3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 6. August 2021, Nr. 180
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €

Schon gelaufen

  • Roh noch wabbelig, gegrillt dann knusprig: Lockmittel zur Impfun...
    06.08.2021

    Nachschlag: K(l)eine Köstlichkeiten

    Bei dem Thema »Brauchen wir eine Impfpflicht?« wurde es am Mittwoch abend in der ARD-Talkrunde »Maischberger. Die Woche« kulinarisch köstlich.
  • Der »asiatische Urapfel« aus dem kasachischen Almaty ist der Bau...
    05.08.2021

    Nachschlag: Gott ist tot

    Zu den Freuden der Klimakatastrophe zählt das sukzessive Verschwinden gewohnten Grüns. Die »Obstarchäologin« Isabella Dalla Ragione widmet sich deshalb der Rettung fast ausgestorbener Sorten, darunter ein Jesus-Apfel.
  • Idris Elba ist sich nicht zu schade, in Trashfilmen wie »Bastill...
    04.08.2021

    Nachschlag: Trashprogramm

    Das ZDF preist einen trashigen Werbefilm für die CIA als großes europäisches Kino.
  • Ohne Chortreffen kein Absatz: Viola, Laila und Britta mussten im...
    03.08.2021

    Nachschlag: Wie im Märchen

    Coronakrise in der BRD. Doch unsere Protagonistinnen finden die rettenden Ideen und neue Jobs – dank Eigeninitiative und etwas Glück. Fälle, wie sie sich neoliberale Vortänzer nicht besser hätten ausdenken können.
  • Hauptsache, der Euro rollt: Die rheinische Frohnatur Armin Lasch...
    02.08.2021

    Nachschlag: Sargnagel für CDU 1 Leserbriefe

    Wer wissen will, was der Kanzlerkandidat der Union zu diesem oder jenem Thema zu sagen hat, braucht nur noch im Internet den »Lasch-o-maten« aufrufen.
  • Der australische Filmemacher und Schriftsteller John Pilger nimm...
    31.07.2021

    Nachschlag: Bleibendes Thema 1 Leserbriefe

    Vor 20 Jahren drehte der australische Filmemacher John Pilger mitten in der Zweiten Intifada die Dokumentation »Palestine is Still the Issue« (Palästina ist immer noch das Thema).
  • Slipknots Joey Jordison in der Berlin-Arena (o. D.)
    30.07.2021

    Nachschlag: Lärmbelästigung

    Da muss schon Joey Jordison wegsterben, dass sich Deutschlands beliebtester Metal-Youtuber »Der dunkle Parabelritter« seiner alten Berufung als Metaloge zurückerinnert.
  • Claus Theo Gärtner mimte den Bundeswehr-Feldwebel und Cilla Karn...
    29.07.2021

    Nachschlag: Alles Verbrecher?

    In der Dienstag nacht vom NDR gezeigten »Tatort«-Wiederholung aus dem Jahr 1977 sinnieren deutsche Beamte über das von Anonymität und Geheimniskrämerei geprägte Leben als Spion.
  • Wer im September bei der Union sein Kreuz macht, muss entweder M...
    27.07.2021

    Nachschlag: Nichts verstanden

    Die letzte Sendung der »Anstalt« vor der »größten Kabarettveranstaltung des Landes« knüpfte sich die Parteien vor.
  • Asozial und egoistisch: Eric Cartman aus der US-Animationsserie ...
    26.07.2021

    Nachschlag: Mannbärschwein

    Aus aktuellem Anlass (Klimakrise und so) lohnt es sich in diesen Tagen, die Episoden sechs und sieben der Staffel 22 der US-Animationsserie »South Park« zu schauen. Dort geht es um das Wiedersehen mit dem Mannbärschwein.
  • Enorme Summen: Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirt...
    24.07.2021

    Nachschlag: Wer zahlt?

    Wenig überraschend: Die deutsche Versicherungswirtschaft lehnt Sicherheiten in Risikogebeiten ab – oder verlangt hohe finanzielle Beiträge für einen Versicherungsschutz.
  • Afghanistan, vom Westen ruiniert und jetzt sich selbst überlasse...
    23.07.2021

    Nachschlag: Vom Westen nichts Neues

    Der Spiegel-Journalist Christoph Reuter schiebt im DLF-Interview der Marionettenregierung in Kabul den Schwarzen Peter zu: Sie habe »sich und den Rest der Welt lange Zeit über die faktische Lage im Land belogen«
  • Die charakteristische Silhouette Istanbuls ist schon lange futsc...
    22.07.2021

    Nachschlag: Keine Hagia Sophia

    Istanbul ist nicht nur laut, sondern auch verdammt groß: Es dauert mehrere Tage, einen Gesamteindruck von der Stadt zu kriegen.
  • Das Glück vor der Katastrophe: Lee (Casey Affleck) und Randi (Mi...
    21.07.2021

    Nachschlag: Lebenslähmung

    Casey Affleck mimt in »Manchester by the Sea« den Hausmeister Lee Chandler, der einen großen selbstverschuldetem Verlust erlebt hat, und vollbringt dabei das Kunstwerk, eine völlige Lebenslähmung zu spielen.
  • Zu Ehren des Revolutionärs: Südafrika beging am Sonntag den Mand...
    20.07.2021

    Nachschlag: Mandela rotiert im Grab

    Die hervorragend gemachte Doku »Ein Land als Beute« ist ein Lehrstück über Filz und Klüngel, über transkontinentale Korruption in der globalisierten Welt.
  • Vom Wald des Gran Chaco bleibt ein mahnendes Kreuz: Illegale Rod...
    17.07.2021

    Nachschlag: Den Anfang machen

    Der Dokumentarfilm »The Condor and the Eagle« über die Organisation indigenen Widerstands gegen die Umweltzerstörung ist bis Ende Juli im Internet zu sehen.
  • Von Repression und Hausbesuchen bedroht: Volksfrontmann Harry
    15.07.2021

    Nachschlag: Kurz nach knapp

    Hat man »Harry Potter und der Orden des Phönix« in die bekannte Welt, der er entspringt, als NTV-Weltkriegsdoku reintegriert, lässt sich beruhigt schlafen, bis mal wieder »Herr der Ringe« läuft.

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!