3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
Gegründet 1947 Dienstag, 11. August 2020, Nr. 186
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen! 3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!

Regio: Berlin

  • 06.03.2009
    Inland:

    Konstruierte Realität

    Bei Ermittlungen gegen »militante gruppe« bedienten sich Polizei und Staatsanwaltschaft fragwürdiger Methoden
    Von Frank Brunner / Sönke Rabisch
  • 06.03.2009
    Feuilleton:

    »Ich lüge wahr«

    In Berlin wird der Autodidakt, Modefotograf und Dada-Chaplinist Erwin Blumenfeld ausgestellt
    Von Matthias Reichelt
  • 06.03.2009
    Feuilleton:

    Revolution, sorgfältig

    Heute eröffnet die Ausstellung »Kampfprozesse« in der jW-Ladengalerie
    Von
  • 06.03.2009
    Kapital & Arbeit:

    Hauptsache, wir reden darüber

    Kapitalismus am Ende? ATTAC will es jetzt genauer wissen. Ein Kongreß in Berlin diskutiert Alternativen
    Von Peter Wolter
  • 05.03.2009
    Inland:

    DHL profitiert vom Krieg

    Kriegsgegner mobilisieren gegen Tochter der Post AG. Aktionstag am 14. März
    Von Mario Fehling
  • 05.03.2009
    Schwerpunkt:

    Geschäftsfeld Knast

    Berliner Senat setzt Politik der Entstaatlichung fort: In Bau befindliche Strafvollzugsanstalt im brandenburgischen Großbeeren soll teilprivatisiert in Betrieb gehen
    Von Christian Linde
  • 04.03.2009
    Antifa:

    Berliner Irrwege

    Im Bezirk Treptow-Köpenick sollen Straßen nach Nazi-Sympathisanten benannt werden
    Von
  • 04.03.2009
    Feuilleton:

    Aber machbar

    Zwischen Basis und Zentralismus: Beim 5. Bolivarianischen Filmfestival in Berlin geht es um die Lage der progressiven Kräfte in den Andenstaaten
    Von Elsa Koester