Gegründet 1947 Sa. / So., 11. / 12. Juli 2020, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben

Regio: Remscheid

  • 10.12.2018
    Thema:
    Katastrophe

    Anhaltendes Schweigen

    Vor 30 Jahren stürzte ein US-Kampfflugzeug in Remscheid in ein Wohngebiet – die Umstände wurden nie vollständig aufgeklärt, und der Verdacht einer Verseuchung durch uranhaltige Munition steht noch heute im Raum
    Von Frieder Wagner
  • 11.10.2008
    Wochenendbeilage:

    Eng, beschränkt, verlogen

    Vor 90 Jahren schrieb Wladimir Iljitsch Lenin eine Analyse der bürgerlichen Demokratie
    Von
  • 19.12.2007
    Feuilleton:

    Konsequent sein

    Die Rückkehr des Viktor Agartz. In Remscheid erinnerte eine Tagung an den »Oskar Lafontaine der 50er Jahre«
    Von Peter Schäfer
  • 07.12.2006
    Schwerpunkt:

    Lästige Kostenfaktoren

    Die schleichende Privatisierung der Altenpflege geht einher mit dramatischen Versorgungsmängeln in vielen Einrichtungen
    Von Jan Eisner
  • 22.08.2006
    Feuilleton:

    Kramer über Kramer

    Materialen zur Biographie des antifaschistischen Künstlers Gustav Kramer (1911–1972)
    Von Thomas Wagner
  • 25.06.2001
    Feuilleton:

    Analyse

    Manfred Wekwerth inszeniert im Dom zu Halle Hugo von Hofmannsthals »Jedermann« - ein Spiel um Geld und Tod
    Von Klaus-Detlef Haas
  • 18.01.2001
    Inland:

    »Tödliche Lügen«

    Hochgiftiges Plutonium in US-amerikanischen Urangeschossen festgestellt
    Von Thomas Klein
  • 11.11.2000
    Feuilleton:

    Faustischer »Jedermann«

    Manfred Wekwerth inszenierte öffentliches Denken im Remscheider Rittersaal
    Von Klaus-Detlef Haas