Gegründet 1947 Montag, 6. April 2020, Nr. 82
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben

Regio: Dessau

  • 15.01.2020
    Inland:
    Fall Oury Jalloh

    Dessauer Löschkommando

    Im Fall Oury Jalloh wurden polizeiinterne Akten gelöscht. Protokolle darüber will man nicht herausgeben
    Von Susan Bonath
  • 08.01.2020
    Inland:
    Tod in der Polizeizelle

    Keine Ruhe geben

    Fünfzehn Jahre nach mutmaßlichem Mord in Dessauer Polizeizelle: Hunderte Demonstranten erinnern an Oury Jalloh
    Von Susan Bonath, Dessau
  • 06.01.2020
    Inland:
    Tod in der Polizeizelle

    »Man erzählt immer wieder neue Märchen«

    Am Dienstag wird in Dessau an Oury Jalloh erinnert. Der Sierra Leoner wurde vor 15 Jahren mutmaßlich von Polizisten ermordet. Gespräch mit Mouctar Bah
    Von Susan Bonath
  • 19.12.2019
    Feuilleton:
    Oper

    Der Sturz des Drachen

    Die Oper »Lanzelot« von Paul Dessau am Deutschen Nationaltheater in Weimar
    Von Dietrich Bretz
  • 27.11.2019
    Thema:
    Oury Jalloh

    Behördliche Vertuschung

    Faktenignoranz und Lügen: Dokumente belegen, wie Staatsanwälte und Richter die Aufklärung der mutmaßlichen Ermordung Oury Jallohs durch Polizisten verhindert haben
    Von Susan Bonath
  • 28.10.2019
    Schwerpunkt:
    Polizeigewalt

    Phantasiereich abgewürgt

    Feuertod von Oury Jalloh: Sachsen-Anhalts Justiz legt Fall zu den Akten, Initiative kündigt neues Gutachen an
    Von Susan Bonath
  • 13.08.2019
    Feuilleton:
    Theater

    Eine Welt in der Sackgasse

    Die fromme Utopistin und der bürokratische Himmel: Jens Mehrle hat in Dessau »Rosie träumt« von Peter Hacks inszeniert
    Von Kai Köhler

Drei Wochen kostenlos probelesen!