Gegründet 1947 Montag, 6. April 2020, Nr. 82
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben

Wochenendbeilage

04.04.2020

  • »Für Obdachlose spitzt sich die Situation zu. Sie sind die letzt...
    Arm und abhängig

    »Kontakt zu anderen ist existentiell«

    Ein Gespräch mit Dirk Schäffer. Über Auswirkungen der Pandemie auf Drogenkonsumenten, »Drug-Checking« und Gesundheitsversorgung in Gefängnissen.
    Interview: Markus Bernhardt
  • Die Unbeugsamen

    Alles ging ganz schnell Plötzlich knallte die Tür auf Das klang wie eine Explosion und sie standen im Flur mit Sturmmasken und schwarzen Helmen und Handschuhen
    Von Mesut Bayraktar
  • Lunte am Fundament

    Ein FAZ-Kommentator schreibt der Kommune ins Stammbuch: Adidas benimmt sich daneben, aber seid in der Pandemie glücklich, dass die Konzerne so sind wie sie sind
    Von Arnold Schölzel
  • Jägermeister-Muffins

    Schnaps und Zigaretten waren die einzigen mit Bargeld käuflichen Artikel in dem Discounter. »Für unsere wohnungslosen Kunden«, erklärte uns der Filialleiter.
    Von Maxi Wunder
  • Fließender Übergang: Der Swimmingpool des Marina Bay Sands Hotel...
    Steuerflucht

    Die Oasen

    Das Buch »The Heavens« widmet sich den Orten, die als »Steuerparadiese« bekannt sind. Ein Versuch das Immaterielle in Bildern zu fassen
    Von Paolo Woods und Gabriele Galimberti/INSTITUTE
  • Rätseln und gewinnen

    Kreuzworträtsel

    jW-Wochenendrätsel: Mitmachen und gewinnen!
  • Idylle

    Wochenendrätsel

    Das Kreuzworträtsel für Leute mit Köpfchen: Lösungswort herausfinden und Buchpreise gewinnen.

28.03.2020

  • »Boykott wird als legitim betrachtet – und nur wenn er sich gege...
    Widerstand

    »Israels Regierung duldet keinerlei Widerstand mehr«

    Ein Gespräch mit Lea Tsemel. Über die Arbeit als »Anwältin, die immer verliert«, sowie die Ohnmacht der Palästinenser und der jüdischen Linken.
    Interview: Susann Witt-Stahl
  • »Die Stunde der Pflicht ist gekommen«: Kubanische Mediziner komm...

    Beispiel für die Welt

    Zwei Texte zur Hilfe Kubas im Kampf gegen Epidemien: 2014 bot Fidel Castro auch den USA Zusammenarbeit gegen Ebola an. Vor wenigen Tagen dankte Luiz Inácio Lula da Silva Kuba für seine Hilfe gegen das Coronavirus.
  • Zukunftsmodelle

    Edward Snowden warnt im Interview vor Ausdehnung der Notstandsmaßnahmen. Der deutsche Romanist Hans Ulrich Gumbricht kapituliert in der NZZ gern vorm neuen Staat
    Von Arnold Schölzel
  • Senfeistullen mit Gurkensalsa

    »Man darf nicht reisen, nicht demonstrieren und bald gar nicht mehr vor die Tür. Maxi, merkst du denn nichts?!« Doch. Ich merke, dass ich heute noch nichts gegessen habe.
    Von Maxi Wunder
  • Statt Touristen Armeefahrzeuge vor dem ­Kolosseum in Rom (13.3.2...
    Rom, geschlossene Stadt

    Die Ewige ruht still und starr

    Unbelebt, unwirklich. Fotografien aus Rom in Zeiten der Epedemie.
    Von Daniel Bratanovic
  • Rätseln und gewinnen

    Kreuzworträtsel

    jW-Wochenendrätsel: Mitmachen und gewinnen!

Drei Wochen kostenlos probelesen!