Schlagworte

  • 15.11.2017
    Protest gegen die Kriegsverherrlichung der NPD am Volkstrauertag...

    Rotlicht: Volkstrauertag

    Der frühere Heldengedenktag heißt heute Volkstrauertag. Sinn und Zweck der Übung sind indessen ähnlich geblieben. Das Gedenken derer, die bei Deutschlands Griff nach der Weltmacht ihr Leben ließen.

    Von Jörg Kronauer
  • 01.11.2017
    Ankunft der ersten Lieferung US-amerikanischen Flüssiggases am p...

    Rotlicht: Drei-Meere-Initiative

    Die »Drei-Meere-Initiative« ist ein einstweilen eher angestrebter als bestehender Zusammenschluss von zwölf ost- und zentraleuropäischen EU-Ländern

    Von Reinhard Lauterbach
  • 25.10.2017
    Der Berliner Reichstag, seit 1999 Sitz des Bundestages, am 19. J...

    Rotlicht: Parlament

    »Parlament« leitet sich vom altfranzösischen Wort für Unterredung ab – und bezeichnete in Frankreich ursprünglich eine mit Adeligen besetzte Kammer.

    Von Niklas Sandschnee
  • 18.10.2017
    Hans-Christian Strache (FPÖ), Kanzler Christian Kern (SPÖ) und A...

    Rotlicht: Zweite Republik

    Schon oft wurde das Ende der österreichischen Zweiten Republik prophezeit.

    Von Simon Loidl
  • 11.10.2017
    Besonders unter jungen Arbeitern in der Autoindustrie waren die ...

    Rotlicht: Operaismus

    Der Operaismus ist eine eine dissidente Strömung des italienischen Marxismus, die außerhalb Italiens kaum Fuß fassen konnte

    Von Niklas Sandschnee
  • 04.10.2017
    Versprechen sich durch Unabhängigkeit Besserung: (Nord-)Iren und...

    Selbstbestimmungsrecht

    Hinter der Berufung auf das Selbstbestimmungsrecht der Völker verschanzen sich letztlich immer und auf allen Seiten politische und ökonomische Interessen.

    Von Daniel Bratanovic
  • 27.09.2017
    Erfolgreiche Aktion der Westberliner Stadtguerilla »Bewegung 2. ...

    Rotlicht: Stadtguerilla

    Das Wort Guerilla kommt aus dem Spanischen und stellt eine Verkleinerungsform des spanischen »Guerra« (Krieg) dar.

    Von Gerhard Hanloser
  • 20.09.2017
    Anhänger der AfD im sächsischen Torgau während eines Wahlauftrit...

    Rotlicht: Deutsche Misere

    »Das ABC der Teutschen Misere« sollten die Zuschauer 1950 in der von Bertolt Brecht vorgenommenen Bearbeitung des »Hofmeisters« lernen …

    Von Ronald Weber
  • 13.09.2017
    Ist Santiago Maldonado ein Opfer der Praxis des Verschwindenlass...

    Rotlicht: Verschwindenlassen

    30.000 Menschen «verschwanden« während der Diktatur, die zwischen 1976 und 1983 in Argentinien herrschte

    Von Jessica Zeller
  • 06.09.2017
    Angeblich aggressiv und stets in Angriffslaune – »der Russe« ist...

    Rotlicht: Neuer Kalter Krieg

    Als »Neuer Kalter Krieg«, »Zweiter Kalter Krieg« oder »Kalter Krieg 2.0« wird die Verschlechterung des Verhältnisses zwischen Russland und dem Westen bezeichnet

    Von Reinhard Lauterbach
  • 30.08.2017
    Auf dem Weg zu EU-Armee: Zwei Drittel des niederländischen Heere...

    Rotlicht: EU-Armee

    Die Idee, einheitliche europäische Streitkräfte zu formen, ist älter als Westeuropas ökonomische Integration. Aufgebracht hat sie Konrad Adenauer im Dezember 1949.

    Von Jörg Kronauer
  • 23.08.2017
    Pogrom in Deutschland. Rostock-Lichtenhagen vor 25 Jahren

    Rotlicht: Pogrom

    Unterschieden werden muss ein Pogrom von Razzien und Massakern staatlicher Kräfte, aber auch von der gegen einzelne gerichteten Lynchjustiz und gezielten Anschlägen.

    Von Nick Brauns
  • 16.08.2017
    Feinde: Ultras und der DFB

    Rotlicht: Ultras

    »Wir brauchen die Ultras nicht«, sagte zuletzt der Präsident von Hannover 96, Martin Kind.

    Von Rouven Ahl
  • 09.08.2017
    Die Lohnarbeit ist ein Fluch und hält von Schönerem ab, zum Beis...

    Rotlicht: Arbeit

    Die Arbeit ist ein Fluch und hält vom Fußballspielen, Soulplatten hören, Goethe lesen, Freundin knutschen sowie vom ernsthaften Arbeiten ab.

    Von Reinhard Jellen
  • 02.08.2017
    Grenzenlose Freiheit. Der »Westen« exportiert seine hohen Werte ...

    Rotlicht: Westen

    Die Geschichte des Westens ist eine wahrhaft universale. Sie liest sich jedoch vielerorts als eine der Versklavung und des Völkermords.

    Von Daniel Bratanovic
  • 26.07.2017
    Noch alle Besserungen ihrer Lage haben die Arbeiter nicht mit de...

    Rotlicht: Sozialpartnerschaft

    Von Klassenkampf redet das Establishment nicht so gerne. Statt sich zu bekriegen, sollen Kapital und Arbeit »partnerschaftlich« miteinander umgehen.

    Von Daniel Behruzi
  • 19.07.2017
    Mit militanten Aktionen erhoffen sich radikale Linke, Sand ins G...

    Rotlicht: Militanz

    »Militanz« ist nach dem G20-Gipfel in Hamburg vor zwei Wochen ein vieldiskutiertes Schlagwort

    Von Oliver Rast
  • 12.07.2017
    Klare Botschaft – Demonstrant zu Beginn des G-20-Gipfels in Hamb...

    Rotlicht: Polizei

    Ob »Staatsbüttel«, »Bullen« oder »Flics« – für Polizisten gibt es viele Bezeichnungen. Der Begriff der Polizei stammt aus dem Mittelalter

    Von Ronald Weber
  • 05.07.2017
    Royal with cheese. Ob bei den Zusammenkünften der G 20 aussschli...

    Rotlicht: G 20

    Die Gruppe der 20 – Resultat einer beim globalen Kapital gelegentlich zu beobachtenden Bandenbildung.

    Von Klaus Fischer
  • 28.06.2017
    Bertolt Brecht interpretierte das Glück materialistisch und konk...

    Rotlicht: Glück

    Machen Privilegien glücklich? Reichtum? Oder Gleichheit? Ist Glück ein Recht, das dem Menschen zusteht? Oder eignen sich nur manche dafür? Muss man spezielle Voraussetzungen mitbringen, um glücklich zu sein?

    Von Ronald Weber