Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Februar 2019, Nr. 44
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben

Regio: Göttingen

  • 12.05.2017
    Inland
    Göttingen

    »Die Zahl der Abschiebungen soll zunehmen«

    Göttinger Aktivisten verhindern Ausweisungen. Nicht immer erfahren sie rechtzeitig, wo sie gebraucht werden. Gespräch mit Clara S.

    Ben Mendelson
  • 06.04.2017
    Inland
    Friedensbewegung

    »Europa muss atomwaffenfrei sein«

    Organisationen der Friedensbewegung treffen sich, um über Möglichkeiten der nuklearen Abrüstung zu diskutieren. Gespräch mit Lucas Wirl

    Jakob Roth
  • 01.04.2017
    Geschichte
    Bewaffneter Kampf

    Auftakt zum Deutschen Herbst

    Am 7. April 1977 ermordete die RAF den Generalbundesanwalt Siegfried Buback

    Gerhard Hanloser
  • 29.03.2017
    Antifa
    Neofaschismus

    Brauner Marsch auf »rote Hochburg«

    Neofaschistischer »Freundeskreis« will am 1. April die Straßen Göttingens für sich reklamieren

    Reimar Paul
  • 09.11.2016
    Antifa

    Veranstaltungsreihe in Göttingen

    Gedenken an Opfer des Naziregimes: Programm in seinem Umfang einmalig in Deutschland

    Reimar Paul
  • 29.10.2016
    Inland

    Besetzer kaufen Gewerkschaftsgebäude

    Göttingen: Stillschweigen über Kaufpreis vereinbart. Im Haus entstehen Wohnungen für Flüchtlinge

    Reimar Paul
  • 24.08.2016
    Inland

    Dann lieber Volksverräter!

    Göttingen war mal »nazifreie Zone«. Die Antifa versucht, diesen Zustand wiederherzustellen.

    Martin Krauthobel
  • 10.08.2016
    Inland

    »Einige der Schwangeren sind unterernährt«

    Initiative von geflüchteten Frauen besucht Asylunterkünfte, hilft bei Problemen und informiert die Menschen über ihre Rechte. Gespräch mit Amal Abdul

    Gitta Düperthal