1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!

Regio: Jena

  • 06.05.2013
    Antifa:

    Tief im Sumpf

    Das Oberlandesgericht München hat die Verhandlung gegen Beate Zschäpe und vier ­mutmaßliche NSU-Unterstützer eröffnet. Der Kampf um Aufklärung ist jedoch weitgehend verloren
    Von Sebastian Carlens
  • 21.03.2013
    Feuilleton:

    Kein Comeback

    GrüßAugust sind nicht die Inchtabokatables und trotzdem nicht ­erwachsen. Heute und morgen in Jena und Berlin
    Von Yorikke Schäkel
  • 14.02.2013
    Inland:

    Justiz ließ Killer entkommen

    Konnte der NSU weiter morden, weil die Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl ignorierte?
    Von Sebastian Carlens
  • 07.11.2012
    Schwerpunkt:

    Treffen sich zwei V-Männer …

    Hintergrund: Das neofaschistische Netzwerk »Blood & Honour«, das »Zwickauer Terrortrio« und die Geheimdienste
    Von Claudia Wangerin
  • 24.03.2012
    Thema:

    Müde Helden, wieder wach

    In Hamburg zeigen die Kunsthalle und das »Bucerius Kunst Forum« Werke des Schweizer Nationalmalers Ferdinand Hodler – die Frankfurter Allgemeine entdeckt exklusiv, wie ihn die Kommunisten in der DDR aus dem Verkehr zogen
    Von Monika Köhler
  • 30.01.2012
    Inland:

    Neonazis unbeeindruckt

    Jena genehmigt Sanierungsmaßnahmen für »Braunes Haus«. Rechte machen nach Bekanntwerden der »NSU«-Morde weiter, als sei nichts geschehen. Linke fordert Aufklärung
    Von Susan Bonath