Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Juni 2019, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben

Regio: Berlin

  • 14.05.2005
    Wochenendbeilage

    »Anders als früher. Aber keinesfalls besser«

    Der als sozialistisches Stadtzentrum geplante Alexanderplatz wird immer mehr verschandelt. Ein Gespräch mit Walter Womacka

    Peter Wolter
  • 10.05.2005
    Feuilleton

    Bei Rot bleibe steh’n

    Antifas überall, Neonazis am Alex, Curry und Köhler am Brandenburger Tor: Nachträge zum 8. Mai in Berlin

  • 07.05.2005
    Feuilleton

    Böse Fallen

    Bis Sonntag in Berlin: Das XX. Black-International-Cinema-Festival

    Peer Schmitt
  • 22.04.2005
    Thema

    Sachsenhausen, 22. April 1945, 11 Uhr

    Vor 60 Jahren befreite die Rote Armee das »Muster-KZ« der Nazis vor den Toren Berlins

    Hans Daniel
  • 21.04.2005
    Inland

    Streit um Zwangsumzüge

    Bei der Frage über die »Angemessenheit des Wohnraums« für ALG-II-Empfänger ist der Konflikt in der SPD-PDS-Koalition in Berlin voll entbrannt

    Christian Linde
  • 20.04.2005
    Feuilleton

    Wagt euch nur her!

    In Potsdam möchten Nationalisten und Christen die militaristische Garnisonkirche wieder aufbauen. In Berlin-Kreuzberg gibt es schon zwei von diesen Dingern. Eine Ortsbesichtigung

    Dr. Seltsam
  • 19.04.2005
    Feuilleton

    Ein Richter-Revue-Star

    Weitgehend milde und von Tomatendiebstählen vor Gericht nicht überzeugt: Der Berliner Richter Rüdiger Warnstädt hat eine wahrhaftige Anekdotensammlung vorgelegt

    Anne Hahn
  • 18.04.2005
    Ausland

    Kritik an EU-Vertretung der Konzerninteressen

    Globale Aktionswoche gegen Welthandelsorganisation abgeschlossen. Hunderte bei Abschlußaktion auf Berliner Schloßplatz

    Wolfgang Pomrehn