Gegründet 1947 Mittwoch, 5. August 2020, Nr. 181
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben

Regio: Berlin

  • 22.09.2007
    Schwerpunkt:

    Allerlei Abwicklung

    In Marburg und Berlin versuchen Universitätspräsidenten, mißliebige Bewerber für Professuren fernzuhalten. Jetzt gibt es auch im Ausland Protest
    Von Georg Fülberth
  • 17.09.2007
    Inland:

    Berlin läßt grüßen

    Der Kollaps der Sachsen LB zeigt verblüffende Parallelen zur Bankenaffäre in der Hauptstadt. Klar ist: Die Bürger zahlen die Zeche.Von Olaf Jahn und Mathew D. Rose/ddp
    Von Olaf Jahn und Mathew D. Rose/ddp.
  • 14.09.2007
    Feuilleton:

    Gefundenes Fressen

    Seit heute gibt es McDonald’s auch in Kreuzberg 36, Proteste gab es ebenfalls. Ein kurzer Streifzug durch die Presse
    Von Wiglaf Droste
  • 12.09.2007
    Thema:

    Im Ernstfall gewappnet

    Vorabdruck: »Zeitzeichen. 40 Jahre in Spionageabwehr und Aufklärung«
    Von Heinz Geyer
  • 10.09.2007
    Feuilleton:

    In der dritten Person

    Endlich gibt es eine Ausstellung zum einzigartigen Gesamtkunstwerk von Charlotte Salomon im Jüdischen Museum Berlin
    Von Matthias Reichelt
  • 10.09.2007
    Feuilleton:

    Viel Geklapper um nichts

    Musikfest Berlin: Auch ein gutes Orchester kann ein schlechtes Konzert abliefern
    Von Rainer Balcerowiak
  • 06.09.2007
    Feuilleton:

    Aufnehmen und löschen

    Klassentreffen statt Klassenkampf: Alter deutscher HipHop (Freundeskreis) und neuer deutscher HipHop (Bushido) im Berliner Konzertvergleich
    Von Gerd Yussuf