3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. August 2020, Nr. 187
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen! 3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!

Regio: Berlin

  • 12.01.2008
    Feuilleton:

    My ljubim jewo

    Futuristische und archaische Poetik, ein Zusammenprall: In Berlin wurde die Filmreihe »Lenin lebt!« eröffnet
    Von Alexander Reich
  • 11.01.2008
    Feminismus:

    Systematische Demütigung

    Steffi Holz hat die Erfahrungen von Frauen in Abschiebehaft dokumentiert
    Von Yvonne Klomke
  • 11.01.2008
    Feuilleton:

    Kunst am Bein

    In Berlin sollte am Samstag eine Ausstellung eröffnet werden. Die Absage hat mit der sozialen Notlage von Künstlern zu tun. An der hat die Linkspartei gewichtigen Anteil
    Von Sigurd Schulze
  • 05.01.2008
    Inland:

    Bodenpersonal wird verkauft

    Berlin privatisiert weiter: Investoren interessieren sich für Abfertigungsdienstleister der mehrheitlich landeseigenen Flughafengesellschaft
    Von Jörn Boewe
  • 04.01.2008
    Inland:

    Suizid in Abschiebehaft

    In Berlin-Köpenick erhängte sich ein Flüchtling kurz nach seiner Inhaftierung. Senatsverwaltung für Inneres will dazu nichts sagen
    Von Birgit von Criegern
  • 03.01.2008
    Inland:

    Im thermischen Aufwind

    Bilanzen 2007. Heute: Linkspartei.PDS und WASG fusionierten zur Partei Die Linke. Zweite Auflage der »rot-roten« Koalition in Berlin und Einzug in Bremer Bürgerschaft
    Von Jörn Boewe