3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Juli 2021, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Nach Zitaten und Zitierten suchen

Zitate des Tages

24.07.2021 Michael Theurer
Die CSU verspricht einfach allen mehr, das ist nicht seriös.
Michael Theurer, stellvertretender Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion, kritisiert in der Augsburger Allgemeinen (Samstagausgabe) den Wahlkampf der CSU. Die CSU verspricht einfach allen mehr, das ist nicht seriös.
23.07.2021 Angela Merkel
Was ich einbringen konnte, ist ein ziemlich gutes gesamtdeutsches Wissen.
Angela Merkel (CDU) am Donnerstag in der Bundespressekonferenz über die Bedeutung ihrer Herkunft aus der DDR für ihre Politik als Bundeskanzlerin Was ich einbringen konnte, ist ein ziemlich gutes gesamtdeutsches Wissen.
22.07.2021 Horst Seehofer
Dafür zahlen die Leute ja Steuern, dass ihnen auch in außergewöhnlichen Situationen geholfen wird.
Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) am Mittwoch über Hilfsmaßnahmen für die Hochwasseropfer Dafür zahlen die Leute ja Steuern, dass ihnen auch in außergewöhnlichen Situationen geholfen wird.
21.07.2021 Tobias Käufer
Innerhalb der deutschen Linken gibt es durchaus diese demokratischen Kräfte, doch sie werden von den linksextremen Hardlinern in der Partei an den Rand gedrängt.
Welt-Autor Tobias Käufer analysierte am Dienstag die Kuba-Debatte in der Partei Die Linke. Innerhalb der deutschen Linken gibt es durchaus diese demokratischen Kräfte, doch sie werden von den linksextremen Hardlinern in der Partei an den Rand gedrängt.
20.07.2021 dpa
Stolbergs Stadtarchiv in Gefahr – Köln schickt Hilfe
Überschrift einer Meldung der Nachrichtenagentur dpa am Montag Stolbergs Stadtarchiv in Gefahr – Köln schickt Hilfe
19.07.2021 Joachim Stamp
Daher könnte der Tag der Deutschen Einheit, der 3. Oktober, dieses Jahr auch ›Tag der Freiheit und Eigenverantwortung‹ werden: Alle Beschränkungen werden aufgehoben, alle sind für sich selbst verantwortlich.
Der NRW-Familienminister Joachim Stamp (FDP) in der Bild am Sonntag über die Aufhebung von Coronamaßnahmen Daher könnte der Tag der Deutschen Einheit, der 3. Oktober, dieses Jahr auch ›Tag der Freiheit und Eigenverantwortung‹ werden: Alle Beschränkungen werden aufgehoben, alle sind für sich selbst verantwortlich.
17.07.2021 Janet Yellen
Es hängt davon ab, ob sie die Grenze der Profitabilität ­erreichen.
US-Finanzministerin Janet Yellen am Donnerstag (Ortszeit) im Sender CNBC auf die Frage, ob der Konzern Amazon von der globalen Mindeststeuer für Großkonzerne betroffen sei Es hängt davon ab, ob sie die Grenze der Profitabilität ­erreichen.
16.07.2021 dpa
Der Palast der Republik basiert auf der Idee eines Kulturhauses als ebenso öffentlicher Ort der Bevölkerung wie repräsentativ für die Selbstdarsteller des Staates.
Die Nachrichtenagentur dpa erläuterte am Donnerstag in einem Hintergrund zum Berliner Humboldt-Forum die Funktion des einstigen Palastes der Republik. Der Palast der Republik basiert auf der Idee eines Kulturhauses als ebenso öffentlicher Ort der Bevölkerung wie repräsentativ für die Selbstdarsteller des Staates.
15.07.2021 Norbert Röttgen
Ich war von Beginn an gegen Nord ­Stream 2, was mich in den USA zu einem glaub­würdigen Gesprächspartner macht.
Norbert Röttgen (CDU), Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages, freut sich am Mittwoch bei Twitter über die ihm von US-Seite entgegengebrachte Wertschätzung. Ich war von Beginn an gegen Nord ­Stream 2, was mich in den USA zu einem glaub­würdigen Gesprächspartner macht.
14.07.2021 Johannes Laschet
Prinzipiell finde ich es gut, wenn sich ein Politiker etwas mehr traut.
Modekenner Johannes »Joe« Laschet, Sohn von CDU-Chef Armin Laschet, sprach laut dpa-Meldung vom Dienstag im Mode-Magazin Iconist über die Sakkos von Außenminister Heiko Maas (SPD), die »etwas zu viel Schulterpolster haben« Prinzipiell finde ich es gut, wenn sich ein Politiker etwas mehr traut.
13.07.2021 ­dpa
Der Roman »Nur vom Weltraum aus ist die Erde blau« handelt von einer grauen Plattenbausiedlung in der DDR in den 90er Jahren.
Aus einer dpa-Meldung vom Montag zur Verleihung des ­Ulla-Hahn-Autorenpreises an den Autor Björn Stephan Der Roman »Nur vom Weltraum aus ist die Erde blau« handelt von einer grauen Plattenbausiedlung in der DDR in den 90er Jahren.
12.07.2021 Martin Schulz
Die Frage ist, ob es ein Niedergang ist.
Martin Schulz, Exkanzlerkandidat der SPD, spricht im Interview mit der Welt am Sonntag über den Werdegang seiner Partei. Die Frage ist, ob es ein Niedergang ist.
10.07.2021 Annalena Baerbock
Rückblickend wäre es sicherlich besser gewesen, wenn ich doch mit einem Quellenverzeichnis ­gearbeitet hätte.
Annalena Baerbock, Kanzlerkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen, äußert sich am Donnerstag in der SZ zu den Plagiatsvorwürfen gegen ihr Buch. Rückblickend wäre es sicherlich besser gewesen, wenn ich doch mit einem Quellenverzeichnis ­gearbeitet hätte.
09.07.2021 Andreas Lämmel
Eine Gesinnungsüberprüfung, ich glaube, diese Zeiten wünschen wir uns zumindest hier in den östlichen Bundesländern nicht zurück.
CDU-Bundestagsabgeordneter Andreas Lämmel übt im Deutschlandfunk-Interview am Donnerstag die Abgrenzung zu Hans-Georg Maaßen Eine Gesinnungsüberprüfung, ich glaube, diese Zeiten wünschen wir uns zumindest hier in den östlichen Bundesländern nicht zurück.
08.07.2021 Herbert Diess
Von uns kommt sicherlich kein Vorschlag für ein generelles Tempolimit.
VW-Chef Herbert Diess antwortete im Interview mit dem Handelsblatt auf die Frage, ob er nach der Bundestagswahl im September ein Tempolimit auf Autobahnen der BRD erwarte Von uns kommt sicherlich kein Vorschlag für ein generelles Tempolimit.

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!