Gegründet 1947 Montag, 18. Februar 2019, Nr. 41
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben

Regio: Chemnitz

  • 07.01.2010
    Feuilleton

    Bildet Werbekolonnen!

    Geschichte ohne Ende: Im sächsischen Freiberg sind Hunderte Dokumente der deutschen Arbeiterbewegung aufgetaucht. Eine Ausstellung in Berlin zeigt einige davon

    Frank Brunner
  • 15.12.2009
    Feuilleton

    Jacke wie Hose

    Wiglaf Droste in Chemnitz, Leipzig, Halle und Wülknitz

  • 10.09.2009
    Inland

    Neonaziüberfall bei Stadtfest hat Nachspiel

    Chemnitz bestätigt jW-Informationen zu dubioser Security-Firma. Kritik an Veranstaltern

    Frank Brunner
  • 09.09.2009
    Inland

    Haller-Security im Abseits

    Nach Überfall auf Jugendliche beim Chemnitzer Stadtfest: Veranstalter bestreitet Verwicklung der Sicherheitsfirma

    Frank Brunner
  • 05.09.2009
    Inland

    Bock zum Gärtner gemacht

    Neonazis sollen beim Chemnitzer Stadtfest Jugendliche überfallen haben. Für Sicherheit der Besucher war eine rechte Security-Firma zuständig

    Frank Brunner
  • 30.06.2009
    Inland

    Opferberatung Chemnitz: Polizei prügelte Punks

    Linke Jugendliche sollen nach Neonaziüberfall von Beamten attackiert worden sein. Die bestreiten die Vorwürfe

  • 27.11.2008

    SPD forscht

    Wo Totalitarismus draufsteht, ist keine Wissenschaft drin, aber es gibt auch Sozis, die das Gegenteil behaupten

    Hartmut Rübner
  • 14.11.2008
    Thema

    Das war Jesses Geschoß

    Die hessische SPD-Rechte Carmen Everts kommt aus dem rechtsextremistischen Historikerkreis der Commerzbank-TU Chemnitz. Ihr Doktorvater Eckhard Jesse ist Mitbegründer des neueren deutschen Geschichtsrevisionismus

    Otto Köhler