Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben

Regio: Bielefeld

  • 23.03.2005
    Inland

    Bleibt rote Fahne tabu?

    65 000 zumeist sowjetische Kriegsgefangene wurden im Stalag 326 bei Bielfeld ermordet.Überlebende fordern, Ehrenmal in ursprünglichen Zustand zu versetzen

    Merle Bode
  • 25.10.2004
    Feuilleton

    Nachrichten aus der Subkultur

    Immer wieder RAF und Anverwandtes: Eine Tagung zur »Inneren Sicherheit« der BRD der 70er Jahre in Bielefeld

    Markus Mohr
  • 04.02.2002
    Inland

    Personenschutz für Neonazis

    Bielefeld: Mehr als 2000 Polizisten im Einsatz bei rechter Demonstration gegen Wehrmachtsausstellung

    Peter Schulz
  • 20.06.2000
    Inland

    Gegen Billiglohnpropheten

    Erwerbslosenkonferenz tagte in Bielefeld. Existenzsicherndes Mindesteinkommen gefordert

    Gerhard Klas
  • 08.03.2000
    Inland

    »Messe der Konzerne«

    In Bielefeld trafen sich 70 Aktivisten zum 6. bundesweiten Anti-EXPO-Treffen

    Manfred Horn
  • 17.11.1998
    Feuilleton

    Die Entoetkerung oder: Der Warenwert der Kunst

    Der Fall Kunsthalle Bielefeld und die Unwägsamkeiten des Sponsoring

    Martin Horn, Bielefeld
  • 28.10.1998
    Thema

    Man nehme ... Richard Kaselowsky

    Ein Mitglied aus dem »Freundeskreis Reichsführer SS, Heinrich Himmler« ist seit 30 Jahren Namensgeber einer Kunsthalle in Bielefeld

    Manfred Horn, Bielefeld