jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. September 2020, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2351 GenossInnen herausgegeben
jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €! jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €!
jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €!

Aktion

19.09.2020

  • jW-Verteiler bei der 1.-Mai-Demo des DGB in Berlin
    Sommerabo-Aktion

    Auf die Straße

    Am 25.9. Demonstrationen gegen Klimakatastrophe. Das jW-Protestabo liefert Fakten zur menschengemachten Erderwärmung
  • Lea Grundig 1951
    Buchprojekt

    Zu Engels’ 200.

    Subskription: Im Verlag 8. Mai erscheint Ende November das »Kommunistische Manifest« mit selten gezeigten Arbeiten der Malerin Lea Grundig
    Von jW-Ladengalerie

12.09.2020

  • Immer dabei: junge Welt
    Sommerabo-Aktion

    Das Moria-Potential

    Mit dem Protestabo der jungen Welt erhalten Leserin und Leser Informationen über die Kämpfe weltweit

05.09.2020

  • »Anker-Zentren« zementierten in der Bevölkerung die Trennung zwi...
    Sommerabo-Aktion

    Für wen schaffen wir das?

    Spätbürgerliche Humanität verbirgt gerne ihre eigentlichen Zwecke. Zur Aufklärung wird auch deshalb eine Zeitung wie die junge Welt dringend benötigt!
    Von Andreas Hüllinghorst

29.08.2020

  • Florian Boillot
    Konferenz

    Bildet Banden!

    Wie die XXVI. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz am 9. Januar 2021 stattfinden wird.
  • Emil Carlebach, der Gründer der VVN
    Sommerabo-Aktion

    Nicht jeden Dreck fressen

    Gerade in diesen Tagen eine Zeitung wie die junge Welt dringend gebraucht.
    Von Dietmar Koschmieder

27.08.2020

22.08.2020

  • Harte Arbeit im Schlachthof Hasenheide (Fürstenfeldbruck, 13.2.2...
    Prozesse

    Angriffe gegen die junge Welt

    Irrtümlich halten viele die junge Welt für einen leichten Gegner, weil sie davon ausgehen, dass diese Zeitung weder organisatorisch noch materiell in der Lage ist, sich effektiv zu wehren.
    Von Denis Gabriel
  • Sommerabo-Aktion

    Zeitung gegen Krieg

    junge Welt als Mittel der Information, Aufklärung, Gegenwehr

15.08.2020