75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 9. August 2022, Nr. 183
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €

Ansichten

09.08.2022

  • Die-Linke-Kovorsitzender Martin Schirdewan

    Vorm Aufschlag

    Die Linke ist im freien Fall – wieder einmal. Insofern ist es verfrüht, den baldigen Aufschlag anzukündigen, wie es die ARD tat, als sie den Kovorsitzenden Martin Schirdewan zum »Sommerinterview« geladen hatte.
    Von Arnold Schölzel

08.08.2022

  • Profitip Löschanlage: Wacken Wasteland Warriors gegen Militarism...

    Friedensfreund des Tages: Wacken-Besucher

    Mit einem Panzer versuchte die Bundeswehr, beim Wacken Open Air volltrunkene Metalheads für den Dienst an der Waffe zu begeistern. Eine gute Gelegenheit für praktischen Antimilitarismus, dachte sich wohl ein Anonymus.
    Von Peter Merg

06.08.2022

  • Streiken lohnt sich: Ausstand am Flughafen Frankfurt am Main (27...

    Lohnplus erkämpft

    Die Beschäftigten der Lufthansa-Bodendienste kriegen ein wenig ab von den reichlich sprudelnden Profiten. Verdi und die Geschäftsleitung einigten sich diese Woche auf Lohnerhöhungen.
    Von Gudrun Giese
  • RBB-Intendantin Patricia Schlesinger

    Ex-ARD-Chefin des Tages: Patricia Schlesinger

    Am Donnerstag abend quälte sich der RBB eine Mitteilung ab. Inhalt: Schlesinger ziehe sich vom ARD-Vorsitz zurück. Hey, aber Intendantin des RBB wolle sie bleiben.
    Von Klaus Fischer

05.08.2022

  • Auf verlorenem Posten: Bundeswehr-Soldat in Gao, Mali (12.4.2022...
    Kommentar 2 Leserbriefe

    Regelbasiert

    Drei Tage bevor er den saudischen Journalistenzersäger und Kronprinzen Mohammed bin Salman in Paris mit Handschlag begrüßte, verurteilte Frankreichs Präsident Emmanuel Macron am 26. …
    Von Arnold Schölzel
  • Bayrische Spezialitäten sollte man in Marokko wenn überhaupt hei...

    Anstoß des Tages: Oktoberfest

    Die deutsche Industrie- und Handelskammer wollte in Casablanca ein erstes Oktoberfest veranstalten. Das provozierte das Missfallen der frommen Marokkaner.
    Von Jörg Tiedjen

04.08.2022

  • Nancy Pelosi (l.) am Dienstag mit Tsai Ing-wen in Taipeh
    Kommentar 1 Leserbriefe

    Spiel mit dem Feuer

    Einflussreiche Kräfte in den USA drängen auf eine Aufwertung Taiwans, einen Ausbau der militärischen Zusammenarbeit, auf ein breiteres Spektrum von Waffenlieferungen an die Insel und auf fixierte Schutzgarantien.
    Von Knut Mellenthin

03.08.2022

  • Einsatz von mobilen US-amerikanischen »Himars«-Raketensystemen d...
    Kommentar 3 Leserbriefe

    Bis alles in Scherben fällt

    Es liegt in der Natur der Sache, dass der ukrainische Nationalismus seine politische Eigendynamik hat und seine Erfüllung nicht darin findet, zu sein, was er objektiv ist: Washingtons Erfüllungsgehilfe.
    Von Reinhard Lauterbach
  • »Ich möchte mich bei jedem Amazon-Mitarbeiter und jedem Amazon-K...

    Heimlicher Abgang des Tages: »Y721«

    Der bescheidene Kutter hätte die Hubbrücke »De Hef« passieren müssen, die selbst auf Maximalhöhe mit 40 Metern für die Mastlänge von Phallusraketen-Bezos nicht hoch genug gewesen wäre.
    Von David Maiwald

02.08.2022

  • Die Bundesregierung hat kein Interesse an einem Atomwaffenverbot
    Kommentar 2 Leserbriefe

    Finger am Abzug

    Der Unmut darüber, am atomaren Katzentisch sitzen zu müssen, blubbert regelmäßig im Berliner politischen Sumpf auf. Es bedürfe der »nuklearen Teilhabe«.
    Von Arnold Schölzel