Gegründet 1947 Donnerstag, 18. Juli 2019, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben

Schon gelaufen

  • Alptraum der Treuhand: Aufbau-Chef Elmar Faber (r. vorne), SED-K...
    18.07.2019

    Nachschlag: Treuhändisch

    Als die Treuhand 1990 im Anschlussgebiet zu wüten begann, konnte ihr ein eigensinniger Verleger nur im Weg sein: Elmar Faber sollte von der Spitze des Aufbau-Verlages verschwinden. Man griff zur Intrige.
  • Ein maskierter Demonstrant der »Gelbwesten«-Bewegung während ein...
    17.07.2019

    Nachschlag: Paris setzt Prioritäten

    Weil die Polizei in Frankreich mit den Protesten der »Gelbwesten« beschäftigt ist, hat sie keine Zeit für andere Dinge. Die Kriminalität steigt. Verantwortlich gemacht werden die Demonstranten. Nicht die Verhältnisse.
  • Mehrfach vertreten: Manfred Krug (M.) mit den »Jazz-Optimisten« ...
    16.07.2019

    Nachschlag: Es war einmal

    »Sag mir, wo du stehst«: Nach den 100 besten Sommersongs, Hippiesongs und HipHop-Songs widmete sich die RBB-Welle Radio Eins (1997 von ORB und SFB gegründet) am vergangenen Sonntag den »100 besten Ostsongs«.
  • 15.Juni 1999, Kosovo, Velika Krusa: Deutsche Soldaten des KFOR-K...
    15.07.2019

    Nachschlag: Erhöhte Akzeptanz

    Vor 25 Jahren billigte Karlsruhe Auslandseinsätze der Bundeswehr – ein Urteil zugunsten des »gesellschaftlichen Friedens«, findet der Deutschlandfunk
  • Was dem Großstädter die E-Scooter sind dem Bergbewohner die E-Mo...
    13.07.2019

    Nachschlag: Brummt und leidet

    Schöner gesülzt wird selten. Das hier ist eine Empfehlung. Für den Bayerischen Rundfunk – dass mir das noch passieren musste!
  • Dunja Hayali am 6. Juli bei kritischer Befragung von Besuchern d...
    12.07.2019

    Nachschlag: Gefragt, gejagt

    In der nach ihr benannten ZDF-Talkshow arbeitete die preisgekrönte Journalistin Dunja Hayali am Mittwoch abend weiter daran, sich als investigative Neonazijägerin zu inszenieren.
  • Ordentlich geknickt: Die ehemalige SPD-Hoffnung Katarina Barley
    11.07.2019

    Nachschlag: Empörte SPD

    Also, so was! Den Bürgerinnen und Bürgern etwas vor der Wahl versprechen und es dann nicht einhalten! Das geht nicht, meint Katarina Barley.
  • VW-Chef Herbert Diess auf der Hauptversammlung des Unternehmens ...
    10.07.2019

    Nachschlag: Betrügen ist verboten

    »Markus Lanz« ist gewiss kein aufklärerisches Format, das Skandale offengelegt und regelmäßig Staatsbehörden in die Spur schickt. Ausnahme: Der Studiogast reitet sich selbst rein.
  • Wir alle sind Assange: Unterstützer vor dem Londoner Gericht, wo...
    09.07.2019

    Nachschlag: Folter gegen Assange

    Ein drohender »Schauprozess« löse »Angstzustände aus, die fundamental sind« und als Äquivalent zu Folter anerkannt seien.
  • Fidel Castro in Haft nach dem Angriff auf die Moncada-Kaserne (S...
    08.07.2019

    Nachschlag: Ganz große Linien

    Für diese Serie wurden bisher unangetastete Quellen herangezogen. In acht Folgen beleuchtet sie vielfältige Aspekte der kubanischen Geschichte.
  • 05.07.2019

    Nachschlag: Keine Lösung

    Kinderarmut wird immer mehr zu einem auch öffentlich wahrgenommenen Problem.
  • Skurrile Improvisationen, außergewöhnliche Kunst: Die Choreograf...
    04.07.2019

    Nachschlag: Pinas Zukunft

    Zehn Jahre ist es her, dass das Tanzgenie Pina Bausch starb und ihr Tanztheater Wuppertal ins Schlingern kam. Die Bausch-Expertin Anne Linsel beleuchtet, wie es vor Ort mit der außergewöhnlichen Bühnenkunst weitergeht.
  • »Die alten Widersprüche brechen wieder auf.« Politische Bildung,...
    03.07.2019

    Nachschlag: Not my DLF!

    Es ändert sich ja ständig alles. Sogar beim Deutschlandfunk Kultur. Aber dass einem während des Frühstücks neuerdings knallharte Kapitalismuskritik geboten wird, war nicht zu erwarten.
  • 02.07.2019

    Nachschlag: Vergessen Sie Madrid

    »Madrid Central« war ein Projekt der linken Bürgermeisterin Manuela Carmena. Kein Wunder also, dass ihr Nachfolger, der Konservative José Luis Martínez-Almeida, es so schnell wie möglich beenden will.
  • Es juckt: Norbert Röttgen sorgt sich um die USA
    01.07.2019

    Nachschlag: Röttgens Weltvermessung

    »Die USA sind nicht ersetzbar.« Nun gut, hatte denn irgendwer geplant, sie auszutauschen? Durch ein Naturschutzgebiet zum Beispiel? Gleich ganz im Ozean versenken?
  • Hat sich den Hass seiner Klasse zugezogen: New Yorks Bürgermeist...
    29.06.2019

    Nachschlag: Hasta la victoria siempre!

    Die Geschichte aller bisherigen Gesellschaft ist die Geschichte von Klassenkämpfen. Das musste New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio am Donnerstag lernen, als er Ernesto »Che« Guevara zitierte.
  • Da war der Schlagbaum noch unten: Die Grenzer von der Bornholmer...
    28.06.2019

    Nachschlag: Perspektivwechsel

    Auf Nabelschau geht der Film bei Harald Schäfer, dem Chef des Grenzübergangs, gespielt von Charly Hübner. Ihn plagen Magen-Darm, die Entscheidungsunwilligkeit seiner Vorgesetzten und die ungewisse Zukunft der DDR.
  • Nicht alles, was von oben kommt, ist gut: AfD-Wahlkampfaktion üb...
    27.06.2019

    Nachschlag: Unmöglicher Spagat

    Eine 74seitige Arbeitshilfe der Bischofskonferenz zu Rechtspopulismus in der katholischen Kirche bringt einen wenig erfolgversprechenden Spagat in die Diskussion