Gegründet 1947 Dienstag, 27. Oktober 2020, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben

Schwerpunkt

27.10.2020

  • Palästinensischer Protest in Rafah nach der sudanesisch-israelis...
    Arabisch-israelische Beziehungen

    Abgepresste Vereinbarung

    US-Druck erfolgreich: Sudan und Israel wollen Beziehungen »normalisieren«. Sudanesische Opposition kündigt Widerstand an.
    Von Karin Leukefeld
  • US-amerikanisch-saudischer »Strategiedialog«: Außenminister Fais...
    Arabisch-israelische Beziehungen

    »Normalisierung« ohne Abkommen

    Saudi-Arabien steht inoffiziell bereits an Israels Seite gegen die Palästinenser.
    Von Karin Leukefeld

26.10.2020

  • Hier fliegt man nicht nur in den Urlaub: Der Flughafen Leipzig-H...
    Aufrüstung

    Airport für Kriegslogistik

    »Schleichende militärische Umnutzung«: Bundeswehr plant neues Logistikzentrum am Flughafen Halle-Leipzig. Eine Initiative will das verhindern.
    Von Susan Bonath

24.10.2020

  • Boliviens zukünftiger Präsident Luis Arce übernimmt ein an die W...
    Wahlsieg der Sozialisten

    Viel zu tun

    Boliviens Sozialisten stehen nach Wahlsieg vor einem Trümmerfeld: Das Putschistenregime hat tiefe Narben hinterlassen.
    Von Volker Hermsdorf

23.10.2020

  • Hitlergruß, Nationalflaggen und hakenkreuzähnliche Symbole: Die ...
    Griechenland

    Schon immer Nazis

    Die verurteilten Führer der griechischen faschistischen Organisation Chrysi Avgi haben nie verheimlicht, wofür sie stehen.
    Von Hansgeorg Hermann, Chania
  • Mitglieder der KKE-ML, einer Abspaltung der Kommunistischen Part...
    Griechenland

    Nicht unachtsam werden

    Antifaschist Mikis Theodorakis warnt vor »falscher Zuversicht« nach Urteil gegen Chrysi Avgi.
    Von Hansgeorg Hermann, Chania

22.10.2020

  • Kooperation: Sambias Präsident Edgar Lungu (M.) bei Einweihung e...
    Verhandlungssache

    Poker um Afrikas Schulden

    Sambia droht Staatsbankrott, und es bedient 2020 einfach chinesische Gläubiger nicht. Diese wollen indes nicht schlechter behandelt werden als Kreditgeber aus dem Westen.
    Von Jörg Kronauer
  • Hafen von Hambantota an der Südspitze Sri Lankas
    Finanzbeziehungen

    Populäre westliche Mythen

    Kredite sind keine Geschenke. Sie brauchen Sicherheiten. Das gehört zur internationalen Praxis und ist allseits akzeptiert.
    Von Jörg Kronauer

21.10.2020

  • Ein schlafender Obdachloser auf der Reeperbahn in Hamburg
    Lage der Obdachlosen

    Totale Verelendung

    Nicht nur in Hamburg sind in der Coronakrise viele Angebote der Obdachlosenhilfe weggebrochen. Helfer blicken mit Sorge auf den nahenden Winter.
    Von Kristian Stemmler