Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. März 2020, Nr. 75
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen

Der schwarze Kanal

  • 28.03.2020

    Zukunftsmodelle

    Edward Snowden warnt im Interview vor Ausdehnung der Notstandsmaßnahmen. Der deutsche Romanist Hans Ulrich Gumbricht kapituliert in der NZZ gern vorm neuen Staat
    Von Arnold Schölzel
  • 21.03.2020

    Unbeschränkte Haftung

    FAZ-Mitherausgeber Berthold Kohler verlangt statt »Mallorca-Hedonismus« eine »Wir-Gesellschaft mit unbeschränkter Haftung«: Da ist einer wieder zu allem bereit.
    Von Arnold Schölzel
  • 14.03.2020

    Valium fürs Kapital

    Zwei Zeit-Redakteure finden, das Virus hat auch etwas Positives: Donald Trump ist fast schon weg und der Geldsegen für Industrie und Banken aus der Staatskasse muss her – für Ruhe im Land
    Von Arnold Schölzel
  • 07.03.2020

    Wasser im Champagner

    Eine Zeit-Redakteurin befindet sich geistig schon im Krieg mit Russland. Der Publizist Michael Stürmer gießt in der Welt ihr und anderen etwas Wasser in den Begeisterungschampagner
    Von Arnold Schölzel
  • 29.02.2020

    Vorlage für NATO-Angriff

    Ein FAZ-Redakteur will glauben machen: Während die Welt mit dem Coronavirus beschäftigt ist, habe Putin vor, Millionen Flüchtlinge nach Europa zu schicken und die Türkei zu bombardieren
    Von Arnold Schölzel
  • 22.02.2020

    Abgründe im Netz

    Der FAZ-Innenpolitikchef erklärt den Massenmord von Hanau: Abgründe im Netz greifen aus und über
    Von Arnold Schölzel
  • 15.02.2020

    Ischingers Softpower

    Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, hat den Sieg über Russland und China schon in der Tasche: Die haben keine Softpower.
    Von Arnold Schölzel
  • 08.02.2020

    Mit dem EU-Panzer im Marktgarten

    Wie Robert Habeck sich in washington bei Hofe einführte: Er beherrscht den Kotau, ohne sich zu verbiegen.
    Von Arnold Schölzel
  • 01.02.2020

    Neuer Typus

    Der »bekannteste deutsche Politikwissenschaftler« Herfried Münkler lehrt Merkel und Maas im Spiegel, warum ihre Libyen-Konferenz ohne ihn sinnlos war
    Von Arnold Schölzel
  • 25.01.2020

    Ohrenklappen an der Schapka

    Deutschland wieder im Zweifrontenkrieg. Ein ARD-Kommentator will deutsche Soldaten nach Libyen schicken. Zwei Redakteure der Frankfurter Allgemeinen klären auf: Es geht dort und im Osten vor allem gegen den Russen
    Von Arnold Schölzel
  • 18.01.2020

    Die deutsche Lunte fehlt

    Welt-Korrespondent Michael Stürmer hat den Schock, den er am 3. Januar erlitten hatte, überwunden und will nun deutsche Soldaten im Nahen Osten sehen
    Von Arnold Schölzel
  • 04.01.2020

    Aussetzer

    Der Chefkommentator der Welt-Gruppe, Jacques Schuster, bescheinigt vielen Deutschen, bei Russland setze ihr Verstand aus. Sie haben sein Vertrauen verloren.
    Von Arnold Schölzel
  • 28.12.2019

    Nationalpsychiater

    Ein Autor der Neuen Zürcher Zeitung stellt »Deutschland« eine verheerende Diagnose: Die »Russland-Versteherei« nimmt wieder zu
    Von Arnold Schölzel
  • 21.12.2019

    Schwarzer Kanal: China durchschaut

    Im Elbphilharmonie-Magazin entlarvt der Qualitätsautor Till Briegleb die heimtückischen Pläne, die China mit der neuen Seidenstraße verfolgt
    Von Stefan Siegert
  • 14.12.2019

    Manöverstimmung

    FAZ und Zeit verlangen, dass Putin endlich gezeigt wird, was eine Harke ist. Die NATO ist schon soweit und schickt jede Menge Panzer bis kurz vor Moskau.
    Von Arnold Schölzel
  • 07.12.2019

    Ein bisschen abgestumpft

    Zwei Zeit-Journalisten plaudern über ihr »Jahr mit Trump«. Eigentlich ist nichts passiert, aber es war schön
    Von Arnold Schölzel
  • 30.11.2019

    Neues NATO-Kampfgebiet

    Am 4. Dezember will die NATO ihre Weltraumstrategie verkünden. Das Wettrüsten im All hat der Kriegspakt längst begonnen.
    Von Arnold Schölzel
  • 23.11.2019

    Kanonenbootlyrik

    Endlich eine journalistische Innovation: Ein Zeit-Korrespondent erklärt mit einem Rückblick aus dem Jahr 2047 die gewalttätigen Demonstrationen in Hongkong
    Von Arnold Schölzel
  • 16.11.2019

    Eine Frage des Stils

    Eine ND-Kommentatorin ist sich nicht ganz einig, ob Evo Morales gehen musste oder nicht loslassen konnte. Auf jeden Fall hat er keinen Stil
    Von Arnold Schölzel
  • 09.11.2019

    Die Ausrotter

    Die Kriegsministerin kündigt mehr deutsche Kriege an, FAZ-Mitherausgeber Kohler passend dazu die Ausrottung des Ost-Gefühls, erst Opfer der SED, dann der BRD geworden zu sein
    Von Arnold Schölzel

Drei Wochen kostenlos: jetzt probelesen!