Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Juni 2024, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.

jW-Fotowettbewerb 2024

Der Amateurfotowettbewerb für alle Leserinnen und Leser der jungen Welt

Der junge Welt-Fotowettbewerb 2024 läuft! Auch in diesem Jahr suchen wir wieder fotografische Beiträge unserer Leserinnen und Leser. Dazu haben wir uns für drei Themen entschieden: »Kontraste«, »Kreativ gegen rechts« und »Meine Familie – meine Community«.

An der Themenwahl lässt sich ablesen, dass wir es nicht vordergründig auf die technisch perfekte Aufnahme abgesehen haben. Vielmehr interessieren uns Fotos, die gesellschaftliche Zusammenhänge abbilden, oder auch einfach nur den Alltag in diesem Land. Was sind die »Kontraste« unserer Zeit? Möglicherweise die zwischen der forcierten Aufrüstung im Vergleich zu dem angeblich fehlenden Geld für Soziales, für Schulen, für die Infrastruktur im allgemeinen. »Kontraste« – das ist aber auch als Aufruf zu verstehen, experimentell mit dem Medium Fotografie umzugehen.

Menschen in Deutschland sind in letzter Zeit in großer Zahl gegen die Politik der AfD auf die Straße gegangen. Wir finden das gut, denken aber, dass ein wirklicher Protest gegen rechts an dieser Stelle nicht stehenbleiben darf. Wenn der Abbau von Grundrechten immer weiter voranschreitet, ist es nötig, »kreativ gegen rechts« zu werden. Und das selbstverständlich nicht nur in Deutschland.

In diesen konfliktreichen Zeiten ist es besonders wichtig, in einem Umfeld Halt zu finden – das können die Familie, Freunde, Vereine oder auch ganz andere bunte Zusammenschlüsse sein. Wir wollen von Ihnen wissen: Wo finden Sie Rückhalt und Zuversicht? Dazu interessieren uns Ihre fotografischen Positionen: »Meine Familie – meine Community«.

Eine Neuerung gibt es in diesem Jahr: Es ist kein spezielles Thema für Jugendliche mehr vorgesehen. Wir haben festgestellt, dass sich unsere jugendlichen Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmer gerne (und auch erfolgreich) mit Einsendungen an den drei Hauptthemen beteiligen, während wir beim Jugendthema (für alle bis 18) nur wenige Zuschriften zählen konnten.

Die Altersstruktur unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist dabei ohnehin gemischt und reichte im vergangenen Jahr von zwölf bis 79 Jahren, während sich Ost und West, männlich und weiblich etwa die Waage hielten. Auch aus Österreich und der Schweiz erreichten uns Zuschriften.

Sie, liebe Leserinnen und Leser der jungen Welt, sind nun aufgerufen, mit Ihrer Kamera (das kann auch die Kamera Ihres Smartphones sein!) auf Beobachtungsreise zu gehen. Nutzen Sie doch dazu auch die Urlaubszeit! Bis zum 25. Oktober 2024 haben Sie Gelegenheit, uns Ihre Bilder zukommen zu lassen. Am besten nutzen Sie dafür den Fotoupload. Näheres unter Teilnahmebedingungen. Wir sind gespannt!