Gegründet 1947 Dienstag, 19. Februar 2019, Nr. 42
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben

Regio: Weimar

  • 05.02.2014
    Antifa

    Nichts verdrehen lassen

    Bündnis mobilisiert für Proteste gegen rechten Aufmarsch in Weimar. Schlappe für Neonazis in Dresden

    Susan Bonath
  • 05.08.2013
    Inland

    »Plötzlich ist es Widerstand gegen die Polizei«

    Junge Frauen klagen über Mißhandlungen in Weimarer Zelle – die Behörde dreht jetzt den Spieß um. Ein Gespräch mit Kristin Pietrzyk

    Gitta Düperthal
  • 30.01.2013
    Antifa

    Die schwäbische Connection

    Plante der »Nationalsozialistische Untergrund« auch in Stuttgart Anschläge? Bekennervideo in Weimar aufgetaucht

    Sebastian Carlens
  • 05.12.2011
    Politisches Buch

    Europas Widerstand

    Ein Buch aus Weimar hält das antifaschistische Vermächtnis ehemaliger Buchenwald-Häftlinge fest

    Peter Steiniger
  • 30.03.2010
    Inland

    Verzicht trotz Schulden

    Immer mehr Kommunen wollen Steuer auf Hotelübernachtungen erheben. Berlins »rot-roter« Senat lehnt mit fadenscheinigen Gründen ab

    Birger Scholz
  • 16.01.2010
    Geschichte

    Legal zur Diktatur

    Im Januar 1930 gelang den Nazis erstmals die Beteiligung an einer Landesregierung – mit weitreichenden Folgen für den Bestand der Weimarer Republik

    Martin Seckendorf
  • 03.12.2009
    Inland

    »Die Mobbing-Vorwürfe stehen weiterhin im Raum«

    Erfolg der Linkspartei: Vier zwangspensionierte Steuerfahnder in Hessen können in den Staatsdienst zurückkehren. Ein Gespräch mit Hermann Schaus

    Gitta Düperthal
  • 20.08.2009
    Feuilleton

    Bauhaus und Antifaschismus

    Als Walter Gropius sich den Nazis andiente, war sein Schüler Franz Ehrlich als Kommunist in KZ-Haft – eine Ausstellung in Weimar

    Rolf Junghanns