Schlagworte

  • 19.09.2018
    Die Zeichen stehen wieder auf Konfrontation mit Russland – ein d...

    Rotlicht: Ostpolitik

    Die deutsche Ostpolitik ist schon immer von Widersprüchen geprägt gewesen, ganz besonders vom Widerspruch zwischen dem Willen zur Kooperation und dem Willen zur Konfrontation.

    Von Jörg Kronauer
  • 12.09.2018
    Falsches Bewusstsein (vorne) und sein Kritiker (hinten): Chemnit...

    Rotlicht: Kritik

    Ideologiekritik ist das Verfahren, mit dessen Hilfe sich zunächst eine mangelnde Übereinstimmung von Denken und Sein indizieren lässt, heißt, die Welt nicht als Welt, sondern als falsches Bewusstsein von ihr zu erfassen.

    Von Daniel Bratanovic
  • 05.09.2018
    Wenn das kapitalistische Aufstiegsversprechen von den Angehörige...

    Rotlicht: Hegemonie

    Der Kampf um Hegemonie kann von links nicht aufgenommen werden, wenn die Klassenfrage nicht deutlich gestellt wird.

    Von Niklas Sandschnee
  • 29.08.2018
    Recht auf Arbeit verwirklicht. Gleisbaubrigade im Braunkohletage...

    Rotlicht: Recht auf Arbeit

    Der frühen Arbeiterbewegung war das Recht auf Arbeit eine Kernforderung. Bereits die Französische Verfassung von 1793 verpflichtete die Gesellschaft, den Bürgern eine Arbeit zu verschaffen.

    Von Daniel Bratanovic
  • 22.08.2018
    Ohne den Strategen und Taktiker Lenin wäre die Oktoberrevolution...

    Rotlicht: Strategie

    Für Lenin zählte die Bestimmung des Verhältnisses von Strategie und Taktik zu den wichtigsten Aufgaben der Sozialdemokratie, verbirgt sich hinter dieser Frage doch die komplizierte Beziehung zwischen Theorie und Praxis.

    Von Ronald Weber
  • 15.08.2018
    Gewaltmonopolist. Hobbes’ Leviathan verkörpert die von den Indiv...

    Rotlicht: Staat

    Jeder Flecken dieses Planeten ist Teil irgendeines souveränen Staates oder abhängiges Gebiet eines solchen Staates. Staat ist überall. Innerhalb seines Machtbereichs begegnet man ihm auf Schritt und Tritt.

    Von Daniel Bratanovic
  • 01.08.2018
    Einfach mal nichts tun, oder: »Reichtum ist verfügbare Zeit und ...

    Rotlicht: Muße

    Während der Hundstage mag selbst in diesem Land kaum einer tätig werden. Der Arbeitsfuror erlahmt, die Hitze macht träge.

    Von Daniel Bratanovic
  • 25.07.2018
    Auch hier herrscht Ausbeutung, in sehr hohem Grade sogar: Arbeit...

    Rotlicht: Ausbeutung

    Viele verbinden den Begriff der Ausbeutung mit knechtenden Arbeitsbedingungen, langen Arbeitszeiten und Hungerlöhnen. Heute ist die Arbeitszeit kürzer, der Reallohn höher als vor 100 Jahren. Gibt es noch Ausbeutung?

    Von Klaus Müller
  • 18.07.2018
    Brasília, 21. November 2012: Mitglieder der Bewegung der Landlos...

    Rotlicht: Proletariat

    Aus dem allgemeinen Sprachgebrauch ist »Proletariat« verschwunden, was es bezeichnet, hat weltweit größere Dimensionen denn je.

    Von Arnold Schölzel
  • 11.07.2018
    Kundgebung von Abgeordneten des Bundestags am 22. Februar 2018

    Rotlicht: Paragraph 218 und 219a

    Der Paragraph 218 ist, um mit Willy Brandt zu sprechen, »ein schwer erträglicher Restbestand sozialer Ungerechtigkeit«. Er ist – wie auch die anderen Abtreibungsparagraphen – ersatzlos zu streichen.

    Von Gisela Notz
  • 04.07.2018
    Die Zentrale Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber im bayerischen...

    Rotlicht: Ankerzentrum

    Die Abkürzung »AnKER« steht für »Ankunft, Entscheidung, kommunale Verteilung bzw. Rückführung«.

    Von Ulla Jelpke
  • 27.06.2018
    Die GSG 9 mit ihrem Kommandeur Ulrich Wegener (links), Aufnahme ...

    Rotlicht: GSG 9

    Die Grenzschutzgruppe 9, kurz: GSG 9, wurde nach der gescheiterten Geiselbefreiung bei den Olympischen Spielen 1972 gegründet

    Von Nick Brauns
  • 20.06.2018
    Verklärung des herrschenden Konsenses – der ehemalige CSU-Genera...

    Rotlicht: Extremismus

    1973 nutzte der Verfassungsschutz dann erstmals in einem Bericht den Begriff des »Extremismus«. Gemeint waren vor allem die Kommunisten.

    Von Niklas Sandschnee
  • 13.06.2018
    Hegemoniesicherung durch Krieg – der ehemalige US-Verteidigungsm...

    Rotlicht: Großmacht

    Es gibt nicht viele von ihnen zur selben Zeit, und sie rivalisieren miteinander: Großmächte, die in der einen oder anderen Form maßgeblichen Einfluss auf die Weltpolitik haben.

    Von Jörg Kronauer
  • 06.06.2018
    Nur noch Nepp. Spaniens postfranquistische Ikonen Rajoy, Aznar u...

    Rotlicht: Partido Popular

    Der spanische Partido Popular, jüngst von der Macht verdrängt, ist vom Gerichtshof zu einer Art kriminelle Vereinigung erklärt worden. Die 1976 gegründete Partei hat sich nie von der Franco-Diktatur distanziert.

    Von Carmela Negrete
  • 30.05.2018
    Bitte wenden. Geistig-moralisch könnte die BRD bald endgültig do...

    Rotlicht: Geistig-moralische Wende

    Schon im Bundestagswahlkampf 1980 tauchte der Begriff auf, mit dem der Beginn der Ära Kohl noch heute verknüpft ist. Eine »geistig-moralische Wende« wollte man einleiten.

    Von Ronald Weber
  • 23.05.2018
    Selbstmordattentate führen immer wieder zu Angst und Schrecken –...

    Rotlicht: Selbstmordattentäter

    Die Diskussion über Selbstmordattentäter hat eine lange Vorgeschichte.

    Von Jörg Tiedjen
  • 16.05.2018
    Irgendwas stimmt da nicht, hat sich doch die SPD unter Gerhard S...

    Rotlicht: Ideologie

    Anders als die alltagssprachliche Verwendungsweise suggeriert, ist Ideologie gerade dann besonders wirksam, wenn sie lautlos operiert.

    Von Niklas Sandschnee
  • 09.05.2018
    Die Bundesagentur ist eine anonyme Riesenbehörde, deren Aufgabe ...

    Rotlicht: Bundesagentur für Arbeit

    Die Bundesagentur für Arbeit muss weit mehr Aufgaben erfüllen, als Jobs zu vermitteln. Vor allem ist sie Verkünderin der frohen Botschaft: Jeder, der wolle, finde heute seinen Ausbeuter.

    Von Susan Bonath