Gegründet 1947 Freitag, 13. Dezember 2019, Nr. 290
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben

Regio: Dessau

  • 27.11.2019
    Thema:
    Oury Jalloh

    Behördliche Vertuschung

    Faktenignoranz und Lügen: Dokumente belegen, wie Staatsanwälte und Richter die Aufklärung der mutmaßlichen Ermordung Oury Jallohs durch Polizisten verhindert haben
    Von Susan Bonath
  • 28.10.2019
    Schwerpunkt:
    Polizeigewalt

    Phantasiereich abgewürgt

    Feuertod von Oury Jalloh: Sachsen-Anhalts Justiz legt Fall zu den Akten, Initiative kündigt neues Gutachen an
    Von Susan Bonath
  • 13.08.2019
    Feuilleton:
    Theater

    Eine Welt in der Sackgasse

    Die fromme Utopistin und der bürokratische Himmel: Jens Mehrle hat in Dessau »Rosie träumt« von Peter Hacks inszeniert
    Von Kai Köhler
  • 25.07.2019
    Thema:
    Architektur

    Konzepte und Praxis

    100 Jahre Bauhaus (Teil VI und Schluss). Der gesellschaftspolitische Standort des Bauhauses
    Von Andreas Hartle
  • 02.07.2019
    Inland:
    Dessauer Verhältnisse

    Staatsaffäre Feuerzeugwurf

    Oury-Jalloh-Initiative im Visier der Dessauer Justiz: Ordnungsstrafen gegen Prozessbeobachter
    Von Susan Bonath
  • 29.06.2019
    Thema:
    Fortschritt und Musik

    Einheit im Unterschied

    Aus der Musik verschiedener Zeiten und Genres machte er ein ästhetisch-politisches Ganzes, das von modernistischem Stilpurismus so weit entfernt war wie von postmoderner Beliebigkeit. Vor 40 Jahren starb der Komponist Paul Dessau
    Von Kai Köhler
  • 16.04.2019
    Thema:
    100 Jahre Bauhaus

    Bauen und leben

    100 Jahre Bauhaus (Teil IV). Die Weiterentwicklung der sozialen Frage unter Hannes Meyer 1928–1930
    Von Andreas Hartle