Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben

Regio: Berlin

  • 11.04.2007
    Feuilleton

    Milchtopf oder Bierkasten

    Wie terrakotta-farben war die DDR? Die Berliner Ausstellung »Parteidiktatur und Alltag« feiert die Putzigkeit eines untergegangenen Landes

    Ina Bösecke
  • 27.03.2007
    Betrieb & Gewerkschaft

    Prekäre Lage

    Tagung an Berliner FU: Trend zu deregulierten Beschäftigungsverhältnissen darf für Gewerkschaften kein Randthema sein

    Daniel Behruzi
  • 20.03.2007
    Feuilleton

    Wenn Berliner zuviel orgien

    Helmut Höge
  • 20.03.2007
    Thema

    Eine andere WASG war möglich

    Mit bürokratischen Strukturen und einer Fixierung auf parlamentarische Arbeit zur neuen Linkspartei. Chancen für eine an Gewerkschaften und sozialen Bewegungen ausgerichtete Politik gibt es aber immer noch

    Lucy Redler
  • 19.03.2007
    Thema

    Vandalismus gegen Kultur

    Vorabdruck: Über die Zerstörung von Architektur, Denkmälern und Wandbildern aus der DDR

    Peter Michel
  • 19.03.2007
    Schwerpunkt

    Anflug auf Jamaika

    Ehrenamt und Mäzenatenum: Mit einer »Berlin-Konferenz« mobilisiert die Grünen-Spitze für einen Strategiewechsel. Große Übereinstimmungen mit CDU und FDP in der Hauptstadt

    Jan Eisner
  • 19.03.2007
    Inland

    »Wir unterstützen die kolumbianische Gewerkschaft«

    Seit heute werden an der Paul-Natorp-Schule in Berlin-Schöneberg keine Coca-Cola-Produkte mehr verkauft. Schülervertretung beschloß Boykott. Gespräch mit Neele Illner

    Wladek Flakin
  • 17.03.2007
    Inland

    Konkrete Hilfe verwehrt

    Berlin: SPD und Linkspartei.PDS lehnen Antrag auf Einrichtung einer Hartz-IV-Ombudsstelle ab. Grüne beklagen sich und tun das gleiche im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg

    Daniel Behruzi