Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben

Regio: Berlin

  • 25.11.2004
    Inland

    David gegen Goliath

    Mit dem größten Verwaltungsgerichtsverfahren der bundesdeutschen Geschichte will der Bürgerverein Brandenburg-Berlin den Bau des Großflughafens Schönefeld verhindern

    Rainer Balcerowiak
  • 17.11.2004
    Feuilleton

    Bibel gegen Blut

    Lüge vom Postkolonialismus: In Berlin endete die Antikoloniale Afrikakonferenz

    Ronald Weber
  • 05.10.2004
    Feuilleton

    Garnierte Fäule

    Der Rest ist Hörbuch: Dimiter Gotscheff zieht am Deutschen Theater Berlin einem Dramatiker alle Zähne

    Christoph Woldt
  • 25.09.2004
    Feuilleton

    Durchkreuzen statt Ausblenden

    War der Entdecker des Nordpols schwarz? Ist die Geschichte weiß? Und was hat das mit Deutschland zu tun? Die Berliner Ausstellung »Black Atlantic« gibt Auskunft

    Timo Berger
  • 24.09.2004
    Thema

    Reformwelle schwappt in die Konzertsäle

    Der Berliner Kultursenator ist aufgesprungen auf den Zug der Zeit: Nicht der Taktstock dirigiert die Orchester, sondern der Rotstift. Flierls Orchesterstrukturreform und Flierls Idee einer Bürgerstadt

    Sigurd Schulze
  • 23.09.2004
    Inland

    Berliner Bankenskandal frißt seine Kinder

    Kassensturz bei Abzockerfonds: Immer mehr Anleger wollen so schnell wie möglich raus aus den betrügerischen Immobilienfonds

    Bernd Bohrmann
  • 22.09.2004
    Inland

    Mitnahmementalität

    Berlin: Ausstellung über Zwangsarbeit – speziell für den Flick-Konzern – eröffnet. PDS-Kultursenator Flierl findet sie genauso wichtig wie Flicksche Kunstsammlung

    Angela Martin
  • 20.09.2004
    Feuilleton

    Alles paßt wunderbar

    Kein Faschismus, überall nur Kunst: Moralisch ausgeruht wie immer eröffnet der Bundeskanzler morgen abend in Berlin die »Friedrich Christian Flick Collection«

    Christof Meueler