1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Juni 2021, Nr. 142
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Wohnungsmarkt

    Jetzt gibt’s auf den Deckel

    Karlsruhe kippt Mietregulierung: Große Beteiligung bei Spontandemo. Immobilienkonzerne profitieren und fordern Nachzahlungen.
    Von Simon Zeise und Simon Zamora Martin
  • Wer hat Angst vor wem?

    Wessen Interessen?

    Eine gute Tageszeitung sollte in ihrer Berichterstattung und Analyse klar darlegen, wer welche Interessen vertritt.
  • Livestream

    Das Programm zu Erich Frieds 100.

    Am 8. Mai um 16 Uhr startet die Filmschau und Gala anlässlich des 100. Geburtstags von Erich Fried. Eine einmalige Gelegenheit, klassenkämpferische Kunst zu genießen.
  • Hoffnung für Brasilien

    Lula ist derzeit der einzige, dem zuzutrauen ist, den Ultrarechten an den Urnen zu schlagen. Denn trotz der Hetzkampagnen und der Einkerkerung ist Lula bei den »kleinen Leuten« in Brasilien weiterhin extrem beliebt.
    Von Frederic Schnatterer
  • Schöne neue Welt des Tages: Tönnies-Werk

    Clankriminalität soll ja ein großes Problem sein in der BRD: Fast wöchentlich äußern sich Politiker zu »arabischen Großfamilien« in Berliner Stadtteilen. Ihnen scheint ein Gebiet entgangen zu sein: Ostwestfalen.
    Von Emre Sahin
  • Regierungsbildung Israel

    Noch keine 61

    Israel nach Wahl: Premier Netanjahu nähert sich notwendiger Parlamentsmehrheit. Zusammenarbeit mit islamischer Partei propagiert.
    Von Wiebke Diehl
  • Kuba

    Fiasko für die Reaktion

    Mit der Niederlage in der Schweinebucht scheiterte vor 60 Jahren der Versuch des US-Imperialismus, die Konterrevolution nach Kuba zu bringen.
    Von Volker Hermsdorf
  • Industrielle Selbstregulierung

    »Ministerin Klöckner täuscht die Öffentlichkeit«

    Die Industrie bewirbt mehr süße und fetthaltige Lebensmittel gezielt an Kinder. Die Regierung setzt auf Selbstverpflichtung. Ein Gespräch mit Dario Sarmadi, Sprecher der Verbraucherorganisation Foodwatch Deutschland.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Kanzlerkandidatur von CDU und CSU

    Ruhe vor dem Sturm

    CDU/CSU: Kanzlerfrage weiter ungeklärt. Korruptionsaffäre in Hintergrund gedrängt. Laschet mit Rückenwind von oben, Söder nach Umfragen vorn.
    Von Kristian Stemmler
  • Abschlussbericht zu Halle-Attentat

    Fehlende Kompetenz

    Halle-Anschlag: Untersuchungsausschuss des Landtags legt Bericht vor. Polizei in der Kritik.
    Von Annuschka Eckhardt
  • Lobbyisten im Kanzleramt

    Geheimsache Wirecard

    Nachrichtendienste von BRD und Österreich in Finanzskandal verstrickt. Behörden zensieren Informationen für Untersuchungsausschuss.
    Von Steffen Stierle
  • Kürzungsmaßnahmen

    Beschäftigte ausgeliefert

    Brandenburg will Arbeitsgerichte schließen. Tesla wird es freuen.
    Von Bernd Müller
  • Repressionen gegen Linke

    »Das Verfahren ist schon der Fehler an sich«

    Stuttgart: Prozess gegen Nazigegner nach Auseinandersetzung am Rande von »Querdenken«-Demo. Ein Gespräch mit Marius Brenner, Sprecher der Solidaritätskampagne »Antifaschismus bleibt notwendig«.
    Interview: Kristian Stemmler
  • Polizeigewalt in den USA

    Gerechtigkeit für Adam

    Aufnahmen vom Tod eines 13jährigen Latino-Jungen, der von Polizisten auf offener Straße erschossen wurde, haben in den USA für heftige Diskussionen gesorgt.
  • Unblock Cuba!

    Gemeinsam gegen die Blockade

    Europaweite Solidaritätskampagne »Unblock Cuba« startet – 60 Jahre nach US-Invasion in der Schweinebucht.
    Von Volker Hermsdorf
  • Bei Präsidentenwahl 2022

    Lula darf kandidieren

    In Brasilien hat das Oberste Gericht die Aufhebung der Urteile gegen den linken Expräsidenten bestätigt. Die Pandemie ist indes völlig außer Kontrolle.
    Von Carmela Negrete
  • Mutmaßliche Kriegsverbrechen

    Blankoscheck für Israel

    Britischer Premier spricht Internationalem Strafgerichtshof Legitimation ab, israelische Kriegsverbrechen in Palästina zu untersuchen.
    Von Gerrit Hoekman
  • FREE MUMIA ABU-JAMAL

    Isoliert und gefesselt

    Keine Informationen zum Gesundheitszustand vom inhaftierten US-Bürgerrechtler. Protestbewegung klagt Entmenschlichung an.
    Von Jürgen Heiser
  • Konflikt im Donbass

    Kalte Füße in Brüssel

    Kommissionspräsidentin von der Leyen sagt Teilnahme an Kiewer Propagandaveranstaltung ab.
    Von Reinhard Lauterbach

Ich glaube, dass es bei dieser britischen Mutante einfach so ist, dass wir uns an etwas höhere Inzidenzen gewöhnen müssen.

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) verteidigte am Dienstag im WDR das Vorhaben, trotz hoher Coronainzidenzen »Shopping« mit Nachweis eines Negativtests zu erlauben
  • Monopole und Oligarchen

    Megafonds der Finanzmärkte

    Weltweit verwaltetes Vermögen von Blackrock umfasst neun Billionen Dollar. Boom an den Börsen und Konjunkturprogramme füttern Investoren.
    Von Marco Schröder
  • Teiche voll Geld

    Gratulation an Blackrock. Dem größten Vermögensverwalter des Globus sind im ersten Quartal dieses Jahres 172 Milliarden US-Dollar zugeflossen. CEO Larry Fink garnierte den neuen Erfolg nicht mit dummen Werbesprüchen.
    Von Lucas Zeise
  • Literatur

    Da blitzt die Nuss

    Elaboriertes Totsein: »Dave«, das frische Meisterwerk der kommenden Großtörin Raphaela Edelbauer.
    Von Stefan Gärtner
  • Kinder und Linke

    Wer Kindern sagt / Ihr habt rechts zu denken / der ist ein Rechter / Wer Kindern sagt / Ihr habt links zu denken / der ist ein Rechter.
    Von Erich Fried
  • Pop

    Zeig mir deine Wand

    Rauschhaftes Rauschen: Reissues der legendären britischen Band My Bloody Valentine.
    Von Alexander Kasbohm
  • Ballett

    Verklärte Nächte, schwarzer Kuchen

    Das Bayerische Staatsballett zeigt in der ersten Digitalen Festwoche kostenfrei Streams furioser Aufführungen.
    Von Gisela Sonnenburg
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Gründung der SED

    Die Sammlungspartei

    Illusion eines »antifaschistisch-demokratischen Gesamtdeutschlands«: Anmerkungen zum 75. Jahrestag der Gründung der SED.
    Von Leo Schwarz

Kurz notiert

  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Man muss sehr offen bleiben für neue soziale Bewegungen! Da entstehen viele – oft kleine – Goldpartikel, die in der Summe extrem wertvoll seien können.«
  • Scheu vor der Bank

    Die Kommune von Paris lehnte es ab, die Kasse der Großbourgeoisie zu beschlagnahmen: Auszug aus Lissagarays Geschichte des Aufstandes von 1871.
  • Großes Spiel

    So erklärt sich Bidens Antrittsmotto »America is back«: Der Appetit richtet sich wieder einmal auf die ganze Welt.
    Von Arnold Schölzel
  • Bildreportage

    Noch lange nicht vergessen

    Eigentum vor Wohnrecht: Brutale Räumung des Berliner Hausprojekts »Liebig 34« in Bildern dokumentiert.
    Von Sandra Schönlebe
  • Spargelminestrone

    »Ihr dürft Ursache und Wirkung nicht verwechseln«, schaltet sich Roswitha ein. »Man macht nicht Karriere, weil man Trampolin springt, sondern man entscheidet sich für die Sportart, weil sie zum Charakter passt.«
    Von Maxi Wunder
  • Rätseln und gewinnen

    Kreuzworträtsel

    jW-Wochenendrätsel: Mitmachen und gewinnen!