Gegründet 1947 Donnerstag, 22. August 2019, Nr. 194
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben

Regio: Berlin

  • 02.12.2005
    Feuilleton

    Modell 2005

    »Mutter Courage und ihre Kinder« im Berliner Ensemble und in der FAZ

    Peer Schmitt
  • 29.11.2005
    Inland

    Vorstand sucht Eskalation

    An der Berliner Charité streiken die Ärzte. Auch Pflegekräfte und Arbeiter wehren sich gegen geplante Kündigungen und Lohnkürzunge

    Daniel Behruzi
  • 28.11.2005
    Inland

    Unterschiedliche Welten

    Die Berliner WASG zeigte der Linkspartei die gelbe Karte. Viele unterschiedliche Konflikte erschweren das Zusammenwachsen

    Andreas Grünwald
  • 26.11.2005
    Inland

    Berliner Gretchenfrage

    Der linke »Donnerstagskreis« der Berliner SPD zieht eine vernichtende Bilanz der Politik des SPD/Linkspartei-Senats und fordert die WASG auf, eigenständig zu bleiben

    Rainer Balcerowiak
  • 24.11.2005
    Ansichten

    »Die Bevölkerung wird für unmündig erklärt«

    Landesverfassungsgericht stoppt Volksbegehren zu Berliner Bankenskandal. Die Initiative will trotzdem weitermachen. Ein Gespräch mit Peter Grottian

    Rainer Balcerowiak
  • 15.11.2005
    Thema

    »Selbstverständlich halte ich am Sozialismus fest«

    Über seinen Bruch mit Gerhard Schröder, die Verstaatlichung der Produktionsmittel, den Vorwurf des Populismus und den SPD/PDS-Senat in Berlin. Ein Gespräch mit Oskar Lafontaine

    Jürgen Elsässer
  • 27.10.2005
    Inland

    (K)eine besondere Ware

    Trotz massiven Widerstands wurde der Berliner Verlag an Investoren verkauft. Verleger Holtzbrinck verteidigt seine Entscheidung und erregt sich über »Heuschrecken«-Vergleich

    Dieter Schubert
  • 18.10.2005
    Thema

    Der lange Weg nach Nürnberg

    Der Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozeß 1945/46. Serie/Teil 1: Am 18. Oktober 1945 tagte der Internationale Militärgerichtshof in Berlin

    Kurt Pätzold