Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Freitag, 23. Oktober 2020, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken

Wochenendbeilage

17.10.2020

  • Protestaktion von Greenpeace in Bukarest (2007)
    Notwendiger Protest in der Pandemie

    »Das ›Business as usual‹ führt unweigerlich zu Katastrophen«

    Über den Zusammenhang von Coronavirus und Klimakrise, das Interesse von Arbeitern am Schutz von Wildtieren und »ökologischen Leninismus«. Ein Gespräch mit dem Humanökologen und Autor Andreas Malm.
    Interview: Christian Stache
  • Angehörige der Bayaka-»Pygmäen«, die in den Randbereichen von Ba...
    Naturschutz

    Der neue Kolonialismus

    Rassistische Morde und Landraub im Namen des Umweltschutzes. Indigene müssen sich weißen Herrschaftsdenkens erwehren.
    Von Fiore Longo
  • Als unter Janis die Straße verschwand

    Die Sonne hatte ihren Tiefschlaf um und träumte blaues Morgenrot, da hingen wir von einem Augenblick zum andern in der Luft. Nicht, dass wir spürbar abgehoben hätten – es gab kein Unten mehr.
    Von Thomas Gsella
  • »Die nächste Folge des Privateigentums ist der Handel ... Bei je...

    Handel ist legaler Betrug

    Am 28. November vor 200 Jahren wurde Friedrich Engels geboren. Mit 23 Jahren schrieb er die »Umrisse zu einer Kritik der Nationalökonomie«. Ein Auszug (Teil II.
  • Verlust der Peilung

    FAZ-Wirtschaftsredakteur fragt, warum die großen Wirtschaftsblöcke »gerade jetzt« auseinanderdriften. Von Krise und Kapitalismus schreibt er vorsichtshalber nichts
    Von Arnold Schölzel
  • Steinpilzsauce

    Im Gasthof »Zum Alemannen« bestelle ich mir die landestypischen Maultaschen und Roswitha, mal wieder auf »low carb«, einen Viertelliter Weißwein aus der Region – und Steinpilzsauce.
    Von Maxi Wunder
  • Rätseln und gewinnen

    Kreuzworträtsel

    jW-Wochenendrätsel: Mitmachen und gewinnen!
  • Idylle

    Wochenendrätsel

    Das Kreuzworträtsel für Leute mit Köpfchen: Lösungswort herausfinden und Buchpreise gewinnen.

10.10.2020

  • Abschussrampe mit V-2-Rakete in der Heeresversuchsanstalt Peenem...

    Finklbergs Plan

    Als der Stollenabschnitt schließlich fertig war, kursierte das Gerücht, dass zur Abnahme ein höherer SS-Führer erwartet würde. Es musste wohl stimmen; man merkte es an der Nervosität der Kapos und Wachen.
    Von Gerd Bedszent
  • »Vista de Sevilla« von Alonso Sánchez Coello (1588)»

    Handel beruht auf Faustrecht

    Am 28. November vor 200 Jahren wurde Friedrich Engels geboren. Mit 23 Jahren schrieb er die »Umrisse zu einer Kritik der Nationalökonomie«. Ein Auszug (Teil I)
  • Asche und Metallstangen: Viel mehr blieb nicht übrig vom Zeltlag...
    Bildreportage

    Nach dem Feuer

    Die Geflüchteten im griechischen Lager Moria haben erneut alles verloren. Hunger trieb sie in das nächste Gefängnis.
    Von Valerio Nicolosi, Lesbos
  • Gangsterstück mit Habeck

    »Maischberger« zelebrierte die Kanzlerkandidatenkür für den Grünen Robert Habeck. Er ist geeignet: Ihm geht jede Konfrontation mit Russland vor Frieden.
    Von Arnold Schölzel
  • Obazda (völlig losgelöst)

    War ’ne gute Woche, also umsatzmäßig. In »Udos Probierstübchen« lautete das Motto »Oktoberfest«. Die Stimmung war deutsch-orgiastisch, ein Schmankerl wurde für Laktovegetarier geboten.
    Von Maxi Wunder
  • Rätseln und gewinnen

    Kreuzworträtsel

    jW-Wochenendrätsel: Mitmachen und gewinnen!