Gegründet 1947 Dienstag, 19. November 2019, Nr. 269
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
  • Sanktionen gegen Venezuela

    Straßenräuber stoppen

    Internationale Solidarität mit Venezuela nach Verschärfung der US-Sanktionen. Russland spricht von »Wirtschaftsterrorismus«
    Von André Scheer
  • Hanfparade 2019 in Berlin

    Stigma als »Drogenpflanze«

    Zur diesjährigen Berliner »Hanfparade« in Berlin werden Tausende Teilnehmer erwartet. Derweil plant die Landesregierung ein Modellprojekt zur staatlichen Abgabe von Cannabisprodukten an Konsumentinnen und Konsumenten.
    Von Markus Bernhardt
  • Geschichte

    Roter Stern über Wien

    Nach 1945 prägte die Sowjetunion zehn Jahre lang die Politik im Osten Österreichs
    Von Christian Kaserer
  • Solidarität mit kurdischer Bewegung

    »Das war Zensur durch die Hintertür«

    Nach Verbot des Mezopotamien-Verlags bringt Solidaritätsprojekt wieder Werke der kurdischen Bewegung heraus. Ein Gespräch mit Esther Winkelmann.
    Interview: Gitta Düperthal
  • »grün-schwarze« Landesregierung

    Zerreißrobe im Ländle

    Die anstehenden Haushaltsgespräche in Baden-Württemberg bescheren der ohnehin fragilen Regierungskoalition aus Bündnis 90/Die Grünen und CDU den nächsten Härtetest.
    Von Tilman Baur, Stuttgart
  • Wahlkampf in Sachsen

    Kretschmer manövriert

    Sachsen: CDU-Wahlkampf vor AfD-Publikum. Linke besetzt Thema Bahnverkehr
    Von Steve Hollasky
  • Deutsche Bahn

    Chaos auf der Schiene

    Verspätungen und Zugausfälle: Entschädigungzahlungen der Deutschen Bahn in wenigen Jahren mehr als verdoppelt. Viele Probleme sind hausgemacht.
    Von Katrin Küfer
  • »Leistungsgesellschaft«

    Bildungselite geht eigene Wege

    Privatschulen genießen in Deutschland großen Zulauf. Gewerkschaft warnt vor sozialer Spaltung. Öffentliche Schulen sind unterfinanziert, aber besser als ihr Ruf
    Von Steffen Stierle
  • Sächsische Opposition übt Kritik

    »Fehlverhalten von Beamten muss geahndet werden«

    Verfassungswidrige Verschärfung: Sächsische Opposition reicht Normenkontrollklage gegen Polizeirecht ein. Gespräch mit Enrico Stange.
    Interview: Markus Bernhardt
  • Kopenhagen

    Gewaltige Explosion

    Vor der dänischen Steuerverwaltung in Kopenhagen gab es am Dienstag abend eine schwere Detonation.
  • Pakt der Besatzer

    Korridor in Syrien

    USA und Türkei einigen sich auf gemeinsame Kontrolle des Grenzgebiets zwischen Syrien und der Türkei.
    Von Nick Brauns
  • Dokumentiert

    Gescheiterte Globalisierung

    Aus chinesischer Sicht: Der weiße Nationalismus gedeiht auf der gescheiterten Anpassung der westlichen Länder
    Von Yu Jincui
  • Alltagsrassismus USA

    Texas: Wie in der »guten alten Zeit«

    Die afroamerikanischen US-Bürger wurden unsanft daran erinnert, dass ihr Land die lange gepflegte Sklavenhaltermentalität offenbar noch nicht abgelegt hat.
    Von Ina Sembdner
  • Afghanistan

    Fortschritte und Bomben

    Während Vertreter der USA und der Taliban verhandeln, geht in Afghanistan der Krieg weiter.
    Von Knut Mellenthin
  • Salvini gegen links

    Bulldozer gegen Sozialzentrum

    Italien: Polizei geht gewaltsam gegen linke Aktivisten vor. Landesweite Proteste
    Von Gerhard Feldbauer

Ich denke, meine Rhetorik bringt Menschen zusammen.

US-Präsident Donald Trump am Mittwoch vor Journalisten auf die Frage, ob er mit seinen Reden zur Gewalt beitrage.
  • Online-SpezialAlles elektro

    Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental reagiert auf die Lage auf den Automärkten mit harten Einschnitten. Das Unternehmen will Stellen streichen und Investitionen in Technik für den Verbrennungsmotor kappen.
  • Wohnungsmarkt

    Immobilienblase vor dem Platzen

    Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung warnt vor »explosiver Preisentwicklung«. Spekulanten setzen auf steigende Preise.
  • Zweckentfremdung

    Verdeckter Wohnungsklau

    Airbnb vermittelt allein in der Hauptstadt 26.000 Unterkünfte. Berliner Sozialforscher halten das für völlig vernachlässigenswert,
    Von Ralf Wurzbacher
  • Konkurrenzkampf

    Erdgas aus Ost oder Nord?

    Zwei Pipelines konkurrieren im Schatten türkischer Provokationen und US-amerikanischer Sanktionen um den Energiemarkt der EU.
    Von Efthymis Angeloudis
  • Kunsttheorie

    Gewinn durch Teilen

    Stefan Ripplingers Band »Kommunistische Kunst und andere Beiträge zur Ästhetik«.
    Von Jakob Hayner
  • Literatur

    Leben in Würde

    Zum Tod der afroamerikanischen Schriftstellerin Toni Morrison.
    Von Michael Saager
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Axel Springer

    Fuß in der Tür

    KKR bereitet die Übernahme von Axel Springer vor. Der US-Finanzinvestor will ein digitales Medienimperium aufbauen.
    Von Gerrit Hoekman
  • Eine Chance

    Stimme der Hilflosen

    Radiogeschichte(n): The Voice of Peace – ein Piratensender für den Frieden in Nahost
    Von André Scheer
  • Solidarität mit Bakery Jatta

    Die Identität eines HSV-Spielers, der die Flucht durch die Sahara und über das Mittelmeer überlebt hat, wird angezweifelt. Außerdem: Andrej Hunko (Linke) macht auf die Gefahren des Cyberkriegs aufmerksam
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Wir wünschen, dass die Staaten der EU so schnell wie möglich aufhören, andere Länder auszubeuten und Kriege zu unterstützen, damit niemand mehr aus seiner Heimat fliehen muss. «