Gegründet 1947 Donnerstag, 18. April 2019, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben

Regio: Hamburg

  • 30.06.2006
    Feminismus

    Keine süße Damenmalerei

    Frauen, die es an die Staffelei zog, galten vor 80 Jahren als krank. Die Hamburger Kunsthalle zeigt Werke von Künstlerinnen der Avantgarde zwischen 1890 und 1933

    Patricia Wedler
  • 15.06.2006
    Feuilleton

    In die Menge pumpen

    Die Verrückten suchen: Heute vor zehn Jahren gelang Linksruck einmal der Durchbruch

    Flori Kirner
  • 14.03.2006
    Inland

    Machtfrage Arbeitszeit

    Nicht biegen, sondern brechen? Die öffentlichen Arbeitgeber zwingen ver.di in den Konflikt, dem die Gewerkschaft drei Jahre lang ausweichen wollte

    Sebastian Gerhardt
  • 08.03.2006
    Feuilleton

    Neckermann statt Robespierre

    Zum 20. Todestag des Hamburger Schriftstellers Hubert Fichte

    Jan-Frederik Bandel
  • 31.12.2005
    Inland

    Zwangsarbeit boomt

    Kommunen und Bundesländer planen drastischen Ausbau der »Ein-Euro-Jobs«. Hamburg will Ausweitung auf gewerbliche Betriebe

    Andreas Grünwald
  • 22.12.2005
    Inland

    Privat als Katastrophe

    Hamburg: Protest gegen den Mehrheitsverkauf der Hafen- und Logistikgesellschaft und der Hochbahn an die Deutsche Bahn AG

    Andreas Grünwald
  • 06.12.2005
    Inland

    Voll auf Krawall

    Hamburger Pläne des Bahnkonzerns sorgen für Widerstand. Doch die Gewerkschaftsspitzen beim Staatsunternehmen haben sich längst mit der »Börsenbahn« abgefunden

    Hans-Gerd Öfinger
  • 01.12.2005
    Inland

    Global Player Bahn

    Das Bundesunternehmen will weltweit führender Logistiker werden. Hamburgs Hafen paßt da gut ins Konzernbild, doch Gewerkschafter in der Hansestadt warnen davor

    Hans-Gerd Öfinger