Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Mai 2019, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben

Die richtige Antwort – Abo jetzt!

In Europa, Nord- und Lateinamerika sind die Rechten auf dem Vormarsch. Der Abbau demokratischer und sozialer Rechte und der Aufbau eines gigantischen Militärapparates werden mit Desinformation, Lügen und Manipulation über viele willfährige und unkritische Medien begleitet. Ziele dieser Angriffe sind linke Regierungen und Bewegungen. Berichtet wird darüber mit einem klaren Standpunkt in der Tageszeitung junge Welt.

Jeder praktische Beitrag zur Aufklärung und Information stärkt linke Kräfte – im eigenen Land und weltweit. Die junge Welt wird daher dringend benötigt. Ein Abonnement dieser Zeitung ist ein unverzichtbares Mittel gegen Dummheit, Lüge und Hass. Und zwar täglich, digital wie gedruckt.

Aboservice:
Adressänderung / Urlaubsservice/ Neue Bankverbindung/ Reklamation

So erreichen Sie uns:
030 / 53 63 55-80
030 / 53 63 55-81
030 / 53 63 55-82

030 / 53 63 55-48
abo@jungewelt.de

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Entspannte Lektüre: die Wochenendausgabe mit der Beilage »faulheit & arbeit«.

12,80 Euro/Monat  

Probeabo: Drei Wochen kostenlos und unverbindlich die gedruckte Ausgabe.

Gratis Abo endet automatisch.

Für Ihre Recherche:
Das Onlineabo für drei Tage.

5,00 Euro