3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 20. September 2021, Nr. 218
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €

Regio: Dortmund

  • 02.01.2007
    Thema:

    »Hausfrauisierung« auf dem Arbeitsmarkt

    Zwei Jahre »Hartz IV« am Beispiel der Stadt Dortmund. Nichtlohnarbeit wird mit Ein-Euro-Jobs über den klassischen Reproduktionsbereich Hausarbeit ausgeweitet (Teil I)
    Von Irina Vellay
  • 09.06.2006
    Ansichten:

    »Zu Gast bei Ausbeutern«

    In Dortmund werden Auszubildende im Gaststättengewerbe erst nach der Fußball-Weltmeisterschaft geprüft. Ein Gespräch mit Sabine Alker
    Von Ralf Wurzbacher
  • 08.06.2006
    Feuilleton:

    Kunst am Ball

    Wenn schon Fußballfieber, denn schon Phoenix-Halle: aktuelle Politkunst in Dortmund
    Von Florian Neuner
  • 25.08.2005
    Thema:

    »Arbeitsgelegenheit« – Arbeiten ohne Wert?

    Prekarisierung und Ausbeutung durch Ein-Euro-Jobs. Teil 1: Vorenthaltener Lohn und Zweckentfremdung öffentlicher Mittel: Eine Analyse der beim »Konzern Stadt Dortmund« eingerichteten »Arbeitsgelegenheiten«
    Von Wolfgang Richter
  • 06.05.2005
    Inland:

    »Schöne alte Zeit ...«

    Die WASG führt in Dortmund ihren ersten Bundesparteitag durch. Delegierte diskutieren und entscheiden über Satzung, Programmentwurf und Bündnisfragen
    Von Ingo Niebel
  • 20.03.2002
    Inland:

    Braune Bedröhnung geduldet

    Dortmund: Nach »Blood & Honour«-Konzert fordern linke Politiker Rücktritt des Polizeipräsidenten
    Von Emanuel Nahrstedt
  • 25.06.2001
    Inland:

    Weihnachten wieder zu Hause

    Auf dem UZ-Pressefest trafen sich auch dieses Jahr Zehntausende zu politischen Diskussionen
    Von Arnold Schölzel

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!