Ansichten

21.01.2017
  • Kältetod

    Der Zynismus der Verhältnisse wird vom Zynismus der Verwalter und Beschöniger mit Leichtigkeit übertroffen.

    Von Arnold Schölzel
  • Polens Entmilitarisierer des Tages

    Die Zeitung Rzeczpospolita gilt als das seriöseste Blatt Polens: gut informiert, in der Regel solide recherchiert und stockbürgerlich bis zur Langeweile

    Von Reinhard Lauterbach
20.01.2017
  • In diesem Bunde der Dritte

    Über die »dämliche Bewältigungspolitik« sprach in der »Hauptstadt des Widerstandes« der beste Festredner, den es auf diesem Gebiet gibt, Björn Höcke.

    Von Otto Köhler
  • Rassisten des Tages: US-Banker

    Um drohende Rassismusvorwürfe im Keim zu ersticken, scheut die Großbank JP Morgan Chase keine Mühe.

    Von Simon Zeise
19.01.2017
  • Für die Geschichtsbücher

    Es ist reichlich unwahrscheinlich, dass sich Barack Obama am Ende seiner Regierungszeit urplötzlich zum Antimilitaristen und Antikolonialisten gewandelt hat

    Von Michael Streitberg
  • Rekordhalter des Tages: Joachim Gauck

    Joachim Gauck hat in den letzten Wochen seiner Amtszeit noch einmal einen Rekord gebrochen. Dies ist das 15. Porträt, das wir dem scheidenden Bundesgrüßonkel gewidmet haben.

    Von André Scheer
18.01.2017
  • Ein Gegendemonstrant zeigt am 01.05.2015 ein Plakat mit dem Schr...
    NPD-Urteil

    Faschismus gestärkt

    Das Grundgesetz hat eine neue Lesart: Ein bisschen Faschismus ist hierzulande wieder erlaubt. Gastkommentar

    Von Ulla Jelpke
  • Realitätsschub

    Donald Trump hält die NATO für wichtig, aber für überbezahlt. Die EU ist ihm ein deutsches Instrument zur Beherrschung Westeuropas.

    Von Arnold Schölzel
17.01.2017
  • Acht gegen die Welt

    Globalisierter Kapitalismus, Multimilliardäre und der 99-Prozent-Rest der Menschheit: Es ist kein Naturgesetz, dass die Reichen zwangsläufig immer reicher werden

    Von Klaus Fischer
  • Bereit, sich jeden Tag mindestens einmal für Die Linke zu entsch...

    Mann mit Perspektive des Tages: Kummerklaus

    Der hält dicht, der muckt nicht. Mit solchem Personal kann es was werden mit »Rot-Rot-Grün« im Bund. Nur rot ist da nix mehr.

    Von Sebastian Carlens
16.01.2017
  • Unterstützer mit einem Transparent für die Petition »#holmbleibt...

    Linke vor dem Fall

    Es genügt nicht, laut zu weinen, dass man auf den parteilosen Staatssekretär Andrej Holm verzichten müsse, um sich dann in die Senatssessel zu fläzen, als sei nichts geschehen

    Von Otto Köhler
  • Landratte des Tages: Olaf Preuß

    Da kennt einer vor Begeisterung kein Halten mehr. Welt-Reporter Olaf Preuß an Bord der neuesten »Super-Fregatte« F 125 der Bundesmarine

    Von Stefan Huth
14.01.2017
  • Mehr Macht für alle Fälle

    Der deutsche Sicherheitsapparat ist es gewohnt, für »Versagen« belohnt zu werden: Gibt es mehr Terroropfer, bekommt er mehr Macht

    Von Claudia Wangerin
  • Im Kostüm des Sagenhelden Ilja Muromez für Touristen posieren: I...

    Vielbeschäftigte: Ukrainische Staatsdiener

    Auf Wikipedia sind Kiews Beamte eifrig damit beschäftigt, die nationale Ehre ihres Landes gegen vermeintliche Geschichtsentstellungen Moskaus zu verteidigen – ein Streit (nicht nur) um richtige oder falsche Präpositionen

    Von Reinhard Lauterbach