75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 28. Januar 2022, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €

Der schwarze Kanal

  • 22.01.2022

    Fauchende Kremldusche

    Gefühlt kennen sich alle seriösen Medienschaffenden im Oberstübchen des Wladimir Putin aus wie auf der eigenen Computertastatur.
    Von Arnold Schölzel
  • 15.01.2022

    Höllenrussen

    Die Grünen wissen: Die Moskowiter müssen letztlich mit Hilfe bewaffneter Bandera-Fans ausgehebelt werden. Hat schon mal fast geklappt.
    Von Arnold Schölzel
  • 31.12.2021

    Tönerne Füße

    Die Parole der Tagblätter der lesenden Minderheit lautet: Putin kann nichts, weiß nichts, ist nichts, lediglich Feind der Menschheit Nummer eins.
    Von Arnold Schölzel
  • 24.12.2021

    Starkoch und Startheologe

    Am Montag fiel eine Ahnung von Glanz auf Bild: Deren Kolumnist Alexander von Schönburg schwärmte, seine Schwester Gloria von Thurn und Taxis habe am Samstag im Schloss St. Emmeram ein festliches Abendessen gegeben.
    Von Arnold Schölzel
  • 18.12.2021

    Zurückschießen, vorerst mit Worten

    Das permanente Kriegführen, vor allem zu kolonialen Zwecken, macht »unsere Demokratien« seit ihren Anfängen aus. Austragungsort ist jetzt China.
    Von Arnold Schölzel
  • 11.12.2021

    Wie Kuba-Krise 1962

    Ein Politikwissenschaftler begründet in der Zeit seine Warnung vor Krieg mit der Lagebeurteilung durch den Kreml.
    Von Arnold Schölzel
  • 04.12.2021

    Die Samthandschuhe des Westens

    In Erwartung der Außenministerin Annalena Baerbock ist im Regierungsberlin Kriegsstimmung eingezogen.
    Von Arnold Schölzel
  • 20.11.2021

    »Nur Idioten sprechen davon«

    Nobelpreisträger Muratow ist zwar der Ansicht, dass für russische Medien »die größte Gefahr vom Staat ausgeht«, berichtet aber auch von Treffen mit dem Präsidenten, auf denen es hoch hergeht.
    Von Arnold Schölzel
  • 13.11.2021

    Wir können das

    Die FAZ hat Chinas Auftritt während der Klimakonferenz durchschaut: Alles Propaganda, eine »Paradedisziplin der Kommunistischen Partei«.
    Von Arnold Schölzel
  • 06.11.2021

    Homogenisiert

    Der Banker Ehrhardt Bödecker war ein Großspender für die Fassade der Bundesraubkunsthalle »Humboldt-Forum«. Sein braun gefärbter Preußenkult entwickelte sich offenbar parallel zum Aufstieg von NSU, Neuer Rechter und AfD.
    Von Arnold Schölzel
  • 30.10.2021

    An der Seite der NATO

    Wer Ursachenforschung wie Katja Kipping betreibt, braucht keine Schuldigen mehr. Die frühere Linke-Chefin und das Wahldesaster.
    Von Arnold Schölzel
  • 23.10.2021

    Besser machen

    Von Kleinigkeiten hat sich Springer-Vorstandschef Döpfner bislang nicht beeindrucken lassen. Sein Ziel ist publizistische Globalmacht: Springer soll der »führende digitale Verlag in der demokratischen Welt« werden.
    Von Arnold Schölzel
  • So geht alles los: Rauschmittel, sozialer Abstieg, sexuelle Verl...
    16.10.2021

    Legal, illegal, Pottwal

    In bestimmten Milieus sind andere Substanzen beliebter als Cannabis: Nasen-Ata bei den Managern, K.-O.-Tropfen im Bundestag – oder auch halluzinogener Eierlikör, Zaubersalbei und Zirbeldrüsenextrakt aus Walgehirnen.
    Von Sebastian Carlens
  • 09.10.2021

    Heiße und kalte Enteignung

    Das Wort Enteignung taucht im Grundgesetz auf, weil bei dessen Verabschiedung 1949 der Zusammenhang von Monopolkapital und Faschismus noch Allgemeingut war.
    Von Arnold Schölzel
  • 02.10.2021

    Leistungsästhetik

    Kaum ist die Merkel-Linksdrift beendet, schwimmt nun laut Die Welt die SPD in den Linksextremismus, doch Rettung naht.
    Von Arnold Schölzel
  • 25.09.2021

    Mehr Tote in Kauf nehmen

    NZZ-Chefredakteur Eric Gujer hat ein »Pickelhauben-Paradox« beim nördlichen Nachbarn ausgemacht. Dort sei die »Freiheit auf dem Rückzug«.
    Von Arnold Schölzel
  • 18.09.2021

    Waffendeal ohne Alternative

    Australien wird Mitglied eines neuen Dreierbündnisses mit den USA und Großbritannien und erhält nach dem Vereinigten Königreich als zweites Land U-Boote mit Atomantrieb auf Grundlage von US-Know-how.
    Von Arnold Schölzel
  • 11.09.2021

    Versagen vorm Russen

    Dirk Kurbjuweit, Mitarbeiter im Spiegel-Hauptstadtbüro, widmet sich der Ära Merkel. Das Verhältnis der Kanzlerin zu Putin nimmt da viel Raum ein.
    Von Arnold Schölzel
  • 04.09.2021

    EU-Lolita und rauhe Christenmänner

    Durs Grünbein ist in der FAZ bestürzt über »Europamüdigkeit, Europaverdrossenheit quer durch alle politischen Lager«.
    Von Arnold Schölzel