Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. August 2020, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo! Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!

Coole Wampe

  • 15.08.2020

    Hering im Pelzmantel

    Die Fridays-for-Future-Bewegung kam viel zu spät, überlege ich mir unter der kalten Brause. Diese blöden Kinder, warum sind sie nicht schon vor zehn Jahren auf die Straße gegangen?
    Von Maxi Wunder
  • 08.08.2020

    Zwetschgen-Apfel-Scheiterhaufen

    »Das liegt sicher daran, dass der Deutsche von Askese nichts hält. Er geht auch nachts an den Kühlschrank«, versuche ich eine Erklärung.
    Von Maxi Wunder
  • 01.08.2020

    Rumfordsuppe

    Die Rumfordsuppe gilt als die Ursuppe der Volksküchen der westlichen Welt. Roswitha schlägt vor, die Food-and-Beverage-Manager der heutigen Luxusrestaurants dazu anzuregen, sie in ihre ständigen Speisekarten aufzunehmen.
    Von Maxi Wunder
  • 25.07.2020

    Backfisch in Bier

    Telefon klingelt, es ist Udo. »Mädels, sagt mal, fällt euch ’n cooler Spruch fürs Schaufenster ein, Thema Österreich?!« – »Tod, wo ist dein Strache«, schlägt Roswitha vor.
    Von Maxi Wunder
  • 18.07.2020

    Debrecziner

    Der unglücklich gewählte Name »schwarze Brigade« ist in Abgrenzung zur »weißen Brigade« zu verstehen, dem Küchenpersonal der gehobenen Gastronomie.
    Von Maxi Wunder
  • 11.07.2020

    Kürbiskern-Kasnudeln

    Heute nehmen wir die »weiße Brigade« durch, das ist das Küchenpersonal in der gehobenen Gastronomie.
    Von Maxi Wunder
  • 04.07.2020

    Kiwieis

    Wer außerstande ist, seine Kreativität angesichts des köstlichen Obstes zu zügeln, sollte die etwas saurere grüne Kiwi verwenden, etwa für ein erfrischendes Kiwieis mit marinierten Erdbeeren.
    Von Maxi Wunder
  • 27.06.2020

    Spargel mit Eiern und Kapernhollandaise

    Trotz Pipi-Geruch gilt Lebensmittelchemikern der Spargel als »König der Gemüse«. Vereint er doch kongenial alle fünf Geschmacksrichtungen in sich
    Von Maxi Wunder
  • 20.06.2020

    Matjes mit Speckstippe

    »Island führt die wenigsten Kriege«, erklärt Udo fachmännisch, »also quasi gar keine. Das sollten wir als antifaschistisches Reisebüro unbedingt mit aller Kraft undorstützen!«
    Von Maxi Wunder
  • 13.06.2020

    Profiteroles mit Schokosauce

    »Maxi!« Roswitha klappt energisch meinen Laptop zu. »Hör auf zu spinnen! Dein Hervé wollte und will nichts von dir. Bei dem ist nichts zu holen, okay?« Sie rüttelt an meinen Schultern und starrt mir in die Augen.
    Von Maxi Wunder
  • 06.06.2020

    »Letzte Lockerung«

    Es gibt kein besseres Fachbuch zur Coronapandemie: »Erkrankst du, so verbirg dich. Das wird dich rascher gesund machen.« (Kapitel »Training«).
    Von Maxi Wunder
  • 30.05.2020

    Heiliggeistkrapfen mit Rhabarbersoße

    Unser Chef Udo betritt das Reisebüro in Begleitung einer jungen Dame, es ist nämlich »Meeting«. Heute geht es um nichts Geringeres als um die Zukunft von »Udos Reisestübchen«, also auch um unsere Zukunft.
    Von Maxi Wunder
  • 23.05.2020

    Gefüllter Kohlrabi

    »Italien! Vom Vesuv zum Ätna, Mädels, es geht wieder los! Die Stammkunden scharren schon mit den Hufen.«
    Von Maxi Wunder
  • 16.05.2020

    Filet de boeuf à la truffe

    Roswitha und ich sind auf dem Weg zum Jobcenter am Leopoldplatz in Berlin Wedding. Als Reiseleiterinnen können wir ohne ernsthafte »Lockerungen« in der Tourismusbranche nicht arbei...
    Von Maxi Wunder
  • 09.05.2020

    Grüne Shakshuka

    Man sieht wie Roswitha Anstalten macht, sich die Hose runterzuziehen. Peinlich berührt schiebt uns der Türsteher in den Laden. Wir bestellen zwei CO2-fußabdruckreduzierte grüne Shakshuka.
    Von Maxi Wunder
  • 02.05.2020

    Spargelquiche mit Kerbelsoße

    Wir vom Anfängerkurs II sind Schweden: Wir schwören auf Immunisierung dank Durchseuchung. Deswegen tagt die Gruppe heute privat bei Sven, der sich verantwortungsvoll einen Kaffeefilter vor den Mund gebunden hat.
    Von Maxi Wunder
  • 25.04.2020

    Biber dolmasi – Gefüllte Paprika

    Der Küchenstuhl, den Roswitha in meine Richtung geschleudert hatte, landete zwar nicht an meinem Kopf, dafür aber in dem Buffetschrank. »Irgendwie riecht’s hier bissl angebrannt«, lenke ich ab. »Der Biber!!!«
    Von Maxi Wunder
  • 18.04.2020

    Falafel-Dürüm

    Für eine Caféhausschrammelfidel aus den 1920ern sechs Riesen, Respekt! »Na gut, dann rück mal raus. Zehn Prozent kannst du von mir aus behalten«, presse ich durch die Zähne, aber es kommt noch ärger.
    Von Maxi Wunder
  • 11.04.2020

    Letzebuerger Schuedi

    Erst wird Gewinn gemacht mit dem Verkauf von lecker Fledermäusen, Schuppentieren und Schleichkatzen. Dann stellt sich die Vermarktung der Viecher als Ursache für die Ausbreitung einer weltweiten Seuche heraus.
    Von Maxi Wunder
  • 04.04.2020

    Jägermeister-Muffins

    Schnaps und Zigaretten waren die einzigen mit Bargeld käuflichen Artikel in dem Discounter. »Für unsere wohnungslosen Kunden«, erklärte uns der Filialleiter.
    Von Maxi Wunder

Die inhaltliche Basis für Protest: Konsequent linker Journalismus. Die junge Welt  3 Monate lang für 62 €!