3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 30. Juli 2021, Nr. 174
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €

Coole Wampe

  • 24.07.2021

    Halloumispieße

    Grillsaison. Für Vegetarier kein Grund mehr, schmollend die Gartenparty abzusagen oder sich von Fleischessern beim Verzehr von verkokelten Zucchinischeiben bemitleiden zu lassen. Denn es gibt »Halloumi«.
    Von Maxi Wunder
  • 17.07.2021

    Hühnchen-Ananas-Salat

    »Iiii, und hat er dich daraufhin …?« will ich wissen. »Quatsch. Der hat mich brav zurückgefragt, ob ich China mag. Maxi, was heißt Zhóng guó!« – »Keine Ahnung.« – »›China‹! Und ›góng zuò‹?« – »Na … ähh, was?«
    Von Maxi Wunder
  • 10.07.2021

    Melonencurry

    »Ich will endlich was Sinnvolles machen, verstehen Sie, ich will Leben retten«, erklärte Udo seiner Fallmanagerin, »Junges, frisches Leben retten will ich!« – »Und wer soll das finanzieren?« fragte Frau Hartmann kühl.
    Von Maxi Wunder
  • 03.07.2021

    Ensalada Valenciana

    95 Prozent der Knastinsassen in Deutschland sind Männer. Warum sollte frau diesem kriminellen Geschlecht die Deutungshoheit über die Genera unserer Wörter überlassen?
    Von Maxi Wunder
  • 26.06.2021

    Zungen der Verleumder

    »Erst mach’ man stinkend faules Wasser heiß, verkoch’ darin nen halb verwesten Köter mit Pisse, Krüppelkrätze, Nuttenschweiß, gelöschtem Kalk, Arsenik und Salpeter.«
    Von Maxi Wunder
  • 19.06.2021

    Holzfälleromelette

    Im allgemeinen sind Flurschäden natürlich nicht Sinn einer guten Ernährung, vielmehr ist es die Gesunderhaltung des menschlichen Körpers. Die steigt bekanntlich mit seiner Bewegung, vorzugsweise an der frischen Luft.
    Von Maxi Wunder
  • 12.06.2021

    Seemannsgarn

    »Als Grottenolm riskierst du im fortgeschrittenen Alter Knochenerweichung infolge deines D3-Mangels«, ermahne ich die Freundin, »ich schieb’ dich nicht im Rollstuhl durch Plauen!«
    Von Maxi Wunder
  • 05.06.2021

    Mangold-Quiche à la Sbrinz

    Mindestens 16 Monate muss der Sbrinz vor dem Verkauf gelagert werden. Erst dann hat er seine typisch kristalline, brüchige Konsistenz, vergleichbar mit der des Parmesan.
    Von Maxi Wunder
  • 29.05.2021

    Barbarenkuchen

    Ein bisschen Köpfchen braucht man schon für einen guten Songtext, egal, wie doof die anderen sind, pardon, wie anders doof.
    Von Maxi Wunder
  • 15.05.2021

    Popcorn und Cola

    Um die Berlinale künftig aus der Schnöselecke der Cineasten zu locken, schlägt die Coole Wampe für 2022 schon mal die massenfreundliche Vorführung von Kultfilmen vor, Sektion »Mitmachkino«. Dazu gibt’s natürlich Popcorn.
    Von Maxi Wunder
  • 08.05.2021

    Chilimakkaroni

    »Schauen wir das Video noch mal: Du kratzt Udo den Rücken, dann kommt die Reklame für die Antijuckkräutersalbe. Daran ist eigentlich nichts Rechtes, oder?« – »Wer weiß? Rückenkratzen war womöglich ein Germanenkult.«
    Von Maxi Wunder
  • 30.04.2021

    Maibowle

    In diesem Mai droht frühlingshaftem Verlangen das jähe Aus: Fussel in Mund und Luftröhre beim Zungenkuss mit Maske führen zu Husten- und Erstickungsanfällen. Regelmäßiges Trinken schafft Abhilfe.
    Von Maxi Wunder
  • 24.04.2021

    Wareniki

    Udo kocht. »Mädels, wie heißen nochmal die ukrainischen Pelmeni?« – »Die was?« – »Na, die gefüllten Teigtaschen ... auf ukrainisch. Die mit der Specksoße!?« – »Auf ukrainisch oder auf krimtatarisch?« blödelt Rossi.
    Von Maxi Wunder
  • 17.04.2021

    Spargelminestrone

    »Ihr dürft Ursache und Wirkung nicht verwechseln«, schaltet sich Roswitha ein. »Man macht nicht Karriere, weil man Trampolin springt, sondern man entscheidet sich für die Sportart, weil sie zum Charakter passt.«
    Von Maxi Wunder
  • 10.04.2021

    Chicoréegratin

    Die Zichorie gehört zur Art der Gemeinen Wegwarte und zur Familie der Korbblütler. Mit ihren strahlenförmig angeordneten himmelblauen Blüten schmückt sie im Hochsommer unsere Wiesen und Gärten.
    Von Maxi Wunder
  • 03.04.2021

    Eierlikör

    Der Pfarrer schaut von seinem Stehpult in die Runde. Die Predigt hat er wohl schon öfter gehalten. »Wahre Liebe ist nicht totzukriegen!« ruft Udo begeistert über die Köpfe hinweg. Einige drehen sich nach uns um.
    Von Maxi Wunder
  • 27.03.2021

    Camembert an Rotweingelee

    »Ich bin ein Verfolgter des Merkel-Regimes!« Udo knallt die Tür hinter sich zu. Unsere Tür. Denn der Chef ist vergangenen Sonntag fluchtartig in unsere Mädchenkammer gezogen.
    Von Maxi Wunder
  • 20.03.2021

    Leinöl

    »Au, arrr!« Roswitha steht verkrampft vor dem Badezimmerspiegel, in der Hand einen spitzen Gegenstand, das Kinn weit vorgereckt. Ich bin aus Versehen reingeplatzt – und vor Schreck wieder raus. »Rossi, kann ich helfen?«
    Von Maxi Wunder
  • 13.03.2021

    Choucroute

    Roswitha hätte das Erbe auch »ausschlagen« können. Aber »51,34 Euro haben oder nicht haben« war ihr Kommentar, und damit ist sie reingerasselt.
    Von Maxi Wunder
  • 06.03.2021

    Organstreit

    Lustzentrum verärgert an Suchtzentrum: »Alter, es gibt Stress. Big Brother rationiert das Koffein, und du weißt, das dumme Maul gehorcht.« Suchtzentrum: »Okay. Droh ihm mit Migräne!«
    Von Maxi Wunder

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!