Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Februar 2019, Nr. 40
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben

Regio: Saarland

  • 06.06.2008
    Feminismus

    Familie als Lebensziel

    Zum Beispiel Sankt Ingbert: Junge Frauen aus sogenannten bildungsfernen Schichten suchen ihr Heil in der Mutterschaft. Gezielte Ausbildungsförderung gibt es nicht

    Natascha Bingenheimer
  • 08.03.2008
    Inland

    »Unsere Bergleute verdienen eine faire Chance«

    Das Saarland braucht eine regionale Wirtschafts- und Strukturpolitik sowie die Ansiedlung von größeren Betrieben. Ein Gespräch mit Oskar Lafontaine

    Peter Wolter
  • 07.03.2008
    Feminismus

    Kein Gegengift zu Christa Müllers Ideen

    In Saarbrücken diskutierten Experten aus Linkspartei und Gewerkschaften über Familienpolitik

    Natascha Bingenheimer
  • 27.02.2008
    Kapital & Arbeit

    Kohle her – aber nicht aus dem Bergwerk

    Rainer Balcerowiak
  • 25.02.2008
    Inland

    Grubenbeben erschüttert Saarland

    Kohlebergbau eingestellt. Bewohner besorgt und wütend. Stromausfälle und Gebäudeschäden

  • 27.10.2007
    Feuilleton

    »Es wird gesprochen und geschrien«

    Der Kronstädter Aufstand als arienarme Oper. Anläßlich der deutschen Erstaufführung von Wladimir Deschewows »Eis und Stahl« in Saarbrücken. Ein Gespräch mit Will Humburg

    Alexander Rath
  • 27.01.2007
    Kapital & Arbeit

    Teures schwarzes Gold

    Vor dem »Kohlegipfel«: Der Streit um die Bergbausubventionierung ist auch einer um Arbeitsplätze, Energiereserven und die Zukunft der RAG

    Klaus Fischer
  • 29.12.2006
    Thema

    Heim ins »Reich«

    Vor 50 Jahren wurde das Saarland an die Bundesrepublik angeschlossen. Bei der Regelung und Umsetzung der Wiedereingliederung hatte die Adenauer-Regierung auch die DDR mit im Blick

    Jörg Roesler