Jahr...
    Markus Klöckner
  • 16.06.2007

    »Es gibt drei Klassen im europäischen Hochschulraum«

    Johannes Glembek ist Geschäftsführer des Bundesverbandes Ausländischer Studierender (BAS), der gemeinsam mit dem »freien zusammenschluß von studentInnenschaften« (fzs) bis Sonntag das »festival contre le racisme« an zahlreichen Hochschulen ...
    Ralf Wurzbacher
  • 01.03.2007

    Strg + C, Strg + V

    Schon mal gemacht? Internetsuchmaschine anwerfen, Text finden, markieren, kopieren, schon ist die wissenschaftliche Arbeit um einiges länger? Eben. Nie war es so einfach, die Textproduktion der anderen als eigene Leistung auszugeben. Heimco...
    Matthias Becker
  • Gegen die Kommerzialisierung des Bildungssystems: Studentenprote...
    03.11.2006

    Listige Lobbyisten

    »Die institutionelle Macht des reorganisierten Reichtums erlaubte es, Einflußimpulse über das gesamte politische System in streng hierarchisch-autoritärer Manier zu verteilen und zudem die Exekutivmacht allmählich einem der Parteiendemokrat...
    Thomas Barth
  • » ’nen Job bekommen?« Ein Abschluß an einer US-amerikanischen Ma...
    12.10.2006

    Leuchttürme der Wissenschaft

    Am morgigen Freitag werden die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Wissenschaftsrat gemeinsam mit der Bundesministerin für Wissenschaft und Bildung, Annette Schavan (CDU), die ersten Universitäten benennen, die im Rahmen der »Exz...
    Michael Hartmann
  • »Die Schule muß reif für das Kind sein« – Berlin ist davon noch ...
    21.08.2006

    Geschwindigkeit ist alles

    Zum heutigen Schulbeginn nach den großen Ferien hat der Berliner Landesverband der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft seine Zentrale zum »Sorgentelefon« umfunktioniert – für Eltern, Kinder, Lehrerinnen und Lehrer. Vermutlich wird es in...
    Jana Frielinghaus
  • »Ihnen mit zehn Millionen Stimmen den Mund stopfen« – gemeint si...
    03.06.2006

    Handelnd lernen

    Im experimentellen Stadium befindliche staatliche Universitäten erlangen ihre Selbstverwaltung im Einklang mit dem Gesetz« – so lautet eine Passage im Artikel 109 der venezolanischen Verfassung. Sie erhebt Bildung und Ausbildung in den Stat...
    Stefan Huth (Text und Fotos)
  • 09.02.2006

    Bildung gegen Cash

    Das vor gut einem Jahr gefällte Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Abschaffung des Gebührenverbots für ein Erststudium hat der Finanz- und Kreditwirtschaft ein völlig neues Geschäftsfeld beschert. Bis dato kommt der hiesige Durchschni...
    Ralf Wurzbacher
  • 28.04.2005

    »Eine Schule für alle« statt früher Selektion

    Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) ist zweifellos in einer schwierigen Situation. Die Organisation leidet unter Mitgliederschwund und Überalterung und befindet sich angesichts immer dreisterer Vorstöße der »Arbeitgeber« gegen...
    Rainer Balcerowiak
  • 14.04.2005

    Statt in den Arsch der Institutionen zu reisen

    Irgend etwas müssen die Stipendiaten der gewerkschaftnahen Hans-Böckler-Stiftung, als sie sich vor zwei Jahren auf einer Tagung in Hattingen dem Komplex »Wissenschaft und Macht« näherten, richtig gemacht haben. Wie anders wäre erklärbar, da...
    Florian Neuner
  • 28.02.2004

    Schlag ins Gesicht

    * Am 24. Februar 2004, zwei Tage nach Beginn der Semesterferien, beschloß der Berliner Senat aus SPD und PDS eine »Übergangsregelung« für die Erhebung von Langzeitstudiengebühren. Sie soll nach bisherigem Stand am 18. März im Abgeordnetenha...
    Michael Stoeter
  • 17.01.2004

    Ressource Bildung

    Der Staat spart – und wenn der Staat spart, dann schränkt er nicht sich ein, sondern andere. Er streicht Leistungen seiner Einrichtungen für die Bürger und verlangt ihnen größere Dienste für seine Staatskasse ab. Da geht es den Hochschulleh...
    Peter Decker
  • 18.09.2003

    Mobiles Humankapital

    In ihrer Einleitung konstatierten die VerfasserInnen der Hochschuldenkschrift des Sozialistischen Deutschen Studentenbundes aus dem Jahre 1965 als gesellschaftliche Aufgaben der Universitäten die Erarbeitung verwertbarer Forschungsergebniss...
    Jochen Beissert
  • 23.10.2002

    Modell mit Hintersinn

    Es dürfte sich bereits herumgesprochen, daß gegenwärtig das gesamte Bildungssystem nach Leitideen von Markt und Wettbewerb umgebaut wird. Dafür hat sich in der linken Debatte auch der Begriff der »Privatisierung« eingebürgert, welche – so w...
    Torsten Bultmann
  • 01.08.2002

    Die Intelligenz steht in der Mitte

    Das hehre Bild des Intellektuellen, der in seiner wissenschaftlichen Arbeit nur der Natur gegenübersteht, hat nie gestimmt und stimmt auch jetzt nicht. Ohne Miteinbeziehung des gesellschaftlich definierten Zwecks seiner Arbeit sucht er glei...
    Jürgen Meier
  • 15.03.2002

    Mehr Leistungsdruck?

    »Die IEA (International Association for the Evaluation of Educational Achievement) wurde primär nicht eingerichtet, um Länder zu vergleichen, sie war keinesfalls als ein internationaler Wettbewerb geplant. Das übergreifende Ziel war, einige...
    Ulrike Morgenstern
  • 19.04.2000

    Studiengebühren international - unsozial

    Studiengebühren seien im »internationalen und europäischen Kontext üblich«. Deutschland könne sich diesem »Anpassungsdruck nicht länger entziehen, wenn es auf internationaler Bühne mitspielen will«. So die häufigsten Argumente von Befürwort...
    Sören Bronsert
  • 05.02.2000

    »Eine ganze Epoche voraus«

    *** Am 8. Februar 1950 im Haus der Ministerien in Berlin- Mitte, dem Tagungsort der Volkskammer: Eine Abordnung der FDJ dankt den Parlamentariern, die an jenem Tag einstimmig das erste Jugendgesetz der DDR beschlossen hatten. Für die FDJ-Fr...
    Peter Rau
  • 11.11.1999

    Ökonomisierung des Denkens

    Das seinerzeit beschworene »Jahrhundert des Kindes« geht zu Ende. Anlaß für Linke und Liberale zu fragen, was aus ihren Forderungen in Deutschland geworden ist. Wie steht es mit der Verwirklichung des Rechts auf Bildung, der Chancengleichhe...
    Horst Bethge

Literatur

  • Agenda Bertelsmann

    Werner Biermann, Arno Klönne
    Ein Konzern stiftet Politik - vom Kindergarten bis zur Hochschule. Köln 2007, 140 Seiten, 11,90 Euro
  • Die gescheiterte Einheitsschule

    Peter Braune
    Heinrich Schulz – Parteisoldat zwischen Rosa Luxemburg und Friedrich Ebert. Berlin 2004, 224 Seiten, 14,90 Euro
  • Der Markt, der Mensch, die Schule

    Hans-Peter Waldrich
    Ein totalitäres System, das im Hintergrund des »Turbokapitalismus« lauert. Köln 2007, 180 Seiten, 13,90 Euro