Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. Januar 2020, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben

Schon gelaufen

  • Der designierte EU-Kommissar für Arbeit, Nicolas Schmit (Brüssel...
    18.01.2020

    Nachschlag: Damit alles so bleibt

    Die EU-Kommission möchte einen Mindestlohn, der zu den wirtschaftlichen Bedingungen in Europa passt, ein »anständiges« Leben ermöglicht und die Wettbewerbsfähigkeit nicht beeinträchtigt.
  • Dieses Recht hat man ihnen nicht genommen: Zwei Frauen der Algon...
    17.01.2020

    Nachschlag: Heimatlos

    Die Jagd ist ein Hobby, dem in Deutschland mehrere hunderttausend Menschen nachgehen, wie man aus der Arte-Dokumentation »Auf der Jagd« erfährt.
  • Ob »Vitamin B« gegen die Klimakatastrophe hilft? Kanadas Premier...
    16.01.2020

    Nachschlag: Vage Hoffnung

    Der Fernsehsender Arte machte im Vorfeld mit einem Dokumentarfilm Werbung für das Weltwirtschaftsforum im Schweizer Davos, das sich sogar für Klimagerechtigkeit einsetzen soll.
  • Französische Soldaten vor einer Trauerzeremonie mit Präsident Em...
    14.01.2020

    Nachschlag: Taube Ohren

    Gestern stand für Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron ein Treffen mit seinen Amtskollegen aus den Sahelstaaten Mali, Burkina Faso, Niger, Tschad und Mauretanien auf dem Terminkalender.
  • Wegen der katastrophalen Ernährungslage legten am 31.3.1947 in K...
    13.01.2020

    Nachschlag: Eiskalter Winter

    Der Schriftsteller Ernst Schnabel erhielt Tausende Zuschriften zum »Hungerwinter« 1947, deren Inhalt er im selben Jahr zu einem Feature verdichtete.
  • Weibliche Spielercharaktere wurden dem weiterhin unfertigen Groß...
    11.01.2020

    Nachschlag: Rollenbilder in Spielen

    Videospiele haben mit der Filmindustrie unter anderem gemeinsam, dass progressive Rollenbilder nach wie vor keine Selbstverständlichkeit sind. Eine Sendung des Deutschlandfunks in der Reihe »Games und Politik«.
  • Das Gebäude der ehemaligen US-Botschaft in Teheran birgt heute e...
    10.01.2020

    Nachschlag: Falscher Titel

    In der Sendung »Zur Diskussion« des Deutschlandfunks sind die Vertreter hochherrschaftlicher Politik meist unter sich, so dass der Sender überlegen sollte, ob er nicht für sie einen passenderen Titel findet.
  • Man merkt kaum, dass es sich um bloßen Zufall und keine Satire h...
    09.01.2020

    Nachschlag: Unfreiwillig unterhaltsam

    Wenn ein Staatsoberhaupt eine neue Regierung vereidigt, zählt das nicht zum Unterhaltungsprogramm. Die Angelobung des Kabinetts von Österreichs Kanzler Sebastian Kurz hat jedoch unfreiwillig das Genre gewechselt.
  • Bis heute sehen sich Europäer in ihrer neokolonialen Ideologie a...
    08.01.2020

    Nachschlag: Gegen den Terror

    Der Sender Arte bringt eine dreiteilige Dokumentation zur Geschichte der Entkolonisierung.
  • Man sollte meinen, dass gerade Sand vorhanden ist »wie Sand am M...
    07.01.2020

    Nachschlag: Auf Sand gebaut

    Sand ist nach Wasser die zweitmeist gebrauchte Ressource der Welt. Die große Nachfrage der Bauindustrie führt zu Raubbau vor allem in Entwicklungs- und Schwellenländern.
  • Der gute und der böse Nazi: Kapitänleutnant Hoffmann (r.) gerät ...
    06.01.2020

    Nachschlag: Alles verloren

    Das neue Jahr im Zeichen des Krieges: Im Zweiten läuft das Remake von »Das Boot«.
  • Die Tiere im Krefelder Affentropenhaus hatten keine Chance, dem ...
    04.01.2020

    Nachschlag: »Enrichment« für Tiere

    Neben der Tragik auch Stoff für die Debatte um »artgerechte« Tierhaltung, wobei grundsätzlich schon mal klar ist, wer dieses Schlagwort mit Inhalt füllt.
  • Gläubige der Saddleback-Church in Lake Forest, USA
    03.01.2020

    Nachschlag: Erfolgreich missioniert

    Alle haben sich ganz furchtbar lieb bei Saddleback: »Die Stimmung ist fröhlich. Es wird gelacht. Man kennt sich. Umarmt sich.« Und selbst Sektengründer Richard »Rick« Warren bekommt die DLF-Reporterin vors Mikro.
  • Selbst aus einiger Entfernung ist dem Schauspiel am Brandenburge...
    02.01.2020

    Nachschlag: Runterzählen

    Nur wegen des Countdowns: Knapp fünf Stunden Liveshow vom Brandenburger Tor in Berlin schnurren da schnell mal auf eine halbe Minute zusammen. Ganz ehrlich, dafür haben wir das ganze Jahr GEZahlt?
  • Der »rechtsfreie Raum« in der Rigaer Straße, Wegelagerei ist dur...
    31.12.2019

    Nachschlag: Krude Pseudodoku

    Die reaktionäre Kampfpresse und altbekannte Landespolitiker nutzen jede Gelegenheit, linke Hausprojekte in Berlin zu diskreditieren - auch wenn die Methoden haarsträubend sind.
  • Jürgen Vogel als einsamer Rächer Kelab unterwegs in den Ötztaler...
    30.12.2019

    Nachschlag: Steinzeitwestern

    Aus einer Art Geschichtslektion im Stile der »Terra X«-Dokumentationen wird im Lauf des Streifens ein ziemlich brutaler Schocker. Auf Dialoge kann verzichtet werden ...
  • Die Kommissare Batic (l.) und Leitmayr ahnen bald: Wenn soviel k...
    28.12.2019

    Nachschlag: Superschurken

    Der neueste »Tatort« bediente einmal mehr das Klischee von »der Stasi« als einem Hort des Bösen.
  • Hat gut lachen: Peter Beyer (CDU)
    24.12.2019

    Nachschlag: Kommunizierende Röhren

    Der Ami sanktioniert den Russen und den Deutschen, weil der Gasmann Rohre verlegt, durch die des Russen Brennstoff zum Deutschen fließen soll, der den vom Ami überflüssig macht. Der Deutschlandfunk interviewt dazu.