Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben

Regio: Bochum

  • 15.10.2005
    Inland:

    Weiter Streit in Bochum

    Ein Jahr nach der Arbeitsniederlegung im Opel-Werk der Ruhrgebietsstadt eskaliert der Konflikt zwischen Betriebsratsspitze und linken Kritikern
    Von Daniel Behruzi
  • 12.05.2005
    Inland:

    Die Linke an einem Tisch

    junge Welt brachte in Bochum Vertreter von Initiativen, PDS und WASG zusammen. Alle sind sich wenigstens darin einig, daß sie einig sein sollten
    Von Peter Wolter
  • 30.03.2005
    Inland:

    Im Ein-Euro-Jobber-Rausch

    Bochumer Schulverwaltung sieht keinen Anlaß, arbeitsrechtliche Standards einzuhalten. Der Personalrat strengt eine Klage vor dem Verwaltungsgericht an
    Von Tomasz Konicz
  • 24.01.2005
    Thema:

    »Ein Werk zuviel«

    Stärken und Schwächen des Arbeitskampfes bei Opel/General-Motors 2004. Die Spontaneität der Kämpfe in Bochum (Teil I)
    Von Winfried Wolf
  • 10.12.2004
    Feuilleton:

    Prinz Meckerpott

    Der Ausnahmedarsteller Michael Maertens besorgt es dem Publikum. Heute abend als Iwanow in Bochum. Dabei wäre er fast Fußballer geworden
    Von Gisela Sonnenburg
  • 09.12.2004
    Inland:

    Eskalation möglich

    »Sozialverträgliche« Arbeitsplatzvernichtung bei Opel geplant. Kritik an »Beschäftigungsgesellschaft«. Heute Informationsveranstaltungen in Rüsselsheim und Bochum
    Von Daniel Behruzi
  • 24.11.2004
    Inland:

    Nachhaltiges Schweigen

    In Wattenscheid sitzt die NPD in der Bezirksvertretung. Das Konzept der Koalition: »Soviel Abgrenzung wie nötig, soviel Normalität wie möglich«
    Von Günter Gleising, Bochum
  • 02.11.2004
    Inland:

    Wildes Vorbild

    Streik bei Opel Bochum hat die längst überfällige Debatte über gewerkschaftliche Gegenwehr angestoßen
    Von Mag Wompel

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!