Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Januar 2021, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen

Schwerpunkt

21.01.2021

  • Ob Lesbos oder Lipa: Geflüchtete leben unter menschenunwürdigen ...
    EU-Grenzregime

    Abschottung um jeden Preis

    Geflüchtete auf griechischer Insel Lesbos und in Bosnien schutzlos dem Winter ausgesetzt. EU sucht sich reinzuwaschen, BRD spielt auf Zeit.
    Von Ina Sembdner
  • Viele Geflüchtete, die den Atlantik vom afrikanischen Kontinent ...
    EU-Grenzregime

    Alleingelassen und angefeindet

    Auf den Kanaren sind Geflüchtete in den Hungerstreik getreten. Gegen die Ankommenden wird eine pogromartige Stimmung geschürt.
    Von Carmela Negrete

20.01.2021

  • Labour-Chef Starmer inszeniert sich gerne als Helfer der Armen. ...
    Rechtsverschiebung

    Im Interesse der Wirtschaft

    Großbritannien: Labour-Führung entfernt sich weiter von Corbyn-Erbe und setzt auf »Verantwortung« und »Widerstandsfähigkeit«.
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Damals noch Vorsitzender von Labour in Schottland: Leonard währe...
    Britische Sozialdemokratie

    Einmischung aus London

    Zu links: Schottischer Labour-Vorsitzender tritt nach Druck von Parteichef Starmer zurück.
    Von Christian Bunke, Manchester

19.01.2021

  • Sieht sich als den »am meisten verfolgten Politiker Frankreichs,...
    Korruption in Frankreich

    Millionen für Sarkozy

    Neue Ermittlungen gegen den früheren französischen Präsidenten. Ein System auf der Anklagebank.
    Von Hansgeorg Hermann
  • François Fillon (M.) und Emmanuel Macron (r.) auf Wahlplakaten 2...
    Sarkos Bande

    Von Vätern und Brüdern

    Korruption- und Bestechungsaffären: Zu den Ermittlungen der französischen Justiz gegen Sarkozys »Kerntruppe«.
    Von Hansgeorg Hermann

18.01.2021

  • Nicht kleinzukriegen: Protest von Landwirten in Ghaziabad nordös...
    Kampf der Landarbeiter

    Brisante Pattsituation

    Indiens Oberster Gerichtshof legt Agrargesetze auf Eis. Bauernproteste gehen weiter.
    Von Martin Haffke
  • Auch viele ältere Landwirte sind bei den Protesten gegen die Agr...
    Bauernproteste in Indien

    Den Launen des Marktes ausgesetzt

    Indien: Bauern fürchten deutliche Verschlechterung ihrer Situation durch geplante Agrargesetze.
    Von Martin Haffke

15.01.2021

  • Landwirtschaftsministerin Klöckner geht regelmäßig vor Konzernen...
    Pestizide

    Die Aussitzerin

    Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) sorgt schon seit mittlerweile drei Jahren erfolgreich dafür, dass in Sachen Klima und Umwelt nichts getan wird.
    Von Jan Pehrke
  • Zukünftig fließen 80 Prozent des 387 Milliarden Euro schweren Et...
    Klimakrise

    Milliarden für Agroindustrie

    In der EU setzt die deutsche Landwirtschaftsministerin erfolgreich die Interessen der Agrarkonzerne durch.
    Von Jan Pehrke

14.01.2021

  • Perspektiven einer künftigen Zusammenarbeit im Vordergrund: Russ...
    Konflikt um Berg-Karabach

    Frieden und Infrastruktur

    Russland will den Karabach-Konflikt durch multilaterale Zusammenarbeit entschärfen – und damit seinen Zugang zur Südkaukasusregion verbessern.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Russische Truppen auf dem Weg nach Berg-Karabach (13.11.2020)
    Konflikt um Berg-Karabach

    Kleine Brötchen backen

    Die neue US-Regierung wird versuchen, Russlands Einflussgewinn im Südkaukasus zu hintertreiben – mit deutscher Hilfe?
    Von Reinhard Lauterbach