Dossier: Festung Europa

Eiserner Vorhang gegen Flüchtlinge

Koloniales Erbe, Krieg und Verarmung durch die kapitalistische Globalisierung treiben Millionen Menschen zur Flucht. Doch die »Erste Welt« schottet sich ab. Mit militärisch-polizeilichen Abwehrmaßnahmen möchte die EU unerwünschte Migranten fernhalten - auf Leben und Tod.

Zuletzt aktualisiert: 06.11.2017

  • 07.11.2017

    Steinbruch Asylrecht

    Die Europäische Kommission hält auch bei Reformplänen am gescheiterten »Dublin«-System fest. Experten kritisieren Aushebelung der Einzelfallprüfung

    Jana Frielinghaus

    Eigentlich soll in den Staaten der Europäischen Union jeder Zuflucht finden können, der Schutz vor politischer und sonstiger Verfolgung in seinem Herkunftsland sucht. Doch in der Praxis können Asylsuchende kaum mit der Einhaltung von Grunds...

  • 04.11.2017

    Rechte Agenda

    Politiker und Boulevardpresse zeichnen bedrohliche Szenarien unkontrollierter Migration und fordern weitere Asylrechtsverschärfungen

    Ulla Jelpke

    Aktuell überbieten sich Politikerinnen und Politiker mit Forderungen nach weiteren Verschärfungen im Umgang mit abgelehnten Asylsuchenden. Ein einziger reißerischer Artikel von Bild über angeblich 30.000 »untergetauchte« Ausreisepflichtige ...

  • 03.11.2017

    Windeln für die Nacht

    Aus dem Krieg ins Elend. Griechenland steht EU-Flüchtlingspolitik ohnmächtig gegenüber

    Hansgeorg Hermann

    Nahezu 70.000 Flüchtlinge warten nach Angaben des UNO-Hochkommissariats für Flüchtlinge derzeit in Griechenland darauf, ihr Leben in einem der EU-Staaten weiterzuführen. Die meisten sind schwer traumatisiert. Sie haben Krieg und Folter in A...

  • 11.10.2017

    Rechtlos ausgeliefert

    Team Wallraff: Gnadenlose Ausbeutung von EU-Migranten – auf dem Frankfurter »Arbeiterstrich« bieten sich Betroffene als billige Tagelöhner an

    Susan Bonath

    Bejubelt von Unionsparteien wie AfD hatte die scheidende Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) vor zehn Monaten ein neues Gesetz durch den Bundestag gepeitscht, das EU-Migranten fünf Jahre von der Sozialhilfe ausschließt. Eines der Re...

  • 29.09.2017

    Gemeinsames Handeln gegen Grenzregime

    Konferenz berät in Tunis über die Abschottungspolitik der EU im Mittelmeerraum

    Sofian Philip Naceur, Tunis

    Die seit Jahren vorangetriebene Abschottung der EU im Mittelmeerraum wird unvermindert fortgesetzt. Doch während das restriktive Grenzkontroll- und Abschottungsregime immer weiter militarisiert und auf den afrikanischen Kontinent verlagert ...

Berichte
  • 07.11.2017

    Steinbruch Asylrecht

    Die Europäische Kommission hält auch bei Reformplänen am gescheiterten »Dublin«-System fest. Experten kritisieren Aushebelung der Einzelfallprüfung

    Jana Frielinghaus

  • 04.11.2017

    Rechte Agenda

    Politiker und Boulevardpresse zeichnen bedrohliche Szenarien unkontrollierter Migration und fordern weitere Asylrechtsverschärfungen

    Ulla Jelpke

  • 03.11.2017

    Windeln für die Nacht

    Aus dem Krieg ins Elend. Griechenland steht EU-Flüchtlingspolitik ohnmächtig gegenüber

    Hansgeorg Hermann

  • 11.10.2017

    Rechtlos ausgeliefert

    Team Wallraff: Gnadenlose Ausbeutung von EU-Migranten – auf dem Frankfurter »Arbeiterstrich« bieten sich Betroffene als billige Tagelöhner an

    Susan Bonath

  • 28.09.2017

    Schutz als Verhandlungsmasse

    Menschenrechtsorganisationen ermahnen Parteien, das individuelle Asylrecht zu gewährleisten. AfD-Parolen müssten zurückgewiesen werden

    Markus Bernhardt

  • 27.09.2017

    Effektiver abschieben

    Chef der EU-Grenzagentur fordert Regeln für schnelle »Rückführungen«. Europarat beklagt katastrophale Lage Geflüchteter in Griechenland

    Jana Frielinghaus

  • 09.09.2017

    »Politik des Sterbenlassens«

    Migrationsforscher und Flüchtlingshelfer kritisieren BRD und EU. Demonstration für Recht auf Familiennachzug in Berlin

    Markus Bernhardt

  • 07.02.2017

    Abschieben in den Tod

    Entsprechen »KZ-ähnliche Verhältnisse« in libyschen Internierungslagern den »Werten und Interessen Deutschlands«? Die Regierung meint: Ja

    Sebastian Carlens

  • 20.01.2017

    Partner oder Erfüllungsgehilfe?

    Über die Zusammenarbeit Ägyptens und der EU in der Migrationspolitik

    Sofian Philip Naceur

  • 31.12.2016

    Eine Nacht ohne Ende

    Ein Jahr nach den Silvesterereignissen rund um den Kölner Hauptbahnhof ­bekommen vor allem Flüchtlinge die Folgen zu spüren

    Fabian Köhler

  • 29.12.2016

    Rückkehrer und Abgewiesene

    Migration: 20.000 Einreisen verweigert, 55.000 »freiwillige« Ausreisen

  • 28.10.2016

    Flucht aus Ägypten

    Das nordafrikanische Land ist eine der wichtigsten Transitregionen für Migranten. Aber im Zuge der Wirtschaftskrise brechen auch immer mehr Einheimische nach Europa auf. Die Rückendeckung der EU für das Regime in Kairo wird zum Problem

    Sofian Philip Naceur

  • 20.10.2016

    Abschottung um jeden Preis

    Flüchtlingspolitik: Die Grenzen der EU werden nach Nordafrika vorverlagert

    Sofian Philip Naceur

  • 10.10.2016

    Frontex 2.0

    EU-Grenzschutzagentur bekommt Eingreiftruppe und mehr Kompetenzen gegenüber Nationalstaaten – Seenotrettung gehört nicht dazu

    Ulla Jelpke

  • 26.08.2016

    Festung Europa reicht bis Afrika

    Deutschland errichtet neue Außenposten des europäischen Abschottungsregimes auf dem afrikanischen Kontinent

    Niema Movassat

  • 06.06.2016

    Lager statt Asyl

    Österreich will Flüchtlinge auf Inseln internieren. Libyen gibt sich unwillig

    Roland Zschächner

  • 13.05.2016

    Stabilisierter Notstand

    Zehntausende Flüchtlinge sitzen in Griechenland fest. Weiter Proteste gegen ­herrschende Zustände

    Heike Schrader, Athen

  • 06.05.2016

    Zynische »Fairness«

    Asylreform der EU-Kommission

    Claudia Wrobel

  • 04.05.2016

    Risse in der Festung

    Berlin will seit langem die Asyl- und Flüchtlingspolitik europäisieren. Den Widerstand einzelner EU-Mitgliedsstaaten konnte das Merkel-Kabinett jedoch durch keine Disziplinierungsmaßnahme ­brechen

    Andreas Wehr

  • 21.04.2016

    Die Äquatorgrenze der EU

    Europa will seine »Flüchtlingsprobleme« auf Kosten armer und abhängiger Länder lösen.

    Knut Mellenthin

  • 27.10.2015

    Frontex soll dichtmachen

    Staatschefs einigen sich in Brüssel auf repressivere Flüchtlingspolitik

    Roland Zschächner

  • 14.09.2015

    Ende der Gastfreundschaft

    Deutschland sperrt die Grenze zu Österreich. Zugverkehr bis Montag morgen eingestellt

    Sebastian Carlens

  • 14.09.2015

    Aufstand in der Festung

    Zehntausende demonstrieren europaweit gegen die Abschottungspolitik der EU. Naziaufmarsch in Hamburg verhindert. Wieder sterben Menschen auf der Flucht

    André Scheer

  • 14.09.2015

    Bloß nicht mehr Asylsuchende

    Politiker von SPD und Union wollen die Flüchtlingsaufnahme eindämmen

  • 08.09.2015

    »Sicher« per Gesetz

    Bundesregierung definiert Fluchtursachen weg und will Polizei aufrüsten. Erneut Brände in Heimen

  • 07.09.2015

    Tausende am Ziel

    Deutschland nimmt Flüchtlinge aus Ungarn auf. Sonderzüge erreichen München. CSU und Konsorten reagieren mit Hetzparolen

    André Scheer

  • 07.09.2015

    Spiel mit dem Feuer

    EU plant Militäraktionen gegen Flüchtlingsschiffe und die Einrichtung von Abschiebelagern

    Knut Mellenthin

  • 07.09.2015

    Migranten unerwünscht

    Festung Europa. Tschechien und die Slowakei tun einiges, um für Flüchtlinge unattraktiv zu sein

    Reinhard Lauterbach

  • 05.09.2015

    Flucht ins Ungewisse

    Chaos und Menschenjagd in Ungarn, NPD-Applaus für Staatschef Orbán, Schwerverletzter bei Brand in hessischem Asylheim

    Claudia Wangerin

  • 05.09.2015

    Vatikan gegen Hetzer

    Festung Europa. Italiens Lega Nord und die »Fünf-Sterne-Bewegung« setzen auf Ausländerfeindlichkeit. Opposition dagegen kommt vom Klerus

    Knut Mellenthin

  • 04.09.2015

    Abwehr bleibt Programm

    Deutschland und Frankreich fordern Verteilung von Asylsuchenden in der gesamten EU. Ausweitung des Militäreinsatzes im Mittelmeer geplant

    Rüdiger Göbel

  • 04.09.2015

    Ein Foto schreckt die Öffentlichkeit auf

    André Scheer

  • 04.09.2015

    »Totaler Wahnsinn«

    Niederlande: Oppositionsführer Buma fordert Entsendung von Bodentruppen nach Syrien. »Schutzzonen« sollen Menschen von Flucht nach Europa abhalten

    Gerrit Hoekman

  • 03.09.2015

    Zuflucht Spanien

    Festung Europa. Barcelona, Madrid und andere Orte wollen Flüchtlinge aufnehmen

    Carmela Negrete

  • 15.08.2015

    »Systematische Mängel«

    Amnesty International kritisiert Österreichs Umgang mit Flüchtlingen

    Simon Loidl, Wien

  • 13.08.2015

    Deutsche Waffen morden mit

    Wieder 60 Tote im Mittelmeer befürchtet. Hilfsorganisationen kritisieren Rüstungsexporte

  • 12.08.2015

    Nothilfe gegen den Irrsinn

    Mittelmeer: Lateinamerikanische Staaten wollen Flüchtlingen aus Afrika zu Hilfe kommen. Bolivarische Allianz ALBA kündigt Sonderprogramm an

    André Scheer

  • 10.08.2015

    EU produziert Terror

    Mali: Mindestens zwölf Tote bei Überfall auf Hotel. Sahelregion auch durch europäische Politik destabilisiert

    Jörg Tiedjen

  • 07.08.2015

    Athen zeigt Solidarität

    Aktivisten helfen Flüchtlingen in der griechischen Hauptstadt mit Feldküche, Kleidersammlung und medizinischer Versorgung

    Heike Schrader, Athen

  • 07.08.2015

    Massengrab Mittelmeer

    Erneut sterben Hunderte Menschen auf der Flucht nach Europa. Krokodilstränen in Brüssel, gefährliches Zündeln in Berlin

    André Scheer

  • 03.08.2015

    Kein Durchkommen in Augsburg

    Veranstaltung mit Chef der EU-Grenzschutzagentur Frontex gesprengt

    Matthias Hör, Augsburg

  • 29.07.2015

    Ungarn macht dicht

    Festung Europa: Regierung in Budapest reagiert mit Verschärfung des Grenzregimes auf Flüchtlinge

    Roland Zschächner

  • 16.07.2015

    Seenotrettung nur nebenbei

    Frontex- und EU-Militärmissionen gehen an humanitärer Realität auf den Fluchtrouten des Mittelmeeres vorbei

    Ulla Jelpke

  • 25.06.2015

    »Präventives Screening«

    Ungarn widerruft Androhung, Dublin-III-Abkommen auszusetzen. EU diskutiert über Massenabschiebung von Flüchtlingen

    Knut Mellenthin

  • 24.06.2015

    Umkämpfte Räume

    Der Einsatz von Drohnen soll die Abwehr von Flüchtlingen perfektionieren. In der Rüstungsindustrie sorgt das für harte Konkurrenz

    Volker Eick

  • 23.06.2015

    Gräber für die Kanzlerin

    Zum Gedenken an 23.000 tote Flüchtlinge: Tausende Demonstranten haben Wiese vor dem Reichstag in einen »Friedhof« verwandelt

    Susan Bonath

  • 22.06.2015

    Die Toten Europas erreichen Berliner Regierungsviertel

    Mehr als 5.000 Menschen gedenken vor dem Reichstag der über 23.000 Opfer der Festung Europa

    Claudia Wrobel

  • 22.06.2015

    Nein zum EU-Regime

    Tausende bekunden in Berlin Solidarität mit Griechenland und mit Flüchtlingen. Großdemonstration gegen Sparpolitik auch in London

    Johannes Supe

  • 19.06.2015

    Tote für das Kanzleramt

    Fast 60 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. Geplantes Begräbnis im Berliner Regierungsviertel sorgt für »Bauchschmerzen«. Ebenso die Plakate der Linksfraktion

    Claudia Wangerin

  • 17.06.2015

    Verschärftes Grenzregime

    EU- Innenminister beraten in Luxemburg ihr Vorgehen gegen Flüchtlinge

  • 16.06.2015

    »Fähren statt Frontex«

    Rostocker Antifaschisten positionieren sich gegen Abschottungspolitik von EU und BRD

    Rocko Allwerth

  • 11.06.2015

    Unerträgliche Haltungen

    Berliner Linke wollen eine Großdemonstration für Flüchtlinge und Griechenland. Gregor Gysi schlägt ein Aufbauprogramm für Südeuropa vor

    Johannes Supe

  • 11.06.2015

    Warme Worte vom Frontex-Chef

    Zusätzliche Gelder nutzt die EU-Grenzagentur zur weiteren Abschottung

    Ulla Jelpke

  • 03.06.2015

    Einsatz aller Mittel

    Zerstörung von Schiffen und Hafenanlagen: EU will mit Militärmission Flüchtlingsproblem im Mittelmeer erledigen. Russland verweigert »Freibrief« im UN-Sicherheitsrat

    Knut Mellenthin

  • 03.06.2015

    Mit wem will die EU in Libyen kooperieren?

    Knut Mellenthin

  • 03.06.2015

    Wo leben die meisten Flüchtlinge?

  • 28.05.2015

    EU gibt sich gnädig

    Quotensystem für Verteilung von Flüchtlingen beschlossen. Schwerpunkt liegt aber bei militärischer »Abschreckung«

    Knut Mellenthin

  • 22.05.2015

    In Gedenken

  • 21.05.2015

    Mehr Geld für »Ausländer raus«

    CDU/CSU und SPD beantragen Millionen Euro für schnellere »Rückführung« mittelloser Asylbewerber

    Arnold Schölzel

  • 20.05.2015

    Erspähen und zerstören

    EU will sich zur Abschottung gegen Flüchtlinge zunächst Überblick im Mittelmeer verschaffen und hofft auf UN-Mandat für Militäreinsatz gegen deren Boote. Protest aus Libyen

    Christian Selz

  • 15.05.2015

    Mobilmachung gegen Flüchtlinge

  • 13.05.2015

    EU will Schiffe versenken

    Außenbeauftragte Brüssels setzt sich vor UN-Sicherheitsrat für Mandat zum Kriegseinsatz gegen Flüchtlingsboote ein. Russland argumentiert dagegen

    Christian Selz

  • 13.05.2015

    Quoten gegen Menschen

    EU-Kommission stellt neues Konzept für den Umgang mit Flüchtlingen vor. Das Schicksal der vor Krieg und Elend Fliehenden spielt keine Rolle

  • 06.05.2015

    Das Sterben geht weiter

    Wieder ertrinken 40 Menschen im Mittelmeer. Italiens Regierung und Hilfsorganisationen schlagen Alarm

  • 05.05.2015

    Bundesmarine auf Flüchtlingsjagd

    Erneut Tausende Menschen im Mittelmeer gerettet. Deutsche Schiffe auf Kreta eingetroffen

    Roland Zschächner

  • 30.04.2015

    Türsteher Europas

    Marokko: Zehntausende versuchen, in die spanischen Enklaven Ceuta und Melilla zu gelangen

    André Scheer

  • 29.04.2015

    Kapitalistische Logik

    Selbsternannte Experten aus Wirtschaftsstiftungen loben deutsche Flüchtlingspolitik

    Claudia Wrobel

  • 25.04.2015

    Syriza versucht Spagat

    Festung Europa: Griechische Regierung begrüßt Beschlüsse des EU-Gipfels, fordert aber Ausbau legaler Wege nach Europa. Scharfe Kritik von Kommunisten und Flüchtlingsgruppen

    Heike Schrader, Athen

  • 25.04.2015

    Schüler und Studenten gegen Asylrechtsverschärfung

    Solidarität mit Flüchtlingen: Tausende demonstrieren durch die Berliner Innenstadt

  • 24.04.2015

    Protest gegen Frontex

    Direktor der EU-Grenzschutzagentur in Berlin mit Marmelade beworfen. Bundesweit Aktionen gegen Festung Europa

  • 24.04.2015

    »Legale Wege nach Europa öffnen!«

    Militär gegen Schlepper? EU-Gipfeltreffen in Brüssel berät Zehn-Punkte-Plan. UNO und Menschenrechtsgruppen fordern Umdenken

  • 24.04.2015

    Für Überlebende geht der Albtraum weiter

    Nach der Fahrt über das Mittelmeer kommt das endlose Warten im Auffanglager auf Sizilien

    Fanny Carrier (AFP)

  • 24.04.2015

    Militär gegen Flüchtlinge

    EU-Regierungschefs beraten auf Sondergipfel über Zehn-Punkte-Programm

    Roland Zschächner

  • 24.04.2015

    EU bekämpft Flüchtlinge

    Schweigeminute statt Hilfe beim Gipfeltreffen in Brüssel. Mehr Geld für Grenzschutzmissionen »Triton« und »Poseidon«, aber keine Rückkehr zu »Mare Nostrum«

    André Scheer

  • 23.04.2015

    Krokodilstränen im Bundestag

    Abgeordnete und Regierung gedenken mit Schweigeminute an Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer. Merkel-Kabinett will Seenotrettung ausweiten – und bläst zur Jagd auf Fluchthelfer

    Rüdiger Göbel

  • 22.04.2015

    Schuldzuweisungen und Regierungskritik

    Diskussion zum Umgang mit Asylsuchenden nach dem Massensterben im Mittelmeer

  • 22.04.2015

    Kriegspläne gegen Flüchtlinge

    EU-Außenminister fordern in Zehn-Punkte-Plan Militäreinsätze zur Zerstörung von Booten

    Christian Selz

  • 21.04.2015

    Wieder sterben Dutzende

    Allein am Montag weitere 23 Tote im Mittelmeer. EU-Sondergipfel am Donnerstag

  • 21.04.2015

    Im Zweifel wegschauen

    Weitere Flüchtlingsschiffe in Seenot. Hapag-Lloyd empfiehlt Kapitänen, auf Distanz zu bleiben.

    Burkhard Ilschner

  • 20.04.2015

    Die EU tötet Flüchtlinge – Fähren statt Frontex!

  • 20.04.2015

    Gegen Asylrechtsverschärfung

    In Berlin gingen am Samstag Tausende für Bleiberecht und gegen Pläne der Bundesregierung auf die Straße. Namhafte Musiker spielten für Flüchtlinge. jW-Bericht

  • 20.04.2015

    Allmachtgebaren und Willkür

    Neuauflage einer Dokumentation der Antirassistischen Initiative über tödliche Folgen der Flüchtlingspolitik

    Ulla Jelpke

  • 19.04.2015

    Das Sterben geht weiter

    Wieder Flüchtlingsboot im Mittelmeer gekentert. Rettungskräfte befürchten bis zu 700 Todesopfer

  • 16.04.2015

    Dezentral und unbürokratisch

    Griechische Regierung berät über Umgang mit steigenden Flüchtlingszahlen. Kommunistische Partei fordert Bruch mit EU-Politik

    Heike Schrader, Athen

  • 16.04.2015

    Spiel mit Menschenleben

    Wieder ertrinken Hunderte Menschen im Mittelmeer. EU leugnet Mitverantwortung. CDU/CSU-Fraktionschef Kauder fordert »Abschiebeprämie«

    André Scheer

  • 01.04.2015

    Asylpolitik kein Thema mehr

    Brandanschlag auf Kunstprojekt, das Flüchtlingsprotest symbolisiert

    Claudia Wrobel

  • 27.03.2015

    Kein Plan für Migration

    UNHCR: So viele Flüchtlinge wie seit 22 Jahren nicht mehr

    Michael Merz

  • 18.02.2015

    Athen macht Lager dicht

    Griechenland: Nach dem Tod von Asylsuchenden will die neue Regierung die Situation von Flüchtlingen verbessern

    Heike Schrader, Athen

  • 16.02.2015

    Abschiebung zu Folterern

    EU deportiert laut Berichten Flüchtlinge in Ukraine. Dort kommt es in von der Union mitfinanzierten Gefängnissen zu Misshandlungen

    Jana Frielinghaus

  • 14.02.2015

    Beschleunigte Asylverfahren, Abschiebungen

    Innenminister des Bundes und der Länder beschließen »Sofortmaßnahmen« gegen Flüchtlinge aus dem Kosovo

  • 12.02.2015

    »Festung Europa« tötet Hunderte

    Flüchtlingsdrama auf dem Mittelmeer: Zahl der Opfer steigt dramatisch

  • 11.02.2015

    Horror vor Lampedusa

    Wieder sterben 29 Menschen auf der Flucht vor Krieg und Elend. Italienische Politiker machen EU mitverantwortlich

  • 11.02.2015

    Auf der Flucht erfroren

    Katastrophale Folgen des Endes der Rettungsmission »Mare Nostrum«

  • 17.01.2015

    Millionengeschäft mit der Not

    EU-Innenkommissar stellt Plan zur Eindämmung von Schleuserfahrten über das Mittelmeer vor.

    Ulla Jelpke

  • 16.01.2015

    Willkür, um den Schein zu wahren

    Flüchtlingsorganisationen fordern von Bundesregierung Abkehr vom sogenannten Dublin-Verfahren. Europa brauche solidarisches Asylsystem

    Claudia Wrobel

  • 14.01.2015

    Weniger Erfolge für Flüchtlinge

    Zehn Jahre Berliner Härtefallkommission: Mitglieder und Integrationsbeauftragte zogen Bilanz

    Jana Frielinghaus

  • 08.12.2014

    Belgien verlangt viel Geld

    Gebühr für Aufenthaltsgenehmigung soll auf 225 Euro erhöht werden

    Gerrit Hoekman

  • 30.08.2014

    Tausende Tote

    Die »Festung Europa« fordert immer mehr Menschenleben. 300 Opfer allein in den vergangenen Tagen

    André Scheer

  • 25.07.2014

    Abschiebehaft rechtswidrig

    Schlappe für Bundesregierung: Bundesgerichtshof stellt schwere Mängel im deutschen System fest – Flüchtlinge oft zu Unrecht weggesperrt

    Ulla Jelpke

  • 11.02.2014

    Tödlicher Festungswall

    Das neu installierte EU-Grenzüberwachungssystem EUROSUR vernetzt die Informationen nationaler Behörden. Die Ausstattung besorgt die Rüstungsindustrie. Ziel: Die lückenlose Abwehr »illegaler« Migration

    Matthias Monroy

  • 24.05.2013

    Weiter ausgegrenzt

    20 Jahre nach dem »Asylkompromiß«: »Boot ist voll«-Kampagne auch heute noch wirksam. Amnesty International kritisiert deutsche Flüchtlingspolitik

    Markus Bernhardt

  • 11.02.2013

    Abschottung kostet Leben

    Bundesregierung gibt erstmals Auskunft zu Todesopfern unter Flüchtlingen

    Ulla Jelpke

  • 16.02.2012

    Abschiebehaft rechtswidrig

    Einsperren von Flüchtlingen widerspricht Maßgaben der EU-Rückführungsrichtlinie. Pro Asyl legt Studie zu Bedingungen für Inhaftierte vor

    Ulla Jelpke

  • 10.02.2010

    Zwangsgelder gegen Fluggesellschaften

    Wer Passagiere ohne Papiere befördert, muß zahlen. Auch für die Rückführung

    Ulla Jelpke

  • 26.01.2010

    Diagnose am Flughafen

    Bremer Ausländerbehörde scheut keine Kosten und Mühen, um nachweislich reiseunfähige Personen abzuschieben. Ärzte leisten teure Amtshilfe

    Kristina Vogt

  • 04.01.2010

    Wagenburgmentalität

    Bundesregierung setzt Abschottungspolitik gegenüber Migranten fort: Stockholmer Programm der EU perfektioniert »Festung Europa«

    Ulla Jelpke

  • 25.11.2009

    Krankes System

    »Illegale« Migranten oft nur unzureichend medizinisch versorgt. Beim Arztbesuch drohen Abschiebung und Diskriminierung. Regierung ignoriert das Problem

    Frank Brunner

  • 24.12.2008

    Angriff auf die Völker

    Abschottung der USA und der Europäischen Union gegen Arbeitsmigranten, Flüchtlinge und illegale Einwanderer ist täglicher »legaler« Rassismus

    Klaus Schikora

  • 06.10.2008

    Flüchtlingsstopp

    EU installiert Migrationskontrollinstanz in Mali. Pilotprojekt für ähnliche Einrichtungen in anderen afrikanischen Ländern

    Hanna Petersen

  • 19.06.2008

    Schotten dichtgemacht

    Europaparlament beschließt 18-Monats-Frist für Abschiebehaft. EU-Rückführungsrichtlinie wirkt als weiterer Baustein der »Festung Europa«

    Ulla Jelpke

  • 26.03.2008

    Geld-zurück-Garantie

    Wirtschaftliche Not treibt Millionen Menschen aus Schwellen- und Entwicklungsländern auf Jobsuche ins Ausland. Transferzahlungen auf neuem Rekordstand

    Thomas Berger

  • 28.12.2007

    Ausgrenzen statt Integrieren

    Bilanzen 2007. Heute: Migrationspolitik. Abschottung verschärft, Lage der Einwanderer weiter verschlechtert

    Ulla Jelpke

  • 28.12.2007

    Eiserner Vorhang hinter Polen

    Schengen-Raum ausgeweitet. Verlierer in Polen, Ukraine und Belarus

    Tomasz Konicz, Poznan

  • 08.09.2006

    Entwicklungshilfe privat

    UN-Weltbevölkerungsbericht 2006: Lage der 95 Millionen Migrantinnen im Mittelpunkt

    Jana Frielinghaus

  • 01.08.2006

    Moderne Sklaverei

    Wie Gewerkschaften illegalen Arbeitsmigranten zu ihrem Recht verhelfen

    Nick Brauns

  • 06.12.2000

    Europa macht die Tore dicht

    Einwanderung, Vertragsreformen und Grundrechte - der EU-Gipfel von Nizza ist konfliktträchtig

    Gerhard Klas

Analysen
  • 03.03.2016

    Multiple Krise

    Vorabdruck. Flüchtlingsfrage, Rechtswende und die überschätzte deutsche Hegemonie in Europa

  • 17.09.2015

    Grenzgeschäfte

    Am Festungsbau der Europäischen Union verdient die hiesige Rüstungsindustrie

    Jürgen Heiser

  • 06.02.2014

    Nur die Guten dürfen rein

    Vorabdruck. Politik und öffentliche Meinung betrachten Migranten unter dem Gesichtspunkt ihrer ökonomischen Verwertbarkeit. Rassismus ist zur Spaltung der Beschäftigten noch immer ein probates Mittel

    Sebastian Friedrich und Marika Pierdicca

  • 19.03.2011

    Neues Oberkommando

    Hintergrund. Die EU-Abschottungsagentur Frontex wird nach und nach als Zentrale der europäischen Grenzschutzverbände aufgebaut. Libyen-Krise könnte als Katalysator für Fluchtbewegungen wirken

    Ulla Jelpke

  • 07.01.2011

    Die Grenze

    An den Sperranlagen zwischen Mexiko und den Vereinigten Staaten findet ein permanenter Krieg gegen Flüchtlinge aus Lateinamerika statt

    Ulla Jelpke

  • 06.07.2010

    Unheilvolle Kooperation

    Hintergrund. Das Konzept der »Festung Europa« widerspricht humanitären Standards. Flüchtlingspolitik am Beispiel Libyens und Maltas

    Ulla Jelpke

  • 22.03.2010

    Zivil-militärische Abschottungsagentur

    Hintergrund. »Frontex kills!« – »Frontex tötet!« So lautete ein Transparent, das im August letzten Jahres Flüchtlingsaktivisten an die Reling eines auslaufenden Fährschiffs in Griechenland gehängt hatten. Der Ausbau der Festung Europa schreitet voran

    Ulla Jelpke

  • 19.04.2008

    Gendarmen Europas

    Migrationsabwehr in Westafrika: Marokko und Senegal werden in die Abschottungsmaschinerie der EU eingebunden. Die Fluchtursachen bleiben davon unberührt

    Ulla Jelpke

  • 20.09.2007

    Der Freiheit beraubt

    Abschiebepraxis in Deutschland

    Elke Groß

  • 19.05.2007

    Gnadenlose Ausgrenzung

    Die Bundesregierung nutzt EU-Richtlinien zur Verschärfung ihrer Abschottungspolitik ­gegenüber Flüchtlingen und Migranten

    Ulla Jelpke

  • 16.03.2006

    Rassistische Stimmungsmache

    Massenmedien als Motoren der Ethnisierung

    Christoph Butterwegge

  • 02.02.2005

    Von der Fluchthilfe zum Menschenhandel

    Der Paradigmenwechsel in den deutschen Rechtsauffassungen. Die schöne neue Realität, die das Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt schafft

    Helmut Höge

  • 01.04.2004

    Der Staat und der Tod

    Rassismus und Nationalismus sind keine metaphysischen Konstanten, sondern dem Wandel der ökonomischen Bedingungen und politischen Machtverhältnisse unterworfen: die radikale Linke und die jüngste deutsche Vergangenheit (Teil I)

    Wolf Wetzel

  • 22.09.1998

    Rationalisierte Asylpolitik

    New Labour, Flüchtlingspolitik und Widerstand in Großbritannien

    Gerhard Klas

Geschichtliches
  • 22.04.2015

    »Weil die EU den Menschen in den Mittelpunkt stellt«

    Vor gut zwei Jahren erhielt die EU den Friedensnobelpreis. Noch immer sterben Tausende an ihren Außengrenzen

    André Scheer

  • 22.08.2012

    Rassistisches Fanal

    Hintergrund. Das Pogrom von Rostock-Lichtenhagen war ein Höhepunkt in der Mobilisierung gegen »Asylanten« und »Ausländer«. Danach wurden das Recht auf Asyl ausgehebelt und die Lebensbedingungen von schutzbedürftigen Flüchtlingen massiv verschlechtert

    Ulla Jelpke

  • 26.05.2008

    Asylrecht ausgehebelt

    Vor 15 Jahren: Nach rassistischer »Boot ist voll«-Kampagne werden Grundrechte von Flüchtlingen in der BRD drastisch eingeschränkt

    Ulla Jelpke

  • 05.05.2008

    Staatsräson Rassismus

    Mit einer szenischen Lesung dokumentiert­ die Bremer Shakespeare Company die Abschiebungspraxis vor 90 Jahren

    Robert Best

  • 20.09.2006

    Polizei beobachtete nur

    Vor 15 Jahren brannte es in Hoyerswerda. Neofaschisten und Rechte machten Jagd auf Flüchtlinge

    Lothar Bassermann

  • 27.07.2000

    Einbürgerung findet nicht statt

    Traditionslinien des preußisch-deutschen Staatsangehörigkeitsrechts (Teil I)

    Georg Hansen

Essays
  • 26.03.2016

    Willkommenskultur: Gemeinsam kämpfen

    Flüchtlinge, Beschäftigte und Friedensbewegte werden von Konzernen und durch rechte Politik auseinandergebracht. Diese Spalter sollten isoliert werden und die gemeinsamen Interessen der drei Gruppierungen in den Blick kommen

    Patrik Köbele

  • 20.06.2015

    Schwarzer Kanal: Leben retten statt Leichen holen

    Rüdiger Göbel

  • 09.01.2008

    Testosteron und Rassismus

    Zum aktuellen Spiegel-Titel

    Thomas Wagner

  • 13.06.2006

    Wir Begriffsstutzigen

    Einwanderungsland BRD: Aktuelle Statistik und überholtes Vokabular

    Wolfgang Pomrehn

  • 06.11.2001

    Staat und Schlepper

    Scheinbar jenseits des obligaten Rassismus hat sich in Österreich, aber nicht nur hier, ein breiter Konsens in puncto ordentliche Einwanderungspolitik etabliert

    Franz Schandl, Wien

  • 17.11.2000

    Unmenschliche »Nützlichkeit«

    Anmerkungen zur Diskussion in der PDS über Asyl- und Migrationspolitik

    Ulla Jelpke

  • 04.07.1998

    Trau schau wem

    Das Standesamt als Hürde im Hindernislauf binationaler Paare

    Alyn Anders

Reportagen
  • 05.09.2015

    Tor zu Europa

    Die italienische Insel Lampedusa ist Vorposten der EU und damit Ort der Ankunft für Flüchtlinge. Deren Abwehr hinterlässt tiefe Narben. Reportage

    Patricia D’Incau

  • 27.08.2015

    Ins »Paradies«

    Menschen aus dem Nahen und Mittleren Osten fliehen vor Krieg und Bürgerkrieg über griechische Inseln in die EU. Viele wollen ins reiche Deutschland – wo ihre Notunterkünfte abgefackelt werden. Eine Reportage

    Wassilis Aswestopoulos, Hansgeorg Hermann

  • 23.04.2015

    Zum zweiten Mal Flüchtling

    »Ich dachte, das Boot ist meine letzte Chance«: Ein Palästinenser aus dem Lager Jarmuk in Damaskus über seine Gründe zur Flucht

    Ali Sandeed

  • 22.06.2013

    Gestrandet

    Afrikaner an den Südgrenzen Europas: Unterwegs mit Flüchtlingen auf Malta. Reportage von Andreas Boueke

    Andreas Boueke

  • 31.12.2010

    Gestrandet in Tanger

    Der subsaharische Traum, dem Elend zu entkommen und Europa zu erreichen, endet häufig an der Maghreb-Küste. Das Risiko, die Flucht nicht zu überleben, wächst

    Guillermo Ruiz Torres

  • 30.10.2010

    Auf dem Abschiebegleis

    Griechenland gilt für die meisten Flüchtlinge als das Tor in die EU – ein oft folgenschwerer Irrtum. Fotoreportage von Alkis Konstantinidis (AP)

    Heike Schrader, Athen

  • 15.05.2010

    Vorletzte Station

    In der JVA Büren warten Flüchtlinge auf ihre Abschiebung. In der Heimat erwartet sie eine ungewisse Zukunft. Fotoreportage

    Benjamin Ulmer

  • 07.07.2009

    Willkür und Ghettoisierung

    Griechenland dient der EU als Schutzwall und Verschiebebahnhof für Flüchtlinge. Der überforderte Balkanstaat reagiert mit noch stärkeren Repressionen gegen entrechtete Asylbewerber

    Ulla Jelpke

  • 15.03.2008

    In der Flüchtlingsfalle vom Peloponnes

    Zwischen Elend, Weiterreise und Abschiebung: Die griechische Hafenstadt Patras als Durchgangsstation für Tausende Afghanen. Eine Fotoreportage

    Salinia Stroux

  • 01.03.2008

    Flucht und Bürokratie

    Stationen von Asylbewerbern in Nordrhein-Westfalen. Notizen von einer Rundreise

    Ulla Jelpke

  • 02.06.2007

    Gestrandet im Plastikmeer

    Bei den illegalen Tagelöhnern in den Gewächshäusern Südspaniens. Fotoreportage Bodo Marks

    Shelina Islam

  • 19.10.2006

    Lampedusa – Vorposten der Festung Europa

    Die italienische Mitte-links-Regierung plant keine grundsätzliche Änderung von Berlusconis restriktiver Migrationspolitik. EU-Vorgaben sollen eingehalten werden

    Ulla Jelpke

  • 19.08.2006

    Zwischen Niemandsland und Vier-Sterne-Hotel

    Wie libanesische und palästinensische Flüchtlinge in Syrien unterkamen

    Hans-Martin Gloël, Damaskus

Interviews
Kommentare
Auszüge
Dokumentationen
  • 22.04.2015

    Linke-Anfrage zur Seenotrettung

  • 12.06.2008

    Negation der Freiheit

    Die Abschieberichtlinie der Europäischen Union bedroht die Menschenrechte und die internationale Zusammenarbeit. Ein Appell des bolivianischen Präsidenten Evo Morales Ayma

    Evo Morales Ayma

Rezensionen
  • 23.04.2015

    3.052 Kilometer

    Ein anderes Buchgeschenk zum Sant-Jordi-Tag: Mamadou Dia hat die Geschichte seiner Flucht nach Europa aufgeschrieben

    Mela Theurer, Barcelona

  • 31.08.2002

    Käfighaltung

    Gelagerte Menschen: Der Videofilm »Holiday Camp« dokumentiert einen Massenausbruch von Asylsuchenden aus einem Flüchtlingslager im australischen Woomera

    Matthias Becker

Literatur
  • Grenzen der Globalisierung

    Elmar Altvater, Birgit Mahnkopf

    Ökonomie, Ökologie und Politik in der Weltgesellschaft. Münster 2004, 600 Seiten, 29,80 Euro

  • Transit

    Anna Seghers

    Ein Flüchtlingsroman über Marseille 1940. Aufbau Taschenbuch Verlag, 290 Seiten, 7,95 Euro

  • Neoliberalismus und Rechtsextremismus in Europa

    Peter Bathke, Susanne Spindler

    Zusammenhänge - Widersprüche - Gegenstrategien. Berlin 2006, 225 Seiten, 14,90 Euro

  • Geschichten von Ellis Island

    Georges Perec, Robert Bober

    Oder Wie man Amerikaner macht. Berlin 1997, 157 Seiten, 12,50 Euro

Artikel dieses Dossiers ausdrucken (Online-Abo erforderlich!)