Wirtschaft als das Leben selbst

  • 11.12.2018
    Ernst Haeckel: Kunstformen der Natur (1904), Plate 71: Stephoide...

    Bionik

    Die Imitation biologischer Strukturen mittels Technik nennt man »Bionik«. Den Klettverschluss kennt jeder. Doch auch das erste deutsche U-Boot wurde nach dem Vorbild eines Hechtes entwickelt.

    Von Helmut Höge
  • 04.12.2018

    Peitschen

    Paul Parins Jagdleidenschaft war eine sexuelle – ein »Lustmorden«, wie übrigens jede Freizeitjagd. Bevor er im hohen Alter damit aufhörte, peitschte er in seiner Phantasie noch einen »Gayboy« aus Innsbruck durch

    Von Helmut Höge
  • 27.11.2018
    Mehr als nur Töpfern: In Worpswede streicht man auch gerne

    In die Welt posaunt

    Neuerdings haben »Dorfromane« Konjunktur. Ich habe in den letzten Wochen mindestens ein Dutzend gelesen. Mit Lust zwar, aber es fragt sich: Warum sind sie plötzlich in Mode?

    Von Helmut Höge
  • 20.11.2018
    There is a light that never goes out: Licht aus dem Kombinat NAR...

    Arbeitsplätze im Licht

    Arbeitsplätze im Licht: So nannten die Narva-Beschäftigten ihre Lampenproduktion, bis diese 1993 abgewickelt wurde.

    Von Helmut Höge
  • 13.11.2018

    Zwei plus zwei gleich innere Werte

    Goethe verlangte für die Naturforschung einen Pluralismus, wie er in der Literatur galt. Einige irische Schriftsteller forderten später, man müsse zum Beispiel auch »2 + 2 = 5« gelten lassen ...

    Von Helmut Höge
  • 06.11.2018
    Cogito ergo summ

    Künstliche Insekten

    Der Insektenforscherverein in Krefeld hat 27 Jahre lang die Anzahl der Insekten untersucht

    Von Helmut Höge
  • 30.10.2018
    Standortvorteil Storchennester: Gerade sind die gefiederten Tour...

    Linum und drumrum

    Heute steht jedes Dorf, das aus dem Kreislauf des Werdens und Vergehens ausbrechen will, in Konkurrenz zu Millionen anderen Dörfern, die um ein Alleinstellungsmerkmal ringen. Linum ist gut dafür aufgestellt.

    Von Helmut Höge
  • 23.10.2018

    Land der Verschwörer

    Den meisten Verschwörungstheoretikern gebricht es an konkretem Wissen und sozialer Phantasie

    Von Helmut Höge
  • 16.10.2018
    God’s own country: Gebet für »übernatürliche Weisheit« am 13. Ok...

    Neue und alte Missionen

    Nach der »Wiedervereinigung« prahlte jedes dynamisch daherkommende Unternehmen mit einer »Firmen-Philosophie«, später wurde daraus eine »-Vision«, heute haben wir es mit »-Missionen« zu tun.

    Von Helmut Höge
  • 09.10.2018
    »Man kennt die Bilder aus der Kolonialzeit« (Karikatur aus Niger...

    Träger und Getragene

    Man kennt die Fotos aus der Kolonialzeit: ein paar Weiße mit Tropenhelm und hinter ihnen eine lange Schlange Schwarzer, die technische Geräte, Bücher, Zelte, Waffen, Elfenbein usw. schleppen.

    Von Helmut Höge
  • 02.10.2018
    Pfeiler des marktwirtschaftlich-demokratischen Schweinesystems? ...

    Das Schweinesystem

    Mit dem Begriff »Schweinesystem« wurde in der Studentenbewegung der Kapitalismus im Allgemeinen belegt, im Besonderen die Klassenjustiz, die Schule, die Psychiatrie, die Polizei ...

    Von Helmut Höge
  • 25.09.2018
    Da braut sich was zusammen! Die antikapitalistische und antikons...

    Kina, Kina, Kina

    Alles fing ganz harmlos an – in Berlin 1990: Da mieteten vier Chinesen unter der Leitung von Frau Su einen kleinen Verkaufsraum im Büro des Weddinger Erfinders Dieter Binninger an.

    Von Helmut Höge
  • 18.09.2018
    Sind Veganer oder Vegetarier immun gegen das Stockholm-Syndrom?

    Lustweisen steigern

    Das Stockholm-Syndrom ist laut Wikipedia »ein psychologisches Phänomen, bei dem Opfer von Geiselnahmen ein positives emotionales Verhältnis zu ihren Entführern aufbauen. Es hat aber auch eine wirtschaftliche Dimension.

    Von Helmut Höge
  • 11.09.2018

    Hipster im Bordell

    Der Westberliner Aurel Johannes Marx hat ein Bordell neuen Typs eröffnet: einen »Hipster-Puff« mit modernen Möbeln und einer von seiner Firma kreierten »Puff-App«.

    Von Helmut Höge
  • 04.09.2018
    »Riesige Beutelform, wie sie heute getragen wird« (Bundeskanzler...

    Handtaschen

    Ständig werden mir per Mail besonders preisgünstige Handtaschen angeboten. Warum Handtaschen, warum mir? Es gab mal in Westdeutschland kurz den Versuch: Männerhandtaschen.

    Von Helmut Höge
  • 28.08.2018
    Guess who’s back? US-Botschafter Richard Grenell blickt in der G...

    Die Mauer – Magnet für Millionen

    Der vorschnelle Abriss der Mauer 1990 wird inzwischen allseits bedauert, weswegen man nun den Wiederaufbau wenigstens auf einer kleinen Teilstrecke plant. Wir erinnern uns an ein Kunstwerk.

    Von Helmut Höge
  • 21.08.2018
    Ein Fall für Zeichendeuter, Wahrsager oder Analytiker: Himmel üb...

    Sinnliche Abstraktionen

    Mehr als 20 Jahre lang übersetzte Buren Birvaa Marx’ »Kapital« ins Mongolische. Als er das Manuskript der Partei zum Druck vorlegte, hatte die andere Probleme

    Von Helmut Höge
  • 14.08.2018
    Nur weg hier: Die »Magliari« aus Neapel suchen in aller Welt ihr...

    Die Schnäppchenandreher

    Auf der Raststätte Michendorf haute mich ein Italiener an: Er sei auf der Messe gewesen und beklaut worden, außerdem sei das Geschäft schlecht gelaufen, ich solle ihm eine Jacke abkaufen könne. Er war ein »Magliaro«

    Von Helmut Höge
  • 07.08.2018
    Vielleicht ist das Tier gar nicht süß, und wir sind einfach nur ...

    Katzenparasiten

    Wir können nichts für unsere Depolitisierung – ein Katzenparasit steuert uns. Eigentlich wollte er den Menschen nur risikobereiter machen, damit Raubkatzen es leichter haben. Jetzt aber macht er uns alle zu Kapitalisten

    Von Helmut Höge
  • 31.07.2018
    »Die japanische Kultur macht kein so großes Aufheben um den Unte...

    Auswege denken

    An alternativen Erkenntnissen fehlt es global gesehen nicht. Nur nehmen wir sie, eingekapselt in unserer westlichen hegemonialen Epistemologie nicht wahr - höchstens in homöopathischen Dosen

    Von Helmut Höge