Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Februar 2019, Nr. 44
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben

Regio: Hannover

  • 05.03.2008
    Kapital & Arbeit

    Der Schrott von morgen

    Die weltgrößte Computermesse Cebit in Hannover kämpft weiterhin mit sinkenden Aussteller- und Besucherzahlen. Innovationen sind Mangelware

    Rainer Balcerowiak
  • 27.06.2007
    Feuilleton

    Wesen und Erscheinung

    Kritische Modelle: Heute wird in Hannover ein Verein gegründet, der sich um den Nachlaß von Hans-Jürgen Krahl kümmern soll

    Carsten Prien
  • 21.03.2007
    Kapital & Arbeit

    Spielzeug für die Großen

    Auf der CeBIT präsentierte die IT-Branche vor allem Dinge, die keiner wirklich braucht. Kritiker fordern Abkehr vom Konzept der »Handy-Messe«

    Michael Riesmeier
  • 02.02.2007
    Feminismus

    Gefühliger Politikansatz

    Beim Frauenplenum in Hannover wurden feministische Forderungen an die neue Linke formuliert. Einwände gegen »esoterisch« angehauchte Abschlußerklärung ignoriert

    Jutta Werth
  • 06.05.2006
    Inland

    Folgenlose Worte

    Vor sechzig Jahren fand in Hannover der erste Parteitag der SPD in den Westzonen statt

    Günter Judick
  • 10.03.2006
    Inland

    Nachholbedarf. Die CeBIT in Hannover

    Nutzlose Spielzeuge, digitale Rationalisierungstechnologie und staatliche High-Tech-Investitionen im Mittelpunkt

    Rainer Balcerowiak
  • 28.09.2005
    Inland

    »Dignitas« berät jetzt auch in Deutschland

    Proteste gegen Gründung eines Ablegers der Schweizer Sterbehilfeorganisation in Hannover

    Reimar Paul
  • 18.04.2005
    Inland

    Abrechnung mit der »Entsorgung«

    Joachim Perels hat ein beachtenswertes Buch zu 60 Jahren Geschichte nach der Befreiung vom Faschismus geschrieben

    Hans Daniel