Gegründet 1947 Donnerstag, 25. April 2019, Nr. 96
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
  • Politikversagen

    Massen ohne Zuhause

    Wohnungs- und Obdachlosigkeit auf Nachkriegsrekordniveau. Bis 2018 1,2 Millionen Menschen betroffen. Zunehmend auch Familien auf der Straße
    Von Anselm Lenz
  • Sharing Economy

    Wer beim Diebstahl ertappt wurde, gelobt hoch und heilig Besserung. Am Dienstag sprachen sich die EU-Parlamentarier in Strasbourg über die »Paradise Papers« aus.
    Von Simon Zeise
  • Uncle-Sam-Fan des Tages: Zentrum Liberale Moderne

    Irgendwie müssen sie in den 70ern beim Kommunistischen Bund Westdeutschland (KBW) das falsche Kraut geraucht haben. Es fällt auf, dass etliche Ex-KBWler politisch von ganz links nach fast ganz rechts gewandert sind.
    Von Kristian Stemmler
  • Militarisierung

    EU auf Kriegskurs

    Die neu geschaffene Verteidigungsunion forciert Aufrüstung und militärische Zusammenarbeit der EU-Staaten
    Von Jörg Kronauer
  • Militarisierung

    Infrastruktur für Mobilmachung

    Die Europäische Union will Militärtransporte erleichtern. Dafür müssen die Verkehrswege angepasst werden
    Von Jörg Kronauer
  • DDR-Malerei

    Ein eigenes Urteil bilden

    Das Potsdamer Museum Barberini zeigt Kunst aus der DDR – darunter zahlreiche Bilder, die nach 1990 nicht mehr zu sehen waren
    Von Peter Michel
  • Waffenhandel

    Diktaturen als Großkunden

    Der Anteil der deutschen Rüstungsexporte in Staaten außerhalb der Europäischen Union steigt – und unter den wichtigsten Empfängerländern sind offene Diktaturen wie Saudi-Arabien.
  • Es fehlt eine Stadt

    »Obdachlosigkeit direkte Folge verfehlter Politik«

    Spielt die Bundesregierung Flüchtlinge und EU-Zuwanderer »am Markt« gegen Obdachlose aus? Wohnungslosenhilfe fordert Krisengipfel für Wohnungsbau. Gespräch mit Thomas Specht
    Interview: Anselm Lenz
  • Hochschulproteste

    Fünf Minuten

    Die Mitglieder des »Netzwerks für Gute Arbeit in der Wissenschaft« haben sich während der Sitzung der Mitglieder der Hochschulrektorenkonferenz am Dienstag in Potsdam kurzerhand selbst auf die Rednerliste gesetzt.
  • Klimaverhandlungen

    Ansage vom Kohlekonzern

    Stromriese RWE fährt Milliardengewinn ein – und warnt vor »Überbewertung« des Klimaschutzes. Laut Studie steigt globaler Ausstoß von Kohlendioxid
    Von Jana Frielinghaus
  • Verteilungsbericht

    Frei von Vermögen

    Fällt das Einkommen weg, sind die Rücklagen großer Bevölkerungsteile schnell aufgebraucht. Wenige können es sich hingegen ohne Arbeit Jahrzehnte gutgehen lassen
    Von Johannes Supe
  • Kurdistan

    »Überrascht hat mich der Zeitpunkt«

    Hausdurchsuchung wegen des Zeigens von Symbolen der kurdischen Frauen- und Volksverteidigungskräfte YPJ/YPG. Gespräch mit Kerem Schamberger
    Interview: Gitta Düperthal
  • Philippinen

    Wieder auf Schmusekurs

    Auf Gipfeltreffen in Manila beschwören Gastgeber Duterte und US-Präsident Trump »enge Zusammenarbeit«
    Von Rainer Werning
  • Kuba

    Empfang bei Freunden

    Der puertoricanische Freiheitskämpfer Oscar López Rivera wird in Kuba wie ein Volksheld gefeiert
    Von Volker Hermsdorf
  • Venezuela

    Alarmglocken in Caracas

    Venezuelas Regierung verhandelt mit Gläubigern und gibt sich zuversichtlich. Kritik an Sanktionen der EU
    Von Modaira Rubio, Caracas
  • Syrien-Krieg

    Kooperation vertieft

    Putin und Erdogan sprachen in Sotschi über Wirtschaftsbeziehungen und den Krieg in Syrien
    Von Karin Leukefeld

Will die Linkspartei verhindern, dass man ihr den Rang abläuft, sollte sie mutig und vor allem endlich zukunftsgewandt (so im Original, jW) die sozialpolitischen Debatten aufmischen.

Florian Haenes im Neuen Deutschland (Dienstagausgabe) über die angeblich mit einer »Jamaika«-Koalition kommende armutsfeste Mindestrente und andere von ihm erwartete Fortschritte
  • Neue Seidenstraße

    Indien blickt nach Osten

    Neu-Delhi und Dhaka einig. Eisenbahnverbindungen zwischen den Nachbarn auf dem Subkontinent erleben Renaissance. Das dient nicht zuletzt dem geplanten transasiatischen Schienennetzwerk
    Von Thomas Berger
  • Investitionen

    Volkswagen mit Elektroantrieb aus Zwickau

    Insider: Automobilkonzern will Bauaktivitäten für elektrisch angetriebene Fahrzeuge wahrscheinlich in Sachsen bündeln. Vorerst kein eigener Batterieherstellung geplant
  • »Licht und Schatten«

    Die Preisträgerinnen und Preisträger des jW-Fotowettbewerbs »Blende 2017«, Thema 1
  • »Flucht«

    Die Preisträgerinnen und Preisträger des jW-Fotowettbewerbs »Blende 2017«, Thema 3
  • »Blickwinkel«

    Die Preisträgerinnen und Preisträger des jW-Fotowettbewerbs »Blende 2017«, Jugendthema (für alle bis 18)
  • Erinnerungspolitik

    Verstoßene Soldaten

    Die polnische Regierungspartei will das Andenken an antifaschistische Widerstandskämpfer auslöschen: Exemplarische Straßenumbenennungen in Warschau
    Von Reinhard Lauterbach
  • Dusan Deak

    Selbermachen

    Seit ich meine Ernährung komplett auf Diclofenac umgestellt habe, geht es mir etwas besser. Diclofenac ist ein veganes Lebensmittel wie Aspirin und Ibuprofen ...
    Von Dusan Deak
  • Literatur

    Zeichen der Zeitenwende

    »Etwas ganz anderes machen«: Florence Hervé präsentiert ihr Buch »Wasserfrauen«
    Von Gerd Schumann
  • Wittmers, Poche

    Dagmar Wittmers, die heute vor 65 Jahren geboren wurde, hat eine große Leidenschaft für den Film. Seit der Abwicklung des Fernsehfunks dreht sie interessante Dokumentationen.
    Von Jegor Jublimov
  • Rotlicht: Volkstrauertag

    Der frühere Heldengedenktag heißt heute Volkstrauertag. Sinn und Zweck der Übung sind indessen ähnlich geblieben. Das Gedenken derer, die bei Deutschlands Griff nach der Weltmacht ihr Leben ließen.
    Von Jörg Kronauer
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • »Datumsrevolution«

    Brauner Eisberg

    Die kulturelle Reaktion und die zunehmende Klerikalisierung des öffentlichen Lebens in Russland erzeugen ein Klima, in dem sich faschistische Ideologien als deren Nebenprodukt entwickeln können.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Neonazigewalt

    Die Zeit, in der Silvio Meier starb

    Neben der traditionellen Berliner Demonstration zum Gedenken an Silvio Meier erinnert in diesem Jahr eine Veranstaltungsreihe zu dessen 25. Todestag an den Berliner Antifaschisten und Hausbesetzer.
    Von Sandra Schönlebe
  • WM-Quali

    Apokalypse in Italien

    Italien fährt nicht zur WM nach Russland. In all ihrer Lässigkeit, Spiele nach hinten raus spannend zu gestalten, vermochte es die Squadra Azzurra dann doch nicht, gegen Schweden wenigstens ein Tor zu erzielen
    Von Stefan Malta
  • Ende gut, alles gut

    Auf der Südhalbkugel wurden die Semifinals der »Copa Total Argentina« ausgetragen. Zunächst trafen Rosario Central und Atlético Tucumán aufeinander. Für den »Canalla« hatte die Sache kein glückliches Ende.
    Von André Dahlmeyer