Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Februar 2019, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben

Regio: Hamburg

  • 02.03.2005
    Inland

    Beweisnot in Hamburg

    Schily drängt CIA zur Herausgabe von Geheimdienstprotokollen für den Motassadeq-Prozeß. Belastende Fakten scheint es dort aber nicht zu geben

    Ulla Jelpke
  • 11.02.2005
    Feuilleton

    Geliebte Rebellin

    Erinnerungen an die große Künstlerin Fasia Jansen. Geprägt von der Nazizeit, erlebte sie in der BRD erneut Rassismus und engagierte sich auch mit ihren Liedern dagegen

    Ulla Jelpke
  • 07.01.2005
    Sport

    Der Bla-Blubb-Mythos

    Napoleon, Hippies und ein passiv bekiffter Gysi: Christoph Ruf hat ein Enthüllungsbuch über den FC St.Pauli vorgelegt

    Christian Mütze
  • 23.12.2004
    Inland

    Absurde Beweisführung

    Generalbundesanwalt will im Motassadeq-Prozeß Verurteilung erreichen. Zweifelhafte Videos und Tonbänder sollen Schuld des Angeklagten belegen

    Ulla Jelpke
  • 07.12.2004
    Inland

    Der Druck war zu groß

    Hamburg-Finkenwerder: Wende im Airbus-Streit. Nach massiver Hetzkampagne verkaufte Obstbauer Schlüsselgrundstücke für Pistenverlängerung

    Andreas Grünwald
  • 18.11.2004
    Inland

    Zurück ist nicht möglich

    Wer freiwillig für einen Euro pro Stunde bei der »hamburger arbeit« einsteigt, kann nicht mehr aussteigen. Bald 10 000 Menschen in der Hansestadt in Beschäftigungstherapie?

    Andreas Grünwald, Hamburg
  • 25.10.2004
    Inland

    Linkspartei mit wenig Personalressourcen

    »Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit« Hamburg wählte ihren ersten Landesvorstand

    Andreas Grünwald
  • 25.09.2004
    Inland

    Schaumgebremster Protest

    Hamburger Senat will Volksbegehren gegen Privatisierung des Landesbetriebes Krankenhäuser ignorieren. Oppositionsparteien kritisieren zwar, wollen aber keinen Krach riskieren

    Andreas Grünwald